Devil May Cry – Switch-Version erscheint nur digital

9
271

Capcom gibt bekannt, dass Devil May Cry ausschließlich digital für Switch erscheint. Eine physische Version des Abenteuers von Dante ist nicht geplant. Während dies für Sammler natürlich eine schlechte Nachricht ist, dürfte sich diese Maßnahme wenigstens positiv auf den Verkaufspreis auswirken.

Devil May Cry erscheint im Laufe des Sommers auch für Switch.

7 Kommentatoren
NipponichiZack1978Bort1978D00M82ChrisKong Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Nipponichi
I, MANIAC
Maniac
Nipponichi

Wer weiß, vielleicht kommt es in Asien ja physisch heraus. Der vierte Teil wurde ja in Asien auch noch einmal mit allen wichtigen, westlichen Sprachen physisch für die PS4 veröffentlicht, während er im Westen nur digital kam. Das könnte ich mir auf der Switch so auch vorstellen. Aber wie dem auch sei. Noch einmal kaufen würde ich mir das nicht, weil ich die Collection schon für die PS4 habe. Ich bin jetzt auch nicht der allzu große Fan der Reihe.

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

ShadowXXShadowXX
Denke auch das es sich da preislich ansiedeln wird.

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Bort1978

Ich glaube auch nicht dran, dass durch den reinen digitalen Verkauf der Preis reduziert wird. Sonst könnten sie ja auch gleich die ganzen anderen reinen Downloadspiele günstiger anbieten.
Capcom wird eher erstmal die ungeduldigen Spieler mit einem normalen Preis abzocken. Das Ding wird sich vermutlich nicht sonderlich gut verkaufen und dann wird nach wenigen Monaten der Preis ordentlich reduziert.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Naja Modulspiele kosten immer 24,99 oder 29,99 in UvP.

Digital kann man von weniger ausgehen denke ich mal.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

@Tokyo
Der digitale Vertriebsweg ist per se nicht der Preisriegel, sondern eben die Ausschliesslichkeit.

ShadowXX
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
ShadowXX

Zack1978Zack1978:
Der Preis wird 19,99 Euro sein…..da kannst du drauf wetten.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Wieso sollte sich der digitale Vertriebsweg positiv auf den Preis auswirken? Neue Spiele in den jeweiligen Stores kosten in der Regel genauso viel wie Retail, oft sogar mehr.
Die eingesparten Kosten wurden bislang noch nie an den Kunden weitergegeben. Nen digitalen Schnapper macht man höchstens in diversen Sales.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Hmm, ich sehe da nicht ganz den Zusammenhang, dass das Fehlen einer Retailfassung sich positiv auf den Preis auswirken wird. Mangels Gebrauchtmarkt, Preisdrops bei den Retailern wird es weniger Druck geben, eine digitale Fassung im Preis zu senken. Man tritt also nicht mit anderen Vertriebswegen in Konkurrenz.
Bei der Flut an aktuellen Spielen, brauch ich auch nicht noch mehr olle Kamellen.

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

Macht Sinn, wenn Capcom erstmal nur den ersten Teil raushaut – bin mal auf den Preis gespannt.
Vielleicht kommen ja noch die Collection oder die anderen Teile als Retail-Versionen, auch wenn ich bei Capcom mittlerweile sehr skeptisch bin (zumindest hierzulande).