Forza Horizon 4 – auf der gamescom angeschaut

3
356

Selbst konnten wir keine neuen Runden drehen, aber bei der Präsentation verfestigte sich der Eindruck: Forza Horizon 4 wird ein ganz großes Ding. Die britischen Umgebungen sehen ein Stück schicker aus als die Szenarien der Vorgänger und wirken tatsächlich je nach Jahreszeit sehr unterschiedlich. Mit ambitionierten Plänen in puncto Spielinhalte nach der Veröffentlichung soll über Jahre hinweg für immer neue Anreize gesorgt werden, so stehen etwa im ersten Halbjahr pro Woche zwei neue Fahrzeuge an und nach einem “Spieljahr” (also vier Jahreszeitenphasen bzw. Wochen) gibt es größere Updates zu erwarten.

Die Autoclubs werden mit neuen Komfortfunktionen interessanter gemacht, durch stündliche, tägliche und wöchentliche Forzathons gibt es ständig neue Mini-Herausforderungen – das klingt immens vielversprechend. Und als charmante Krönung bekamen wir noch den Halo-Crossover zu sehen: Dabei schwingt sich der Master Chief für ein Showdown-Rennen in den Warthog und rast gegen die Zeit, was laufend von Cortana kommentiert und mit allerlei witzigen grafischen Gimmicks aus dem Halo-Universum angereichert wird. Spielerisch wirkte das nicht so anspruchsvoll, aber dafür mit so viel Liebe zum Detail inszeniert, dass man es einfach sympathisch finden muss.

neuste älteste
D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ich freu mich schon ziemlich drauf. Vor allem der Coop Modus sorgt sicher wieder für unterhaltsame Stunden.

BigBen
I, MANIAC
Maniac
BigBen

Ich bin auch kein Freund von Linksverkehr,aber bei den Rennen fällt das kaum ins Gewicht,da man sich ohnehin “vorbeidrängelt” wo gerade Platz ist… ?
Die Grafik selbst hat mich jetzt nicht sooo vom Hocker gehauen,ist für meinen Geschmack auch einen Tick zu bunt…
trotzdem klar eines der wenigen Highlights der (für mich eher enttäuschenden) Messe.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

“Mit ambitionierten Plänen in puncto Spielinhalte nach der Veröffentlichung soll über Jahre hinweg für immer neue Anreize gesorgt werden…”

bahnt sich da etwa ein game as service an? wenn ja, sind wir dann für die nächsten jahre an den grausamen linksverkehr gebunden? damit wäre für mich dann auch noch die letzte Microsoft exklusiv reihe gestorben…. 🙁