PlayStation Home bekommt einen Gratis Ego-Shooter!

0
30

Die Sonne scheint, Meeresrauschen, gutaussehende junge Menschen flanieren durch saubere Shopping-Straßen…genau, unerträglich.

Wem diese Szenerie nichts sagen sollte: Es geht um Playstation Home, jenes virtuelle Refugium von Sony, das als Second Life-Verschnitt für PS3-Spieler begann und in der Langeweile endete. Doch das soll sich bald grundlegend ändern: Jack Buser, der für Playstation Home verantwortlich zeichnet, plant einen vielversprechenden Neuanfang für Sonys 3D-Community – als Gratis Ego-Shooter!

Wer schon immer den Wunsch hegte, nervige Avatare zum Schweigen zu bringen, darf demnächst zur Waffe greifen – und zwar im neu designten “Action“-District von Playstation Home. Dieser ist alles andere als die heile Welt, die Playstation Home bisher sein wollte: Ein finsteres, heruntergekommenes Viertel erwartet Euch hier (siehe Bild). Dort stehen Euch diverse Gratis-Spiele zur Verfügung, unter anderem auch “Bootleggers” – das nichts anderes ist als ein Ego-Shooter.

Avatar gegen Avatar wird es bald also heißen, wobei man sich darunter jetzt nicht eine Call of Duty-Version für Zivilisten vorstellen darf. Das Spiel ist schon sehr viel einfacher gestrickt – aber umsonst! Zum Spiele müsst Ihr Euch dabei lediglich in den besagten „Action“-District begeben, und schon kann es losgehen – angeblich sogar ohne Wartezeit. Dabei vergleicht Mr. Buser das “neue” Playstation Home mit Disneyworld und verspricht, dass man für jeden Geschmack etwas anbieten wolle. So soll man im “Sports-Hub” auch eine Runde Poker spielen können, während im Hintergrund der Fernseher läuft und Euch mit Sportnachrichten aus der wirklichen Welt versorgt – Playstation Home mutiert zur virtuellen Kneipe.

Ob dies wirklich alles so funktioniert, wie Sony sich das denkt, und welche Features wir hierzulande bekommen, bleibt abzuwarten. Trotzdem ein wirklich interessantes Konzept, dass der Playstation-Community wieder neues Leben einhauchen könnte.

Gast

Home finde ich im Grunde ja ganz nett, kostenlos ist es noch dazu. Die Umsetzung war und ist aber lame. Preise für Klamotten und Möbel jenseits von gut & böse (überhaupt Geld dafür zu verlangen! :P), lange Ladezeiten, super sterile Umgebung, kaum brauchbare Leute, 18er Spaces nicht in DE und kein erkennbarer Nutzen, weshalb ich dort meine wertvolle Freizeit verplempern sollte. Mal sehen, wie sich der Relaunch so macht.

acid303
I, MANIAC
acid303

ECW, ECW, ECW:)

bitt0r
I, MANIAC
bitt0r

[quote=CM_MAIK]Ich war mal drin mit ein weibchen character und mir sind die Notgeilen nur so ans Bein gesprungen[/quote]und du dann so:[imgcomment image[/img]

Lofwyr
I, MANIAC
Lofwyr

Den Home-Käse habe ich schon vor Monaten von der Platte gelöscht. Unnötiger Speicherplatzverbrauch.

Gast

@CM_MAIKhahaha…geile signatur!

Gast

Ich war mal drin mit ein weibchen character und mir sind die Notgeilen nur so ans Bein gesprungen

Gast

ich gucke pro woche immer so ‘ne halbe stunde rein und finde es eigentlich sehr faszinierend, wie sich diese welt jedes mal auf’s neue verändert. zudem gibt’s auch viele gimmicks abzustauben und dafür dass es kostenlos ist, habe ich erst recht nichts zu meckern.

Gast

Home ist für mich längst Geschichte. Da helfen auch solche Dinge nichts.