Final Fantasy XIV – dritte Erweiterung terminiert

2
145

Square Enix hat mit “Shadowbringers” die mittlerweile dritte Erweiterung für Final Fantasy XIV vorgestellt. Sie erscheint am 2. Juli für das Online-Rollenspiel.

Inhaltlich kommen diese Neuerungen auf den Spieler zu:

  • Neuer Job – Die „Revolverklinge“ – Meister der gleichnamigen Waffe.
  • Neues spielbares Volk – Die „Viera“, hasenähnliche Hüter des Waldes.
  • NPC-Koop – Ein brandneues System, das es Spielern erlaubt, instanzierte Dungeons in Shadowbringers zusammen mit wohlbekannten NPCs in Angriff zu nehmen (ausschließlich Dungeons, die mehr als vier Gruppenmitglieder benötigen).
  • Neuer Allianzen-Raid – „YoRHa: Dark Apocalypse“ – aus dem Erfindergeist der renommierten Schöpfer von NieR, Yosuke Saito und YOKO TARO.
  • Neue Gebiete – Il Mheg – ein üppiges, beeindruckendes Tal, und der große Wald von Rak’tika – ein weitläufiger Wald an riesigen, uralten Nadelbäumen.
  • Neuer Wilder Stamm und Primae – Die Pixies und ihre allmächtige Königin, Titania.

Für Sammler gibt es eine Collector’s Edition, die ab übermorgen im Square Enix Store vorbestellt werden kann und diese Inhalte bietet:

  • Shadowbringers Sonderbox – Eine einzigartige, silberfarbene Verpackung, verziert mit einer Illustration des berühmten FINAL FANTASY-Künstlers Yoshitaka Amano.
  • Dunkelritter-Figur – Eine beeindruckende, hochqualitative Figur, die den Krieger der Dunkelheit als Dunkelritter darstellt.
  • Shadowbringers-Artbook – Ein Artbook, gefüllt mit zahlreichen Illustrationen und Konzeptzeichnungen, die während der Entwicklung der Erweiterung entstanden sind.
  • Shadowbringers-Logo Aufkleber – Ein mehrfach benutzbarer Vinyl-Aufkleber im Design des Shadowbringers-Logos.
  • FINAL FANTASY XIV Kartenspiel – Ein Kartenspiel mit einer Reihe an Illustrationen von A Realm Reborn bis zu Shadowbringers.
  • Reittier im Spiel: Grani – Reite auf dem furchterregenden Grani und lass einen jeden Feind, der dir im Wege steht, vor Angst erstarren. Vorsicht ist beim Aufsatteln auf diese ziemlich stachelige Bestie geboten.
  • Begleiter im Spiel: Fran-Puppe – Nimm Fran als Gefährtin mit in die Lüfte, an Land oder unter Wasser. Was du auch als Ziel für eure nächste Reise vorschlägst – sie ist ganz Ohr.
  • Waffe für die Revolverklinge im Spiel: “Revolver” – Squalls kultige Revolverklinge hat als exklusive Waffe für eben diese Kämpfer ihren großen Auftritt in FFXIV.

Final Fantasy XIV ist für PS4 erhältlich.

2 Kommentatoren
T3qUiLLaninboxstation Letzte Kommentartoren
neuste älteste
T3qUiLLa
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
T3qUiLLa

es reizt mich seit der ersten erweiterung wieder mitzumachen. aber zeit/aufwand…second life spiele krieg ich grad nicht gebacken…leider. es sieht so toll aus.

ninboxstation
I, MANIAC
Maniac
ninboxstation

24 man “Nier” Raid :D..

jetzt sollte man einsteigen, damit man ready ist für den nächsten Expansion..

heavy grinding den selben Dungeon immer wieder war nur Anfangs in ARR so, seitdem gibts so viel Content, das Grinden gints vorallem nur noch für optionale Sachen (Mounts, Glamour etc…)

einzig der Start ist sehr langsam (Action und Story-mässig), sobald man im Endgame ist gehts ab!! (vorallem seit SB)