Koch Media – heißt ab jetzt PLAION

23
592

Die Koch Media GmbH gibt bekannt, dass alle Koch Media-Unternehmen weltweit mit sofortiger Wirkung in PLAION umbenannt werden, begleitet von einem kompletten Rebranding.

Klemens Kundratitz, Mitbegründer und CEO von PLAION, erklärt: “In den letzten 28 Jahren haben wir ein unglaublich starkes Unternehmen aufgebaut, das mit vielen der bekanntesten Namen der Branche zusammenarbeitet. Seit unserem Beitritt zur Embracer Group im Jahr 2018 hat sich das Wachstum beschleunigt und wir haben uns zunehmend diversifiziert. Wir haben unseren neuen Namen gewählt, um die inhaltliche Entwicklung unseres Unternehmens und unsere weltweite Expansion widerzuspiegeln, aber auch um besser darzustellen, wer wir sind und welchen Weg wir einschlagen.“

Mit dem neuen Namen kommt auch ein neues Logo, das den interaktiven Play-Button, das abstrakte “P” im Inneren als Repräsentation des neuen Namens und das Band, das die umfassende und verbindende Rolle symbolisiert, die PLAION als führendes Unternehmen im digitalen Unterhaltungsökosystem einnimmt.

Kundratitz fügt hinzu: “Unser neuer Name bietet uns die Möglichkeit, auf unserer reichen Geschichte als Publishing-Partner und unserem herausragenden, ständig wachsenden Netzwerk von erstklassigen Entwicklungsstudios und Kreativen aufzubauen, unseren Partnern weiterhin erstklassigen Service zu bieten, unsere Ambitionen als Global Player in der Unterhaltungsindustrie zu unterstreichen, aber auch uns selbst neu zu erfinden. Unsere Vision ist es, unsere weltweiten Teams und Partner zu befähigen und zu inspirieren und ihr volles Potenzial freizusetzen.”

Die Teams bei PLAION haben es sich zur Aufgabe gemacht, einzigartige Unterhaltungserlebnisse zu bieten und aussagekräftige Gespräche mit ihren Kunden zu führen, indem sie diese auf jede beliebige Weise mit ihren Inhalten verbinden.

“Unsere Branche ist unglaublich dynamisch, die Erwartungen unserer Kunden und unserer Partner entwickeln sich ständig weiter, und wir müssen das erkennen. Wenn wir uns auf unser starkes Fundament stützen und uns gleichzeitig auf Veränderungen einlassen, können wir etwas Neues, etwas Besseres schaffen. Als PLAION bauen wir auf unserem langjährigen Erfolg auf und streben nach mehr, viel mehr. PLAION ist ein Versprechen, unseren Kunden hervorragende Unterhaltung zu bieten. Ich bin glücklich und stolz, unseren Weg als PLAION fortzusetzen”, so Kundratitz abschließend.

neuste älteste
Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Danke ghostdog83ghostdog83.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Nicht jeder Gelegenheitskäufer schnallte halt auf den ersten Blick, dass die Maniac eine Spiele-Mag war.

Darauf wollte ich auch zu sprechen kommen – für Gewohnheitstiere sicherlich ein Umstand, der für Entrüstung sorgt, verbunden mit verbaler Entgleisung, siehe die abwertende Äußerung „Praktikanten“).

Dirk von Riva
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Dirk von Riva

Vielleicht sollte die M^^ mal ne Abstimmung bezüglich des Namens vornehmen

Mayhem
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Mayhem

Max SnakeMax Snake
Warum sollte eine Weiterentwicklung nur mit einer Namensänderung möglich sein?

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Bei der M! hab ich mich mittlerweile an den Namen gewöhnt. Finde es sogar schick, dass auf dem Abo-Cover nur so ein reduziertes Logo ist. Ich kann schon nachvollziehen, warum damals die Umbenennung kam. Nicht jeder Gelegenheitskäufer schnallte halt auf den ersten Blick, dass die Maniac eine Spiele-Mag war.

Die Umbenennung hier in PLAION ist mir egal. Hauptsache es kommen gute Spiele. 😊

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Ich fand Koch Media schon immer ein merkwürdigen Namen für eine Firma mit Spielebezug, allerdings waren die auch anderweitig medial unterwegs wenn ich mich nicht entsinne.

Jedenfalls sind Firmen Namensänderungen immer irgendwie doof. Und ja, auch bei der Maniac war und ist es doof. Und selbst nach all den Jahren hab ich mich nicht an den M! Games gewöhnt.
Im Falle Koch-Plaion ist es mir aber recht wumpe, da ich nix großartig mit der Firma verbinde.

genpei tomate
I, MANIAC
Epic MAN!AC
genpei tomate

Die hätten sich erst mal in “Schwanz Media” umbenennen sollen, damit ein “Tail Media” daraus wird. Das Problem, dass “Koch” im Englischsprachigen Raum “Cock” ausgesprochen wird, wäre dann vom Tisch.
Sorgen sind das. 😉

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

MayhemMayhem Dann sollst sich M! Games nicht weiter entwickelt?

