E3 2019 – die wichtigsten Infos aus der Ubisoft-Pressekonferenz

23
1555

Ubisoft begnügt sich dieses Jahr mit schlanken 75 Minuten Laufzeit, von denen über ein Drittel für das wichtigste Spiel reserviert wurden – eine routinierte Präsentation, aber nicht auf dem Niveau der Vorjahre, was Inhalte wie auch Inszenierung angeht.

  • Assassin’s Creed Symphony

Bekanntlich kein Spiel, sondern eine Konzerttour mit einem Orchester und der Musik aus den Spielen – wer bei der nicht dabei sein kann, kriegt immerhin zum Auftakt der Pressekonferenz eine live gespielte Hörprobe. Dann kommt die obligatorische Just Dance-Einlage vermutlich (hoffentlich) am Ende?

  • Watch Dogs Legion

Das war ja bereits durch ein Leak bekannt (wie ziemlich viele andere Ubi-Sachen dieses Jahr) und ist in einem neon-beleuchteten London nach dem Brexit angesiedelt. Ubi-typisch läuft gleich mal eine vermeintlich echte, sehr ausführliche Spielsequenz, die am Ende bestimmt nicht ganz so gut aussehen wird, aber einen ziemlich guten Eindruck hinterlässt. Die englische Off-Stimme dazu hat einen fiesen Cockney-Dialekt. Wirkt noch etwas futuristischer als die Vorgänger und hat einen Fetisch für Dronen, aber bleibt sonst scheinbar seinen Wurzeln recht treu. Die ambitionierte Idee, dass man quasi jeden NPC spielen kann, kommt auch rüber. Das war gefühlt jetzt schon mehr Gameplay als bei Microsoft und Bethesda zusammen. Und der Trailer zum Ende ist richtig gelungen. Der Termin: 6. März 2020.

  • Mythic Quest

Ein in den USA bestimmt bekannter Comedy-Serienstar hat eine neue Show namens Mythic Quest entwickelt, bei der es um die Entwicklung eines fiktiven MMOs geht und die exklusiv bei Apples Streaming-Angebot zu sehen sein wird. Könnte vom Trailer her sowas wie „The Office“ oder „The IT Crowd“ für Gamer sein und taugen, aber hätte man sicher auch anderswo vorstellen können- welche Rolle Ubisoft eigentlich dabei spielt, ist nicht so ganz ersichtlich.

  • Rainbow Six Siege

Wird weiterhin fleißig mit neuem Zeugs unterstützt – nächste Ankündigung bitte.

  • Brawlhalla

Die Stars aus „Adventure Time“ stoßen ab heute als spielbare Charaktere zum Multiplayer-Klopper dazu, zusätzlich gibt’s einen neuen Modus und eine neue Stage.

  • Ghost Recon: Breakpoint

Das wurde ja bereits ganz offiziell vor kurzem enthüllt. Ob das ein neuer Trailer mit demMonolog des Bösewichts ist, weiß ich noch, aber Jon Bernthal (der Darsteller) darf danach auf der Bühne zusammen mit einem Hund im Halbschlaf versuchen, gegenüber Keanu gestern nicht ganz alt auszusehen – schafft er dann auch einigermaßen, bevor ein zweiter Trailer mit mehr Action läuft. Eine Community-Frau erklärt nun, dass es nach dem Launch dann doch wieder KI-Teamkameraden für Solospieler geben wird und irgendein großes Community-Programm namens „Delta Company“ gestartet wird. Okay. Am 5. September startet die Beta, das fertige Spiel kommt dann Anfang Oktober. Und bei dem Zusatzinhalten, die kommen werden, ist scheinbar irgendwas „Terminator“-mäßiges dabei.

  • Tom Clancy’s Elite Squad

Ein neues Mobile-Spiel, in dem Charaktere aus diversen Ubi-Action-Marken gemeinsam in die Schlacht ziehen, grafisch im Cartoon-Look mit deutlichem Fortnite-Einfluss. Wer’s braucht.

  • Just Dance 2020

Die Serie feiert ihren zehnten Geburtstag – eine Dekade an feinstem Musikspiel-Trash, der sich wie blöde verkauft. Und da ist die erhoffte Tanzeinlage auf der Bühne inklusive Pandakostüm und K-Pop-Passage – wie immer völlig durchgeknallt und launig, aber etwas zuerückhaltender als etwa letztes Mal. Das Spiel kommt im November, falls es wirklich jemand wissen wollte – und auch diesmal wieder u.a. für Wii (das Ding ohne U).

  • For Honor

Wird ebenfalls weiterhin fleißig mit neuem Zeugs unterstützt. Samurais gab es bisher noch nicht? Oder doch? Jedenfalls mit Horror-Einfluss auch noch.

  • Rainbow Six Quarantine

Ein neues R6, das vom Trailer her aussieht, als ob da ganz stark Resident Evil als Inspiration gedient hat, so mit Horror-Survival-Einfluss, Mutationen und Killer-Parasiten. Und PvE-Koop. Mehr konkrete Infos gibt’s aber noch nicht.

