Days Gone – Video zur musikalischen Untermalung

6
218

Sony widmet sich in einem neuen Video zu Days Gone dessen musikalischer Untermalung. Der Soundtrack des Action-Adventures stammt aus der Feder von Komponist Nathan Whitehead.

Der Pressetext dazu: In sanften, spannungsgeladenen, lässigen und ernsten Tönen zeichnet der Soundtrack ein unverwechselbares Klangbild, welches die mitreißende Geschichte und raue Spielwelt von Days Gone auf beeindruckende Weise einfängt.

Days Gone ist seit 26. April exklusiv für PS4 erhältlich.

6 Kommentatoren
NelphiChrisKongD00M82Bort1978bruenchen Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Nelphi
I, MANIAC
Intermediate (Level 1)
Nelphi

ChrisKongChrisKong

Ich denke das der Ton den Deacon an den Tag legt sehr wohl mit seiner Vorgeschichte und den dann folgenden Ereignissen deckungsgleich ist.
Joel kommt aus einem ganz anderem, Sozialem Umfeld ind somit werden diese beide Charaktere sehr wohl unterschiedlich auf das gleiche Szenario reagieren! Menschen sind unterschiedlich und somit auch Storys in ähnlichen Szenarien wie sie eben in The Last Of Us und Days Gone an zu finden sind. Das haben die schon ganz gut gemacht bei den Bend Studios.
Finde es gut das Joel und Deacon so unterschiedlich sind und er eben keine Kopie vom anderen ist.
Technisch Problem ist eine ganz andere Nummer. Und hey, die werden sicher kein Videl dazu machen welche noch explizit auf solche Probleme aufmerksam machen.

Der Soundtrack ist ganz gut, und warum sollten sie, wenn se Stolz drauf sind das nicht auch extra ansprechen. Bei mir brennt sich da auch schon einiges ein! Ebens wie bei TLOU! Ich kann dem Text zum Video also ganz gut Folgen und evtl sieht das der Verfasser dann auch so. Muss ja nicht jeder die gleiche Meinung haben wie du.
Weder meine noch deine Meinung sind ein Fakt. Somit ist keine von beiden abwegig, evtl diskutierbar.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Ehrlich, ist das da oben die Meinung des Redakteurs oder der Pressetext? Da ist jetzt nix unverwechselbares, eigentständiges, was man so noch nie gehört hätte. Sehr schön ist der eine Song der spielt, wenn man das erste Mal die Region wechselt. Ansonsten ist der Soundtrack angemessen und eher unauffällig. Ein Last of Us ist das absolut nicht, da würde ich eher mit solchen Ausdrücken hantieren. Der Surround Sound ist auch mit seinen Toneffekten recht gut gelungen, das Voice-Sounding ist dafür eine mittlere Katastrophe. Die ständig wechselnde Lautstärke, die thematisch auch überhaupt nicht passt sowie das plötzliche Leisestellen bis zur Unhörbarkeit oder das Überlappen von Selbstgesprächen, Radio und Funk. Nein, sry, das hatte ich so noch in keinem Spiel. Vielleicht mal dazu ein Video bringen und warum die Spieletester sowas nicht bemerkt haben. Das findet man dauernd und schon recht früh im Spiel.
Die Spielmechanik funzt, zwar nicht so, wie das mal angedeutet wurde, aber vieles macht man schlechter als in anderen OW Spielen. Von mitreissender Geschichte seh ich wenig, eher eine Aneinanderreihung sich immer wiederholender Zustände. Boozer sollte man aus einem Gnadenakt heraus erschiessen. Deacon kann sich auch gleich selber eine reinjagen, so angepisst wie der bei wirklich jeder Art von Konversation reagiert. Da würd ich die Entwickler zu Naughty Dog in die Nachhilfe schicken, dort trifft man den Ton immer sehr gut.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Wuhaaaaaaaaaaaarrrrrrrr!!!!

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Bort1978

Sebastian scheint das Spiel zu mögen…

bruenchen
I, MANIAC
Profi (Level 3)
bruenchen

D00M82 dein Einsatz 😉

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Ganz was Neues: Ein Days Gone Video😆