Hogwarts Legacy – auf 2022 verschoben

1
115

Das kommt so früh im Jahr, dass man sich doch etwas verwundert die Augen reibt:

Das “Harry-Potter-Spiel ohne Harry Potter” sollte ursprünglich irgendwann in den kommenden knapp zwölf Monaten für PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X&S erscheinen, aber das wird nichts mehr – offenbar ist den Machern klar geworden, wie weit sie noch von der Fertigstellung entfernt sind, dass es sinnvoller ist, bereits jetzt die Verschiebung von Hogwarts Legacy auf 2022 zu verkünden, als auf Teufel komm raus den Termin halten zu wollen.

Der vage gehaltene Grund ist demnach, dass man die “bestmögliche Erfahrung für die Fans” erschaffen wolle, also im Prinzip das übliche. Vermutlich dürfte auch das Chaos rund um ein anderes namhaftes Spiel, das vor kurzem in nicht so ganz idealem Zustand veröffentlicht wurde, auch eine Rolle bei der Entscheidungsfindung gespielt haben. Ein bisschen gespannt sind wir nun darauf, ob die “alten” Konsolen dann auch tatsächlich noch Fassungen abkriegen oder die nicht bis dahin eingestampft werden.

neuste älteste
Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Absolut vernünftig frühzeitig das Ganze auf’s nächste Jahr zu verschieben, anstatt sich kurz vor Knapp das Korsett zu eng zu schnallen.
Noch besser wäre es wenn man einfach ein Spiel im frühen Stadion ankündigen würde ohne Termin.
Gerade heutzutage lassen sich Entwicklungen doch kaum vernünftig einschätzen, gerade bei einem Open World Titel kann soviel unvorhersehbares passieren.