  • The Division 2

Ist dieses lange Wochenende gratis anspielbar und kriegt demnächst den ersten großen Inhalt-Update mit viel Inhalt. Episode 1 im Juli schickt die Spieler aus der Stadt raus in die Wälder. Episode 2 im Herbst spielt im Pentagon. Der zweite Raid steht ebenfalls im Herbst an.Episode 3 ist 2020 dann irgendwas besonderes, das ich nicht erkannt habe. Und ein Film wird gerade für Netflix gedreht, Regisseur ist erstaunlicherweise David Lynch.

  • Uplay Plus

Ist Ubisofts Antwort auf EA Access, also ein Absoservice mit über 100 Spielen – aber nur für PC. 15 Dollar pro Monat ist nicht ganz billig, aber dafür sind wie beim Xbox Game Pass auch die Neuveröffentlichungen drin – Start ist im Herbst. 2020 gibt’s das dann auch für Stadia.

  • Roller Champions

Auch das wurde bereits geleakt – sieht dank gut gemachtem Cartoon-Look nicht so schlecht aus und ist etwas futuristischer als nur ein reines Roller-Derby – und ab heute für diese Woche als Demo spielbar (aber auch wieder nur auf PC). Mal abwarten, ob das in Sachen Spaß und Erfolg mehr ein Rocket League wird als ein Laser League oder der Windjammers-Klon, dessen Namen schon keiner mehr weiß.

  • Gods & Monsters

Von Yves Guillemot eingeleitet gibt es noch eine Neuankündigung des Quebec-Studios. Der Teaser ist hübsch bunt , und Mythologie spielt eine wichtige Rolle, aber was das jetzt wirklich sein wird, ist ziemlich unklar – eine Art Breath of the Wild wohl? Kommt aber schon am 25. Febraur 2020.

17 Kommentatoren
Rudi RatlosMax SnakeD00M82greenwadeSir Lancelot Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Rudi Ratlos

Mh, ziemlich lahm :/

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Es sind doch Unterhaltungsproduckte.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Mimimimimi Leute mit anderem Geschmack als ich ihn habe sind doof mimimimi

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

0% was mich interessiert.

Sir Lancelot
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Sir Lancelot

Ubi hat Zombies, die immer den selben Scheiß spielen.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

„Ubi hat keine Fans“

comment image

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Ubi hat keine Fans, Ubi hat Kunden. Davon ab, der letzte Titel sah so fad aus, für mich echt kein Grund zum Ausflippen.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Die Fans hätten halt auch gern ein neues Rayman gesehen. Da wundert mich schon wieso Ubi das nicht schnallt.

geohound
I, MANIAC
Maniac
geohound

Mord und Totschlag in jedem zweiten Spiel. Damit hab ich jetzt zwar kein Problem, aber Ubisoft war schon mal abwechslungsreicher. Hier reizt mich eigentlich nur Watch Dogs Legion. Den Grafikstil von diesem Roller-Zirkus find ich zum Kotzen.

Nightrain
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Nightrain

D00M82D00M82 , ich glaube weniger, dass das mit der aktuellen Technik zu tun hat. Ein spielerisches Brett erwarte ich mir davon auch nicht. Eher eine Art “For Honor”, nur mit Schiffen. Vergleichbares gibt es da ja schon, z.B. Yagers “Dreadnought”.
Das mag auch gut sein und Spaß machen, aber ich seh da kein Langzeitpotential, was es wohl eigentlich sein wollte/sollte, zumal der Grad zwischen “realistisch” bzw. anspruchsvollem Verhalten der Schiffe und Gefechte und Spielspaß für eine möglichst weite Zielgruppe eher schmal ist.

Davon ab, mehr als “mehr Leistung” wird die neue Konsolengeneration nicht liefern. Das OS wird sicher ein bisschen angepasst, aber ansonsten wird das halt ne potentere Xbone oder Playstation4.x. Klar, damit sehen die neuen Titel dann extra Klasse aus, aber auch ältere Titel bekommen sicher noch Patches nachgereicht, die bestimmte Spiele optimieren.

MSX28BitLegend , wenn es nicht Ubisoft wäre, würde ich mir auch Gedanken machen, aber so wirds der halbgare aber um so plattere Zeigefinger sein. Die werden de Hölle tun und sich irgendwie zu weit aus dem Fenster lehnen.
Auf der anderen Seite war bisher keiner der Protagonisten von WD wirklich “ein Guter”. Die haben alle mehr oder weniger gute Absichten, obwohl das auch schon wieder fragwürdig war.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Highlights war der Assassin´s Creed Symphonic.

Watch Dogs Legion sah interessanter als der 2. Teil.
Sonst viele Tom Clancy´s Spiele.

