DuckTales Remastered – kann ab morgen nicht mehr digital gekauft werden

25
1271

Capcom gibt bekannt, dass morgen der Digitalvertrieb von DuckTales Remastered endet. Der knuffige Hüpfer kann bis dahin noch mit einem Rabatt von 75 Prozent für PS3, Xbox 360 oder Wii U erworben werden. Der erneute Download einer bereits gekauften Digital-Fassung ist auch nach diesem Datum möglich.

Verpackt wurde DuckTales Remastered in Europa übrigens lediglich für PS3 veröffentlicht, also am besten jetzt noch schnell downloaden bevor morgen für immer die digitalen Lichter ausgehen.

neuste älteste
NikeX
I, MANIAC
Profi (Level 3)
NikeX

Ganz kurzer Balleinwurf, Revan: Technisch ist nicht nur der Verlust von “30-50 Jahre alten Nischen-Indietiteln” möglich und rechtlich begründbar, sondern auch der Verlust GESTERN gekaufter Titel. Aus welchen Gründen auch immer. Denkbar, machbar.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

NightrainNightrain Fairerweise muss man hier aber auch sagen, dass das Spiel wohl auch aus dem Steam-Store entfernt wird. Also das gleiche Problem wie bei den Konsolen.

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac
Nipponichi

@ Revan

Wo ist es bitte ein Beleidigung, wenn ich sage, daß die Leute oft nur kurzfristig, aber nicht langfristig denken? Bist Du ernsthaft der Meinung, daß so etwas eine Beleidigung sein soll? Das kann doch nicht Dein Ernst sein.

Davon ab. Daß es nicht jeden juckt, daß Spiele irgendwann in der Zukunft nicht mehr in irgendeiner Form zu haben sind, sollte klar sein. Es gibt ja auch genug Leute, die sich zum Beispiel Filme nur einmal anschauen und dann nie wieder, weil sie das langweilt. Das kann ich zwar nicht nachvollziehen und muß mir auch nicht gefallen, aber es ist halt so. Und natürlich werden bestimmte Spiele immer wieder mal veröffentlicht. Siehe Doom, Mega Man, Street Fighter oder auch andere. Da gibt es bestimmt auch Leute, die sowas vorher noch nie gespielt haben, weil sie noch zu jung waren, aber dennoch mal Interesse daran bekunden.

Ebenfalls natürlich ist es klar, daß die Menge der Leute, die sich extra noch irgendeine Uraltkonsole kaufen, relativ gering ist. Aber auch solche Leute gibt es. Klar sind es keine zig Millionen Leute, aber ich denke dennoch, daß die Menge dennoch größer ist, als so manch einer glaubt. Retro ist ja momentan in vielen Bereichen wieder sehr angesagt. Sei es Klamotten, sei es Spiele/Filme, Möbel, etc.. Das wird immer wieder kommen. Es wird jedenfalls auch in Zukunft Leute geben, die Spiele sammeln möchten. Die mögen jetzt noch jung sein, im Moment vielleicht auch kein Interesse haben, aber Menschen ändern sich auch oft. Egal wie man es wenden und drehen will. Jeder muß für sich entscheiden, wie er es machen will. Nightrains Argumente finde ich jedenfalls auch nicht schlecht. Einige Spiele werden ohne Day-One-Patch nur schlecht spielbar sein, wenn es diese irgendwann nicht mehr gibt. Ein gutes Beispiel ist Days gone, das ohne Patches nahezu unspielbar ist. Einfach ein guter und immer vorhandener Store, bei dem sich Entwickler und Hersteller zusammentun und die Bibliothek auch in Zukunft verfügbar bleibt, inklusive Patches, um es auf aktuelleren Plattformen lauffähig zu machen.

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

Jeder muss halt für sich entscheiden, wie er mit der Situation umgeht. Ein Großteil der Spiele die ich besitze, werden nie wieder in irgendeinem Laufwerk landen oder gestartet werden. Mittlerweile hab ich auch zuviel und der Sammeltrieb lässt zumindest bei mir stark nach. Für die nächste Gen ist bei mir schon beschlossen das ich zum Großteil Digital Only gehe, aber nichts aktiv kaufe. Ich werde mir sehr wahrscheinlich die nächste Xbox holen, dazu den Gamepass und dann zock ich einfach Forza, Halo, Gears und den ganzen coolen neuen Shice an den die 20 eingekauften Studios gerade arbeiten einfach durch ohne da nochmal extra einen Cent für in die Hand zu nehmen.

