Die Spiele des Jahres 2021 – Platz 13 – Tales of Arise

7
2185

Thomas Nickel meint: Die lange Pause hat gutgetan. Dank Unreal Engine ist der Technik-Graus der letzten Episoden endlich vergessen, die Charaktere kommen ausgesprochen sympathisch daher und das hohe Spieltempo macht die wilden Actionkämpfe ebenso spannend wie das Erforschen der weitläufigen Szenarien. Tales of Arise ist rundum gelungene Rollenspiel-Wohlfühlkost, mit der die Tales-Reihe zeigt, dass nach wie vor mit ihr zu rechnen ist – der wohl gelungenste Serienteil seit Jahren!

Den Test zum Spiel findet Ihr hier.

neuste älteste
Likewyse
I, MANIAC
Likewyse

Günstig die Series X Version geschossen ( die läuft laut Testberichten im 4K Modus runder ) und reingespielt, wird ein Zeitfresser, daher hebe ich mir das Spiel noch etwas auf.

SonicFanNerd
Moderator
SonicFanNerd

Cool. Danke. ?

D00M82
Moderator
D00M82

Nein, kannst du einfach so spielen. Ich spiele ja nicht mehr sonderlich viele jrpg spiele. Aber damit hatte ich echt sehr viel Spaß.

SonicFanNerd
Moderator
SonicFanNerd

Ich liebäugle ja schon länger mit dem Spiel. Und gerade zum BF (oder zu div. Weihnachtsangeboten) gab es das auch schon zu nem durchaus attraktiven Preis. Aber ich habe einfach anderen Games den Vorzug bisher gegeben.
Tales of Arise bleibt aber weiterhin auf meinem Zettel (es schaut grafisch auch echt gut aus für n JRPG).
Wenn ich richtig informiert bin, benötigt man ja auch kein Vorwissen aus den Vorgängern, oder?

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Dafür würde ich auf ein Next Gen Konsole zocken.

moshschocker
I, MANIAC
moshschocker

Wunderbares Spiel, welches eigentlich stetig besser wird. Hab das Game auf der Ps5 gespielt und die butterweiche und wunderschöne Optik sehr genossen.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Rudi Ratlos

Nach Scarlet Nexus hab ich da richtig Bock drauf, da das wahrscheinlich wesentlich weniger schlauchig (und story-seitig weniger bananig) sein dürfte ?