eFootball PES 2020 – Konami kündigt den neuen Sterienteil an

6
381

Neues Jahr, neues Fußball: Nachdem Electronic Arts mit FIFA 20 schon vorgelegt hat, zieht nun Konami nach und kündigt eFootball PES 2020 an – ab dem 10. September wird auf PS4 und Xbox One gekickt, Switch-Sportler gehen traditionell leer aus.

Wie der neue, nicht sonderlich schön klingende Name klar macht, will Konami damit sein Engagement im eSport weiter verstärken. Ansonsten stehen als wichtigste Neuerungen eine große Überarbeitung der Meister Liga sowie ein neuer Modus namens Matchday mit wöchentlich wechselnden Herausforderungen an, dazu kommen allerlei weitere Detailänderungen basierend auf Spieler-Feedback.

5 Kommentatoren
Danzig-BlutGroundhoppersenser8BitLegendZack1978 Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Danzig-Blut
Mitglied
Anfänger (Level 1)
Danzig-Blut

Ich wäre dabei.

Groundhopper
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
Groundhopper

Wie wäre es denn mit einer M!Games Liga wenn wir genug zusammen bekommen!?

Danzig-Blut
Mitglied
Anfänger (Level 1)
Danzig-Blut

Eine Schande das EA mit Ihrem Arcade gebolze und den ganzen Microtransaktionen so viel Geld macht um sich einfach alle Lizenzen zu sichern. Das viel bessere Gameplay von PES hat sich leider nicht duchrgesetzt. Ich kann nicht verstehen was da schief gelaufen ist. Zu PS2 Zeiten war PES einfach der Gott auf dem Rasen. EA hatte nur Lizenzen und ansonsten gescripteten Müll. Ich bleibe trotzdem bei PES.

senser
I, MANIAC
Profi (Level 3)
senser

Ne gute Meister Liga wehre mal was habe lange kein Teil gespielt. Habe mich letzten durch eine Saison Fifa gequält und danach aufgegeben. Ich weiß nicht was ich falsch mache aber ich komme mit dem gameplay nicht klar. Zu blöde zum Fifa spielen muss man auch erst einmal sein. Wenn ich ein alten pro evo rein haue flutscht alles wie gewollt.

8BitLegend
I, MANIAC
Profi (Level 3)
8BitLegend

Dabei könnte ein neues PES einem Legacy FIFA locker den Rang ablaufen.

Alle reden sie vom Mobile und Play Anywhere, aber Games die ich zocke, hängen immer noch am TV. Und das ist durchaus ein Rückschritt, denn zu PSP Zeiten habe ich sogar mehr mobil als stationär gezockt, weil sich Qualität und Inhalte eine zeitlang nahezu anglichen. Dann kam die fiese Apple-Grätsche. Seit iOS ist mobiles spielen nicht mehr das was es mal war.

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

Das ist echt zum *Mäusemelken* das Konami die Switch so ignoriert.
Selbst für den 3DS gab es ein PES…