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

Ich sehe das Problem eher als eines der Konsolen-Hersteller und Shop-Anbieter – ohne jetzt genaue Kenntnis über die Lizenzpolitik im Hintergrund zu kennen.
Fakt ist, es betrifft Digitalfassungen, die auf einem Shopsystem verkauft werden, dessen Plattform schon nicht einmal mehr offiziell verkauft wird und bei dem der Nachfolger, des Nachfolgers bereits in den Startlöchern steht. Auch wenn jetzt hier sicher ein paar Hände nach oben schnellen, wenn man fragt, wer diese noch aktiv nutzt, für den Großteil der Spieler und somit auch die Hersteller/Anbieter, sind diese Plattformen schlicht mittlerweile irrelvant.
Schön wäre, wenn MS, Sony und Nintendo endlich mal einen Shop hätten, der durchgängig auf den kommenden Generationen weiterfunktioniert, ggf. mit Patchen von den Herstellern, die dann ja noch aktiv ihre Titel weiterverkaufen können. Auf dem PC geht das ja auch.
Sollten die Hersteller noch nicht verstanden haben, dass bei Fokus auf “digital only” die Libary etwas ist, das den Kunden an sein System/seine Marke auch beim Übergang in eine weitere Generation bindet, dann weiß ich auch nicht.

Davon ab, kann ich Retail-Käufer sehr gut verstehen, gebe aber zu bedenken, dass schlechte Retails, sprich die, die ohne Day-One-Patch kaum vernünftig lauffähig sind, ohne die Server in 30 Jahren ebenfalls unspielbar sind und die Discs dann nur noch bessere Untersetzer.
Oder anderes Beispiel: das neue Samurai Showdown. Kaum draußen und sollte eigentlich ein vollständiges Spiel sein, das es auf Disk gibt. Aber es gibt ja einen Seasonpass. Sprich, viel Spaß in 10 Jahren, mit der Disk, wenn dann nur “die Hälfte” der schlussendlich möglichen Kämpfer vorhanden ist.

Revan
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Revan

NipponichiNipponichi

“Das Problem ist, dass viele Leute einfach nicht langfristig sondern nur kurzfristig denken und sich gar nicht so richtig im klaren sind, was das irgendwann bedeutet.”

Vielleicht sind es auch Beleidigungen wie diese, die dazu führen, dass hier im Forum einige Leute immer wieder gegen Retailfans stacheln 😉

Um es mal in aller Deutlichkeit zu sagen:
Nicht jeder findet es fatal, wenn er in ferner Zukunft im Jahr 2035 keinen Zugriff mehr auf 30-50 Jahre alte Nischen-Indietitel hat. Und alle Spiele, die eine größere Fanbase aufweisen, werden sowieso in schöner Regelmäßigkeit immer wieder re-releaset (jüngst erst wieder DOOM oder die ganzen Mini-Konsolen). Im dauerhaften Nirvana verschwindem also nur unbekanntere Spiele, die bereits zu Release kaum jemanden begeistert haben – geschweige denn 10, 20 oder 30 Jahre danach.

Zudem dürfte der Anteil der Spieler, die sich extra eine Gebrauchtkonsole kaufen, um jahrzehntealte Spiele zu genießen, wirklich im Promillebereich liegen. Welcher Jugendliche/ junge Erwachsene, der nicht damit aufgewachsen ist, kauft sich denn bitte extra auf Ebay eine gebrauchte PS One samt Röhrenfernseher, um das aller erste Resident Evil spielen zu können? Wer ein gebrauchtes NES um das erste Mario Bros spielen zu können? Wenn derartige Uraltspiele mal digital in nem Sale sind, schaut man vlt aus Neugier mal rein. Aber extra dafür eine Retrokonsole anschaffen macht nun einmal so gut wie niemand.

