Herr der Ringe: Gollum – der Launchtrailer

10
665

Daedalic Entertainment zeigt den Launchtrailer zu Herr der Ringe: Gollum. Dieser stimmt uns angemesen auf das Action-Adventure ein.

Herr der Ringe: Gollum erschien gestern für PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X. Die Switch-Portierung soll noch in diesem Jahr folgen.

neuste älteste
MontyRunner
I, MANIAC
MontyRunner

Sieht nicht besonders spaßig aus. Als Mittelerdefanboy bin ich trotzdem interessiert. Geht das fix durchzuspielen?

Dirk von Riva
I, MANIAC
Dirk von Riva

Zumindest dürfte es schneller im Preis fallen als gedacht und da kann man zuschlagen…

[Unterirdisch stumpfe Verunglimpfungen künftig unterlassen – us]

Kikko-Man
I, MANIAC
Kikko-Man

@Nipponichi
Stimm Dir da zu. Mit Shitstorm-Spielen kann man ne super Zeit haben, besonders, wenn Gras ueber die ganze Sache gewachsen ist. Hab heute online mit meinem Bruder Federation Force gezockt. Wir hatten eine super Zeit.

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Wenn Daedalic: Entertainment ein 3D Action – Adventure versucht, als ob die Ziege zum Gärtner wird. Der Charakter Gollum ist eine der interessanten Antagonist “Der Herr der Ringe” – Universum.

Nipponichi
I, MANIAC
Nipponichi

Mir gefällt das bisher Gesehene. Selbst wenn es kein AAA-Titel ist, stört mich das dennoch nicht. Ich hatte schon öfters Spiele regelrecht gesuchtet, die überall von der Kritik regelrecht zerrissen wurden. Und wenn so viele wieder nur am Herummeckern sind, weiß ich, daß es mir dennoch gefallen wird. Ist erfahrungsgemäß immer so.

ghostdog83
I, MANIAC
ghostdog83

Vielleicht klappt es ja beim nächsten Herr der Ringe Projekt:

Auch als Lackmustest für die Games-Förderung taugt Gollum nicht – denn der Steuerzahler war finanziell gar nicht beteiligt. Das wird sich erst mit Daedalics nächstem Herr der Ringe-Spiel ändern, das seit Juni 2022 entwickelt wird und Ende 2024 vom Band laufen soll. Der Spieler wird abermals „in eine üppige Welt voller mythischer Wesen und Zauber“ entführt – in der analog zu Gollum eine „Geschichte aus der Perspektive eines Charakters erzählt, die so noch nicht erzählt wurde“. Gimli, Gandalf, Grima Schlangenzunge – man weiß es nicht.

Habecks Wirtschaftsministerium wird zum Gelingen dieses 3D-Action-Adventures exakt 2.036.663 € beisteuern. Die Redaktions-Datenbank verrät: Es gab seit 2019 nur fünf Spiele, die einen höheren Zuschuss vom Bund erhalten – vier davon deutsche Embracer-Group-Töchter mit einem Gesamtvolumen von 13,5 Mio. €, darunter das neue Rollenspiel von Piranha Bytes.

https://www.gameswirtschaft.de/meinung/froehlich-am-freitag-2023-21-gollum-daedalic/

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Lincoln_Hawk

Ich muss sagen mir gefällt das bisher gesehene besser wie gedacht

SonicFanNerd
Moderator
SonicFanNerd

Leider scheint das ja (erwartbar) ne Gurke geworden zu sein.

Ich hätte ja nix gegen ein “mittelmäßiges” Gollum Spiel gehabt, mit Fokus auf ner “guten” Story. Da hätte ich dem Spiel auch diverse Kleinigkeiten verziehen.
Aber das scheint ja n richtiges Desaster geworden zu sein. Zumindest nach den Eindrücken, die ich bisher dazu gesichtet habe.

Tabby
Gast

Irgendwie strahlt das Spiel auf mich eine gewisse Faszination aus. Kann gar nicht genau erklären warum. Hoffe die Switch-Version erscheint auch wirklich noch. 🙂

ghostdog83
I, MANIAC
ghostdog83

Auf den nächsten Computerspielpreis bin ich schon sehr gespannt. 🤔