8BitLegend
I, MANIAC
Profi (Level 3)
8BitLegend

Watch Dogs Legion ist interessant, aber wird wohl Stück für Stück bis zum Release demontiert werden. Story austauschbar, redunantes Gameplay, HUD-Overkill, Skin-Mania, Always-On usw. … wie mans halt von Ubisoft kennt.

Inhaltlich ist es durchaus poltisch und auf eine junge Zielgruppe zugeschnitten. Wie ich das finde weiß ich nicht. Dafür müsste ich die Inszenierung gesehen haben.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ubisoft wartet wohl auch auf die neue Generation und zeigt deshalb nur ältere Sachen.
Skull and Bones zb. kommt dann sicher auf “PlayStation Scarlett”

Nightrain
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Nightrain

Aha, Whatsdogs nicht zum üblichen Release-Date der ACs?

Gods and Monsters könnte interessant werden. Vermutlich – Nein, sicher! Grad den Trailer geschaut. – mit einer abgewandelten Engine von Odyssey, inklusive den Assets …
Wirkt aber schon sehr stark von BotW “inspiriert”, inklusive androgyner/m Protagonistin/en. Hoffe, dass man den anpassen darf, mir geht diese Form der Darstellung langsam echt auf den Sack.

Wo ist eigentlich Skull&Bones abgeblieben? Ja, sie haben es verschoben – laut PCGames Artikel, den ich dazu gefunden hab -, ins nächste Geschäftsjahr, April 2020 und März 2021, aber gar kein Lebenszeichen davon lässt nichts Gutes erahnen …

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac
Nipponichi

Hmm. Ubisoft mal wieder…Irgendwie können die mich überhaupt nicht mehr für irgendwelche Spiele begeistern. Das ist für mich so eine Firma wie EA, oder mit anderen Worten. Wo Ubisoft oder EA draufsteht, brauche ich einfach keine Spiele. Da ist es bei SquareEnix irgendwie anders. Die meisten Spiele von denen brauche ich heutzutage auch nicht mehr, aber sie schaffen es dennoch immer wieder, daß sie mich mit einigen Spielen dennoch kriegen.

Maknikfrek
I, MANIAC
Anfänger (Level 3)
Maknikfrek

Watch Dogs 3 sieht schon korrekt aus. Hab den ersten nur ca. bis zur Hälfte gespielt. Und ich glaube in letzter Zeit hatte ich genug Open Worlds. Das einzige was ich noch interessant fand war dann Gods & Monsters.

Irgendwie entwickelt sich das für mich zur langweiligsten E3 ever.

senser
I, MANIAC
Profi (Level 3)
senser

Na ja war ja auch enttäuscht weil es keine großen knaller gibt im großen und ganzen, aber ist halt der neuen Generation geschuldet. Sind wir mal ehrlich fast jeder hier hat noch ein Haufen Spiel die noch auf einen warten und bis nächsten Sommer ist auch noch mehr als genug an gekündigt. Ich für mein Teil habe noch Ace Combat, Metro Exodus, Dmc5, Red Dead 2 und Monster Hunter vor mir. Dazu kommen noch Gears 5, Shenmue3 und bestimmt noch 5 Titel die mich im nächsten Jahr interessieren werden. Das ist mehr als genug bis zur nächsten Gen. Ich werde mich einfach mit den Spielen ganz entspannt vergnügen und dann zur neuen Gen mit guten Gewissen die alte Gen begraben können.

Sir Lancelot
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Sir Lancelot

Gaas und Open World. Gäähn. Ubisoft kann nichts mehr anderes.

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Glaube noch nie war eine e3 so langweilig gewesen.
Watch Dogs 3 scheint ganz nett zu werden, werd ich mir wohl mal aus nem sale mitnehmen. Denn so richtig überzeugen tuts mich nicht.

Ansonsten gähnende Leere auch bei ubi.

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

bruenchenbruenchen
Vielleicht gibt es ja heute bei der Nintendo Direct zumindest zu Mario+Rabbits 2 was neues.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Hab bei Mythic Quest zuerst Mystic Quest gelesen und erst mal die Stirn gerunzelt.^^

Also vom Text oben auch bei Ubi Enttäuschung meinerseits. Da hab ich aber auch nix wirklich erwartet, ein neues Splinter Cell wurde ja schon dementiert.

bruenchen
I, MANIAC
Profi (Level 2)
bruenchen

Irgendwie bin ich nicht sicher. Einerseits finde ich die anhaltende Unterstützung der Games gut, auch wenn ich keins davon spiele. Andererseits hätte ich mir wirklich mehr Neuankündigungen erhofft. Watch Dogs schaue ich mal… hab nur den ersten mal paar Stunden gespielt und der war extrem langweilig. Gods & Monsters hat mein Interesse geweckt, aber da man noch nichts darüber weiß, kann das auch genauso schnell wieder verschwinden.

Größte Enttäuschung war das es kein Mario+Rabbids 2 gibt oder ein neues Child of Light 😭

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

und auch diesmal wieder u.a. für Wii (das Ding ohne U).

Autsch. XD