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac
Nipponichi

Ich verstehe eher solches Geschwätz wie von Samba nicht. Er mag keine physischen Spiele mehr für sich haben, weil er sowas altmodisch findet, wie einige andere auch. Ist auch vollkommen in Ordnung. Aber erstaunlicherweise können solche Leute einfach nicht auch die andere Seite verstehen und kommen dann mit solchen Argumenten, daß man doch endlich im 21. Jahrhundert ankommen soll. Wir Retailzocker sind durchaus im 21. Jahrhundert angekommen, wollen aber dennoch so lange wie es nun einmal geht, physische Versionen, weil wir halt Sammler sind. Was für solche Leute so schwer daran ist, das zu verstehen, ist mir ein Rätsel.

Und noch was zur Einstellung weiterer Kaufmöglichkeiten des Spiels ansich. Klar, es ist ein Lizenzspiel, das nun verschwindet. Aber warten wir es mal ab. Andere Spiele werden auf langfristige Sicht ebenfalls verschwinden, bei denen es weniger um solche Lizenzen geht. Soweit mir bekannt ist, kann man auf der PSP nicht mehr in den Online-Store, genau wie bei der alten Wii. Die Spiele von dort sind praktisch im Nirvana verschwunden und werden in Vergessenheit geraten. Man kommt offiziell in keiner Weise mehr dran. So wird es irgendwann mit allen Spielen sein. Das Problem ist, daß viele Leute einfach nicht langfristig, sondern nur kurzfristig denken und sich gar nicht so richtig im Klaren sind, was das irgendwann bedeutet.

Sicher, unsere physischen Versionen werden auch Probleme haben, vielleicht daß die Geräte dazu irgendwann nicht mehr funktionieren und keine Reparaturmöglichkeit mehr besteht, aber bis dahin gibt es bestimmt Emulationsmöglichkeiten auf anderen Geräten. Und was Discs angeht, kann ich mal soviel sagen. Meine Eltern haben noch Musik-CDs von 1984, die heute noch tadellos funktionieren, weil sie pfleglich behandelt wurden. Sie sehen heute noch wie neu aus. Und nur mal noch nebenbei. Auch ich habe im Laufe der Jahre einige Downloads auf PS3, PS4, Wii, Wii U und XBOX360 vollzogen, nur kaufe ich halt dennoch weiterhin wo es nur geht physische Versionen.

Max @ home
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Max @ home

Stimmt. Insofern ist die aktuelle Wahlfreiheit eigentlich optimal. Das Problem der Retailfreunde ist halt, dass ihre bevorzugte Variante eine schwere Zukunft vor sich hat. Daher kann ich hier die kritischen Stimmen schon verstehen.

Ich hätte ja die optimale Lösung für die Hersteller: Nämlich eine einmonatige Exklusivität der Download-Fassungen. So würden alle Seiten gewinnen. 😀

Aber im Ernst: Es ist im Kern immer dasselbe Thema. Da werden wir uns von der jeweiligen ‘Gegenseite’ auch allesamt nicht belehren lassen… 😉

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Hier haben halt auch beide Seiten wieder recht. Auf der einen Seiten flippen Retail Fans aus und verbreiten falsche Infos, wie eben Lando getan hat. Auf der anderen Seite haben Retailspiele durch die ständige Verfügbarkeit durch den Gebrauchtmarkt auch erhebliche Vorteile. Am Ende hat jede Münze zwei Seiten und jeder sieht Vorteile in anderen Dingen.

Ich hab es auch schon oft gesagt, aber ich werde so lange Retail kaufen, wie es das gibt.

Duck Tales habe ich digital auf 360 und physisch auf der PS3.

Und auf der PS3 wird man es also auch weiterhin so kaufen können. Vielleicht wird es jetzt nur teuerer 😉

Max @ home
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Max @ home

Samba_de_AmigoSamba_de_Amigo

Nein, Samba! Ein “MGS” kann ich durchaus noch kaufen. Vielleicht nicht offiziell im Karstadt, aber mit etwas Mühe als gut erhaltene Gebrauchtfassung, die man im Freundeskreis oder Fachgeschäft finden kann. Das ist einer von vielen wesentlichen Vorteilen des Retailmarktes.

Ob ich nun das Spiel oder nach Herstellerdefinition nur den Code des Spieles besitze, ist mir in der Praxis völlig schnurzegal. Ich bin kein Fan der Download-Politik, die meiner Meinung nach den Spieler immer mehr einschränkt und halte sie daher auch für kritikwürdig. Und jede Veränderung ausnahmslos als zeitgemäße (positive) Entwicklung zu beschreiben, die man hinzunehmen hat, ist nicht nur albern, sondern gefährlich.

