Perfect Dark – Remake mit zwei Modi

14
1618

Einer Stellenanzeige für einen Technical Art Director bei The Initiative ist zu entnehmen, dass das Remake von Perfect Dark zwei Modi bieten wird. Dabei handelt es sich, wenig überraschend, um Qualitäts- und Performancemodus.

Die Neuauflage von Perfect Dark ist für Xbox Series X in der Mache, aber momentan ohne Termin.

neuste älteste
xarjaz
I, MANIAC
xarjaz

Perfect Dark war definitiv ein tolles Spiel, aber der beste Shooter war es nur auf Konsolen. Die waren damals bei den FPS noch weit hinter den PCs. Auf dem PC gab es beim Erscheinen von Perfect Dark schon Spiele wie Half-Life, System Shock 2 oder Quake 3. Da musste man auf das N64 nicht neidisch sein.

Revan
I, MANIAC
Revan

Das geniale an den Speedrun-Zeiten war auch, wie perfekt sie sich in die Levelarchitektur eingefügt haben: Beim regulären Spielen 20-30 Minuten für ein Level gebraucht, Speedrun-Zielvorgabe 1:30 Minuten.

Das War einfach Mindblowing, wenn man schließlich rausgefunden hat, wie das zu bewerkstelligen geht 🤯

Captain
Mitglied
Captain

Einen reinen großen Singelplayer Shooter gibt es aktuell nicht.
Gerne darf natürlich wieder ein Co-Op Mode und Multiplayer dabei sein aber Perfect Dark steht für mich als Singelplayer-Erfahrung.
Besonders waren immer die sehr unterschiedlichen Waffen mit Zweitfunktion und die Missionstruktur, je höher der Schwierigkeitsgrad um so mehr Ziele gab es abzuarbeiten.

Für mich ist Perfect Dark vom N64 der bislang beste Shooter. Aus heutiger Sicht natürlich nicht mehr aber zum Zeitpunkt der Erstveröffendlichung war das spielerisch UND technisch eine Wucht!
Und genau da hab ich große Zweifel, das das Remake in ähnlicher Weise dies wiederholen kann. Rein grafisch müsste das Remake auf dem Level eines Hellblade 2 liegen und noch in 60fps laufen um mich ähnlich wie damals aus den Latschen zu hauen.

Der Umfang war auf dem N64-Orginal auch schon absurd, selbst im XBOX360 Port waren da schon leichte Abstriche zu verzeichnen.
-Umfangreiche Kampange mit vertonten Zwischensequenzn, SiFi-Storry und unterschiedlichen Lösungswegen je nach Schwierigkeitsgrad
– Kampange komplett im Splitscreen Co-Op spielbar
– ! 40 ! sehr unterschiedliche Waffen mit teils sehr unterschiedlicher Zweitfunktion
– technische Gimmicks, diverse Minen, Laptop-Minigun, Spy-Cam, Störsender…
– haufenweise Multiplayer Maps + die beliebtesten Gebiete aus Goldeneye N64
– Multiplayer 4-Spieler-Splitscreen + individualisierte Bots! (Aussehen, KI, Klasse)
– Multiplayer 2,3,4-Spieler Co-Op Missions Mode gegen Bots
– freischaltbare Cheats durch Speedruns im Singelplayer (Big Head, unendlich Muni ezt.)

Hab ich was vergessen?
Versteckte Easter Eggs, wer hat die Käsestückenchen in jedem Level gefunden? Die sind unmenschlich schwer versteckt und teils nur mit den erspielten Cheats findbar.

Ich halte es für nahezu unmöglich das Microsoft uns ein Perfekt Dark macht, das technisch auf Höhe der Zeit einen ähnlichen Umfang bietet wie damals.

Revan
I, MANIAC
Revan

Der Duke war auch auf der PS 360 ein absolutes Brett!

Hail to the King, Baby!

Blackstripe81
I, MANIAC
Blackstripe81

@xarjaz Vermutlich bleibt es auch die nächsten 2 Jahre (oder länger) bei dem Trailer… …falls es je erscheint. Wie lange warten wir jetzt schon auf “Beyond Good and Evil 2?” Wir wissen alle, wie es damals beim Duke lief…

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Lincoln_Hawk

Ich befürchte ein clon aus (Farcry ,das aktuelle Halo)+Bond gimmicks
Warten wirs ab.

xarjaz
I, MANIAC
xarjaz

Dieses Spiel wurde vor 3.5 Jahren angekündigt und man darf annehmen, dass die Entwicklung dramatisch schlecht läuft. Jahre nach Ankündigung war zu lesen, dass die Entwickler noch keine befriedigende Spielmechanik gefunden hatten. Da war wohl beim ersten Trailer Ende 2020 noch absolut nix da und die Ankündigung eher eine Verzweiflungstat von Xbox, die mal wieder ohne ausreichend gute Exklusivspiele dastehen.

Revan
I, MANIAC
Revan

Perfect Dark ist bis heute mein absoluter Lieblings-Egoshooter und Alltime-Favorite, und genau deshalb befürchte ich, dass uns hier ein absolutes Desaster bevorsteht.

Ich mein, nur mal die nackten Zahlen: Das Entwicklerteam “The Initiative” wurde 2018 gegründet und hat seitdem kein einziges (!) Spiel veröffentlicht.

Auf dem Papier arbeiten dort namhafte Vertreter der Gamingbranche – ehemalige Storywriter, Producer und Entwickler von z.B. Red Dead Redemption, God of War, Bioware und Blizzard Entertainment.

Die Frage ist nur:
Was hat das alles mit Perfect Dark im Speziellen, Ego-Shooter im Allgemeinen oder gar dem klassischen Rare-Charme im Besonderen zu tun?

Und wieso haben die nach 6 Jahren (!) noch immer kein aussagekräftiges Material vorzuweisen?

Spacemoonkey
I, MANIAC
Spacemoonkey

meine letzten waren die neuen dooms und titanfall 2. ich mag das genre eigentlich aber da gibts fast nix mehr für mich.

hier hätte ich gerne ein originalgetreues remake wie demon’s souls aber es wird bestimmt eher ein reboot wo dann auch sehr viel schiefgehen kann. keine ahnung ob der entwickler was drauf hat

Kikko-Man
I, MANIAC
Kikko-Man

Welche “Masse an shootern heute im Markt”?
Gibt es denn heute noch AAA-Ego Shooter ohne Military Setting oder ohne live service-Ansatz? W

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Rudi Ratlos

@Dirk Würde eher behaupten, dass danach eigentlich kein Hahn mehr kräht und es durch den GP einen Aufmerksamkeitsschub bekommen würde – falls es denn überhaupt mal irgendwann erscheint…

Dirk von Riva
I, MANIAC
Dirk von Riva

Könnte sich gut verkaufen, wäre da nicht der Gamepass

Kratos
I, MANIAC
Kratos

Wenn die wie im Vorgänger mehrfunktionsfähige Waffen und einen A-symmetrischen Koop Modus haben reicht das völlig um sich von der breiten Masse anzuheben.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Lincoln_Hawk

Da würde ich gerne was neues zu sehen.
Ob das sich inzwischen irgendwie individuell unterscheidet von der Masse an shootern heute im Markt oder ob man eben doch Alleinstellungsmerkmale hat.