Drakengard 3

0
45

Wer die Vorgänger von Drakengard 3 (japanischer Titel: ???? ?? ?????3, Drag-On Dragoon 3) noch nicht kennen sollte: Nein, Entwickler Access Games strickte hier kein Square-typisches Rollenspiel zusammen – das sieht man schon an der Protagonistin:

Hauptperson des Action-RPGs ist Zero, eine “Utautai“, die mittels Gesang Magie beschwören kann. Doch sie trällert nicht gerade Wiegenlieder: Zero wird laut Siliconera als “ultra-gewalttätig” beschrieben, deren Aufgabe es ist, alle ihr fünf Schwestern zu töten – Quasi-Ziel: Last Woman Standing. Sie hat dabei die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten zu verbessern, indem sie möglichst viele Feinde tötet – die Dame badet bevorzugt im Blut derselben. Durch Kombos kann sie in einen erregten Zustand geraten, dessen höchste Ausprägung der UtautaiModus” ist.

Serientypisch steht wieder High-Speed-Action im Vordergrund. Wie Siliconera berichtet, wurde das Kampfsystem entscheidend verbessert: Nun ist man endlich in der Lage, die Waffen mitten im Kampf zu wechseln, ohne dass dieser angehalten wird. Dadurch kann man jetzt trotz Waffenwechsel Kombos ausführen, da diese nicht mehr unterbrochen werden. Die verschiedensten Kombinationen sind nun möglich.

Jeder Waffentyp verfügt dabei über zahlreiche Angriffsmethoden, die jeweils nach Zeros Fortschritten freigeschaltet werden. Die Waffen haben natürlich diverse Stärken und Schwächen; Schwerter sind am einfachsten zu handhaben und relativ ausgewogen; sie sind zwar nicht die mächtigsten Waffen, aber dafür sind sie gut für Combos, welche die Spannungs-/Erregungs-/oder wie auch immer-Leiste schneller auffüllen. Speere sind die stärksten Nahkampfwaffen, aber langsamer zu führen.

Ob das PlayStation 3exklusivDrakengard 3 auch im Westen erscheint, steht noch in den Sternen.


bitt0r
I, MANIAC
Epic MAN!AC
bitt0r

real-time-weapon-change!

Cheeky Cherry
I, MANIAC
Maniac
Cheeky Cherry

Mir würde es reichen, wenn Drakengard 3 ähnlich wie N3 wird. Nur eben mit allen Charaktern in einem. Hab Drakengard 1 gespielt und auch sehr gemocht, obwohl es eigentlich miese Technik mit noch mieserer Steuerung verschmolz. Aber auf so einen Massenmetzler (der nicht Dynasty/Samurai Warriors heisst) hätte ich schon mal wieder Bock. Immerhin hat mir damals sogar Devil Kings sehr gut gefallen.