In diesem Fall ist’s mir relativ egal. Ich selbst besitze das NES-“Duck Tales” und verbinde noch heute schöne Erinnerungen mit ihm. Das reicht mir. 😉

NikeX
I, MANIAC
Profi (Level 3)
NikeX

Dune, deine Modulkonsolen sicherlich. Halte sie in Ehren!
In der Zukunft werden die Menschen wenig physisch tun, sondern Simulationen als echt wahrnehmen. Huxley meinte ja schon, dass sie die Beschneidung ihrer Freiheit als Freiheit ansehen werden. Das fühlt sich dann nicht wie das 21. Jhd. sondern wie das Mittelalter an. Ich lese Bücher, die physisch umgeblättert werden, und verwahre mein Mega Drive in OVP. Von daher ist Sambas wirrer Kommentar (ich wäre beim Lesen fast eingeschlafen) mit dem letzten Satz durchaus zutreffend.

Dune
Mitglied
Intermediate (Level 3)
Dune

Mmh in 30 Jahren bin 72 1/2 …. bin mal gespannt ob meine Konsolen oder CDs dann noch funktionieren…. bzw. ob ich sie dann noch finde… oder weiß das ich sie besitze …. meine Neffen, alle unter 16 können schon heute nix mehr mit dem Retro Kram anfangen, also Scheiß drauf ob es in 30 Jahren noch zu finden und oder zu spielen ist ?

Samba_de_Amigo
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
Samba_de_Amigo

Boah, dat mimimimi hier, hört ihr euch mal selber?? Ich verstehe die Aufregung nicht, keiner verliert das Spiel, man kann es nach wie vor downloaden wenn man es gekauft hat, man kann es nur nicht mehr neu kaufen, wie mit jedem anderen gottverdammten retail Titel auch. Ja ich kann auch nicht mehr Metal Gear Solid für die PS1 kaufen…..so what? regt sich darüber jemand auf? Nö, weil es ja das tolle retail ist….Oh mann…..Man kann Duck Tales sogar jetzt noch mit nem fetten Rabatt kaufen oder man hat jetzt 6 Jahre seit Release Zeit gehabt es zu kaufen……Ihr bekommt es quasi geschenkt für 3,49€. Aber anstatt sich zu freuen das man so ein super Spiel für schmales Geld bekommt, jammern die Retail Lappen lieber wieder mal rum oder man setzt wie Lando Falschinformationen in die Welt, das man das Spiel nicht mehr spielen können wird, was halt sowas von falsch ist. Lesen des Artikels soll helfen Lando

Und btw. es ist das Recht eines jeden Produzenten den Verkauf einzustellen, es ist ja sein Spiel und nicht euer Spiel und auch von den Retail Titeln gehört euch rechtlich rein gar nichts, außer vllt der Datenträger und es wurde schon von unzähligen Titeln der Neuverkauf eingestellt.

Kommt endlich im 21 Jhd an oder spielt Super Nintendo und Mega Drive.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Zum Glück habe ich noch meine PS3-Retail-Version im Schrank stehen. Ist nämlich ein tolles Spiel, finde ich. Schade, dass man dieses schöne Remake bald nicht mehr spielen können wird. Deswegen versuche auch ich, so gut es geht, die Digitalwelt zu meiden. :/

dasRob
I, MANIAC
Profi (Level 3)
dasRob

Kaoru zero oneKaoru zero one
Was dein GTA 4 Beispiel angeht, dann muss man das Spiel eben offline spielen. Gut, wenn man es digital gekauft hat, ist das natürlich nicht mehr machbar ohne Patch.
Ist schon ärgerlich sowas.
Ich hätte z.B. auch gerne White Nicht gespielt. Das wurde auch vor einiger Zeit aus dem Store entfernt. Lustigerweise aber auch nur aus dem Xbox Store. Auf Steam kann man das weiterhin kaufen. Verstehe wer will…

