DIRT 5 – volle Info-Dröhnung zum Soundtrack

0
92

Codemasters hat Informationen zum Soundtrack von DIRT 5 veröffentlicht. Inklusive einiger noch unangekündigten Perlen beinhaltet dieser ganze 40 Titel aus unterschiedlichen Jahrzehnten und Genres. Von globalen Superstars The Killers, The Prodigy and Chaka Khan bis zu neu aufstrebenden britischen Künstlern wie YUNGBLUD, Sea Girls und Broken Witt Rebels. Die offizielle Spotify-Playlist findet Ihr hier.

Konkret liest sich die Tracklist folgendermaßen:

Künstler Song
American Authors Microphone [habitat remix]
Arkells Years In The Making
Barns Courtney Fun Never Ends
Car Seat Headrest Hollywood
Chaka Khan Like Sugar
Child of the Parish Thread The Needles Eye
Dinosaur Pile-Up Back Foot
EOB Shangri-La – Spike Stent Edit
Floating Points LesAlpx
Foals In Degrees
Hero The Band Shout
Hockey Dad I Missed Out
Inhaler We Have To Move On
Jamie N Commons Let’s Do It Till We Get It Right
JOHN J PRESLEY Left
MASON Dance, Shake, Move
New Found Glory Hit or Miss
NOISY Oi ATM
Oh The Larceny Check It Out
Pearl Jam Who Ever Said
Sports Team The Races
Starcrawler Home Alone
Stormzy Pop Boy (ft. Aitch)
Tesla Tied To The Tracks
The Academic SUPERLIKE
The Amazons Mother
The Bloody Beetroots + Jet My Name Is Thunder
The Chemical Brothers Bango
THE HARA Friends
The Heavy A Whole Lot of Love
The Killers Caution
The Mysterines Gasoline
The Prodigy Timebomb Zone
THE SHERLOCKS Magic Man
The Shoes Time to Dance (Sebastian Remix)
Twin Atlantic Volcano
Tyler Bryant & The Shakedown Drive Me Mad
Weshly Arms Never Be The Same
WOLFMOTHER Chase The Feeling (feat. Chris Cester)
YUNGBLUD Tin Pan Boy

Codemasters ist zudem eine Partnerschaft mit Globe, Universal Music UK, eingegangen, um den offiziellen Soundtrack exklusiv für DIRT 5 mit neuster Musik abrunden zu können. Zu den Künstlern gehören Sea Girls, Broken Witt Rebels, High Contrast, NOISY, KOKO, Prospa und Saronde. Der Soundtrack wird zum Release auch auf weiteren unterschiedlichen Streaming-Plattformen verfügbar werden.

DIRT 5 erneuert das Racing-Genre, zieht viele Inspirationen aus bisherigen DIRT-Spielen und biete eine Next-Generation-Erfahrung”, sagt Stephen Root, VP of Development Creative Services bei Codemasters. “Der Soundtrack folgt den gleichen Prinzipien mit der Lebendigkeit des Neuen und einem Wink an vorherige Generationen durch aufregend frische Musik von etablierten Weltstars”.

“Wir freuen uns sehr darüber, die Partnerschaft mit Codemasters fortsetzen zu können”, sagt Greg Turner, Senior Creative Licensing Manager von Globe, Universal Music UK. “Wir haben eng mit den involvierten Künstlern zusammengearbeitet, um einen Soundtrack zu erschaffen, den man so schnell nirgendwo anders hören wird”.

DIRT 5 erscheint am 16. Oktober für PS4 und Xbox One. Die Versionen für PS5 und Xbox Series X folgen im weiteren Jahresverlauf.