Mayhem
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Mayhem

Max SnakeMax Snake
Trotzdem kein Grund den Namen zu ändern.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

MayhemMayhem Es hat sich für die Man!ac zu M! Games viel verändern. Da reicht mehr, als nur eine andere Layout. Vergleiche es mal und merkt den unterschied.

Mayhem
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Mayhem

Max SnakeMax Snake
Im Kern blieb es doch gleich. Eigentlich wurde doch nur das Layout geändert. Es ist ja immer noch ein Magazin für Videospiele. Da kann man auch den “alten” Namen behalten.

Bei Koch Media hat der neue Name überhaupt keinen Bezug zum alten Namen. Sie hätten es ja auch “Chef Media” nennen können, wenn man es unbedingt für den englischsprachigen Bereich ändern muss.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Dirk von RivaDirk von Riva Wie ich vorhin gesagt hab, Magazin umgekrempelt, neue Name gegeben.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

“Koch” ist im englischsprachigen Raum ein sehr unvorteilhafter Firmenname, weil die Amis das wie “coke”, nicht selten aber auch wie “cock” aussprechen.

Och viele Amis dürften da an Heckler & Koch denken und in Verzückung geraten. ^^

Dirk von Riva
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Dirk von Riva

Gut in anbetracht des Wortes Koch macht es tatsächlich dann Sinn.

Wünsche mir dennoch irgendwann die Umbenennung zur Maniac…. ein Unverständnis.
1993 gegründet und da wäre ich spätestens 2023 nach 30 Jahren Maniac stolz und froh, dass das Heft noch lebt und Maniac heißt.

Wir sind teilweise mit der Maniac groß oder alt geworden.
Das logo M! Ist ja ok… aber der Name sollte Maniac und nicht M!Games sein…. wer darauf kam, den sollte man zum Praktikanten deklarieren

xarjaz
Mitglied
Anfänger (Level 2)
xarjaz

“Koch” ist im englischsprachigen Raum ein sehr unvorteilhafter Firmenname, weil die Amis das wie “coke”, nicht selten aber auch wie “cock” aussprechen.
Das dürfte bei der Umbenennung eine nicht unerhebliche Rolle gespielt haben.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

MayhemMayhem Da ihren Magazin viele umgekrempelt ist, beschlossen auch ihr Namen Man!ac auf M! Games zu taufen. Trotzdem bleibt das Website Maniac.de und das Ausrufezeichen. Da ergibt daraus ein Sinn.

Bin mit dem Namen Koch Media etwas vertraut. Da es mehr als Interaktive Medium verkauft ergibt der Name Plaion ein Sinn.

(Rechtschreibschwäche. Bitte um Verständnis. Danke)

Revan
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Revan

“Koch Media” klingt halt wie der Hersteller von Einbauküchengeräten und geht damit am Hauptgeschäftsfeld vorbei, davon abgesehen dass der englischsprachige Absatzmarkt in der Regel Probleme mit der Aussprache des deutschen “ch” haben dürfte.

Schlimmer als die Umbenennung an sich finde ich daher eher den absichtlichen “Rechtschreibfehler” beim “Play” und die auf Unkenntnis beruhende Unsitte, den griechischen Buchstaben “Lambda” anstelle eines “A” zu verwenden.

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

Raider … Twix …

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Nipponichi

Die Umbenennung der Maniac fand ich damals wie heute auch bescheuert. Jeden, den ich in meinem Umfeld kenne, der ebenfalls zockt, nennt es heute noch Maniac.

Bei Koch Media finde ich es auch fragwürdig. Keine Ahnung. Wahrscheinlich ist der Name heute nicht mehr gut genug, weil Namen in englischer Sprache ja “cooler” wirken, dank der vielen jungen Hipster, die im Marketing mit aller Gewalt etwas ändern müssen.

Ja, wenn’s schön macht…

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Na weil das voll hipp ist. Zumal die Aussprache sicher Play On ist, da hat ein Marketing Mensch einen fetten Bonus verdient. 😜

Dirk von Riva
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Dirk von Riva

Ja M!Games ist nicht annähernd so kultig wie die legendäre Maniac

Mayhem
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Mayhem

Finde ich genauso unnötig wie von MAN!AC zu M!GAMES. Warum auch immer man einen jahrelang etablierten Namen ändern muss.

Dirk von Riva
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Dirk von Riva

Schön umschrieben hat er die Namensänderung zwar, aber der offizielle Grund, muss nicht unbedingt der tatsächliche Grund sein