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Die Branche sollte sich um irgendeine Lösung bemühen, einfach bemühen. Ich erwarte keine Wunder, aber es gibt so viele Spiele, die unter diese Lizenzproblematik fallen, das komplette Legacys in Gefahr sind, für immer zu verschwinden. Denkbar wäre einfach eine fixe prozentuale Abführung an den Inhaber, unabhängig von dessen Einverständnis, schliesslich wurde die ja vor anno dazumal gegeben. Und wenn jemand etwas unentgeltlich anbietet, dann gibts halt nichts. Es wird dann ja auch nichts damit verdient. Nach einer gewissen Zeit sollten im digitalen Zeitalter die Rechte sowieso verfallen. Dann würden Hersteller, die auf ihren Marken hocken, auch eher dazu genötigt abzuliefern oder Willigen das Feld zu überlassen.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Du bist halt trotz gleicher Ausgaben komplett abhängig von den Herstellern ob nun zwecks Lizenzen oder einer bierlaune heraus
Ich sag immer auch wenn’s vlt nicht jedem schmeckt was ich hab das hab ich diese kontrollierende Vernetzung ist zwar noch nicht so ärgerlich zwecks Spiele für mich
Aber es wird kommen das ist klar denn Updates und Patches sind ja im daueranflug
Was mich teilweise nervt ständig ist irgendwas am ziehen manchmal weiß man garnicht was das Ding da eigentlich macht ?

Saldek
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Saldek

Ich bin großer Download-Fan, aber das ist tatsächlich eine Schattenseite dieser Vertriebsform. Ich finde das echt schade und kann nur hoffen, dass es irgendwann mal auf einer Retro-Collection vorhanden sein wird. Aufgrund der Lizenzproblematik aber eher unwahrscheinlich.

Im Prinzip ist es im Duck Takes Fall nicht soo dramatisch, denn es wird ja nur den Neuverkauf eingestellt. Käufer können es jederzeit weiter herunterladen. Aber besonders ärgerlich fand ich damals die Löschung von Driveclub, nach jahrelanger Optimierung.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Ich finde da auch schlimm heute…
Kann man froh sein die eine oder andere alte gepflegte Hardware noch zu besitzen
Ich kann dem download games nach wie vor nichts abgewinnen..und all so Zirkus machts nicht besser

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

“Müsste dann die Disney-Aftertoon-Collection nicht auch davon betroffen sein?”

Früher oder später sehr wahrscheinlich, erschien ja rund 4 Jahre später wie Duck Tales Remastered. Ob deswegen DTR und die Afternoon Collection nicht für die Switch kamen, ist das nachträgliche verhandeln für eine weitere Platform den Aufwand nicht wert?

NikeX
I, MANIAC
Profi (Level 3)
NikeX

Schöne Neue Welt.
One Click and your library is gone.

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

Hier handelt es sich um einen Lizenztitel, sollte ja eigentlich jedem bekannt sein, das da meistens zeitlich begrenzte Lizenzen verkauft werden.

Das Problem betrifft ja auch physical games. Wenn man jetzt GTA 4 auf der PS360 anschmeißt, bekommt man ein Patch der diverse Radio Tracks deaktiviert, weil die Lizenzen ausgelaufen sind. Das Problem hat man freilich nicht wenn man GTA3 in die PS2 einwirft, da ist und bleibt alles drauf.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Müsste dann die Disney-Aftertoon-Collection nicht auch davon betroffen sein?

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

So wird es auch irgendwann bestimmt vielen anderen Spielen ergehen.

Hier handelt es sich um einen Lizenztitel, sollte ja eigentlich jedem bekannt sein, das da meistens zeitlich begrenzte Lizenzen verkauft werden.

Problematisch sehe ich nur, das der Konsument meist nur sehr kurz vor der Entfernung informiert wird. Manchmal auch gar nicht. Mit dem Thema müsste sich mal der Verbraucherschutz befassen. Ein vernünftiger Informationszeitraum wäre erst mal genug.

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac
Nipponichi

Das ist wohl die so tolle Downloadwelt, die mittlerweile so viele lobpreisen. So wird es auch irgendwann bestimmt vielen anderen Spielen ergehen. Ausgelöscht und vergessen, wo Entwickler ihre Arbeit reinsteckten…Außer auf illegale Art und Weise, wird man dann wohl an diese Spiele nicht mehr herankommen können.