PlayStation VR2 – Sony bestätigt Start-Sortiment und stellt 13 weitere Spiele vor

30
1747

Wer hat nur so viel Zeit, das alles zu spielen? Via PlayStation Blog hat Sony heute verkündet, welche Titel es zum Start von PlayStation VR geben wird – wobei sich die Liste auf die ersten vier Wochen ab dem 22. Februar bezieht. Und es sind alleine in diesem überschaubaren Zeitraum fast 40 Kandidaten, die um Eure Gunst rangeln wollen:

  • After the Fall (Vertigo Games)
  • Altair Breaker (Thirdverse)
  • Before Your Eyes (Skybound Interactive)
  • Cities VR (Fast Travel Games)
  • Cosmonious High (Owlchemy)
  • Creed: Rise to Glory: Undisputed Edition (Survios, Veröffentlichungszeitraum)
  • The Dark Pictures: Switchback (Supermassive, Veröffentlichungszeitraum)
  • Demeo (Resolution Games, keine Veröffentlichung in Japan)
  • Dyschronia: Chronos Alternate (MyDearest Inc., Perp Games)
  • Fantavision 202X ( Cosmo Machia, Inc.)
  • Gran Turismo 7 (über kostenloses Update für PS5-Version von GT7)
  • Horizon Call of the Mountain (Firesprite, Guerrilla)
  • Job Simulator (Owlchemy)
  • Jurassic World Aftermath (Coatsink)
  • Kayak VR: Mirage
  • Kizuna AI – Touch the Beat! (Gemdrops, Inc.)
  • The Last Clockwinder (Pontoco, Cyan Worlds)
  • The Light Brigade (Funktronic Labs, Kauf beinhaltet PS VR- und PS VR2-Version)
  • Moss 1 & 2 Remaster (Polyarc)
  • NFL Pro Era (StatusPro, Inc., kostenloses Upgrade auf PS VR2 in Japan oder Asien nicht erhältlich)
  • No Man‘s Sky (Hello Games, Veröffentlichungszeitraum)
  • Pavlov VR (Vankrupt)
  • Pistol Whip (Cloudhead, kostenloses Upgrade für SIEJ, aber nicht SIE Asia)
  • Puzzling Places (Realities.io, kostenloses Upgrade)
  • Resident Evil Village (Capcom, über kostenloses Update für PS5-Version von RE Village)
  • Rez Infinite (Enhance)
  • Song in the Smoke (17 Bit)
  • STAR WARS: Tales from the Galaxy‘s Edge (ILMxLab)
  • Synth Riders (Kluge Interactive, kostenloses Upgrade in Japan oder Asien nicht erhältlich)
  • The Tale of Onogoro (Amata K.K)
  • Tentacular (Devolver)
  • Tetris Effect (Enhance)
  • The Walking Dead: Saints & Sinners – Chapter 2: Retribution (Skydance, Veröffentlichungszeitraum)
  • Vacation Simulator (Owlchemy)
  • What the Bat (Triband)
  • Zenith: The Last City (Ramen VR, kostenloses Upgrade)

Ansonsten gibt es noch die erfreuliche Info, dass Gran Turismo 7 tatsächlich außer Splitscreen das komplette Spiel in VR wiedergeben wird und wie erwähnt wurden 13 weiteren Spiele vorgestellt – ein paar davon kommen auch in der Startphase, ein paar später.

  • Before Your Eyes
  • Kayak VR: Mirage
  • Pavlov VR
  • Puzzling Places
  • Song in the Smoke
  • Synth Riders
  • NFL Pro Era
  • What the Bat?
  • Rez Infinite
  • Tetris Effect
  • Creed: Rise to Glory: Championship Edition
  • The Last Clockwinder
neuste älteste
Saldek
I, MANIAC
Saldek

Ich habe PSVR damals wochenlang gesuchtet, war begeistert vom Erlebnis und habe gefühlt alles heruntergeladen was verfügbar war. Bis mir bei nur einem (!) Spiel plötzlich übel wurde. Danach war die ganze Lust auf VR urplötzlich verflogen. Es ist ein bisschen, als wenn man sich jahrelang mit seiner Lieblingsspeise vollstopft, eines Tages übel wird, weil man es übertrieben hat und danach 2-3 Jahre nicht mehr herankommt an das Zeug ^^

Davon abgesehen ist mir die Kombi aus PS5+SSD+PSVR+Spielesoftware zu kosten- und platzintensiv. Vielleicht mal in 5-6 Jahren.

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

@Errorrothe
Mhmm…ich versteh zwar, was du meinst, aber ich hole mir doch keine teure Peripherie, um Software zu zocken, die ich nicht mag, nur um meinen Magen zu trainieren! Mir wird schon bei Allumette übel! 😉
Spaß bei Seite: Sooo viel Zeit unterm Helm mag ich generell nicht verbringen und die Genres, die mir für das Konzept zusagen, die muss ich halt in kleinen Happen genießen, was vielleicht auch gut so ist.
Ob sich das bei mir verändert, wenn ich länger zocke, vermag ich nicht zu sagen, nur so viel: Ich hab schon als Kind eine Aversion gegen Karussells und co. gehabt, da mir schon vom bloßen Zuschauen schlecht wird.
Anderseits war meine erste VR Erfahrung Elite-Dangerous Asteroiden-Gürtel…nach zwei Minuten “Whoa!! WTF?? Meine Fresse!! ” Etc. wurde ich kreidebleich und der Abend beim Freund war gelaufen…Also, nicht gerade der beste Einstand…

ERRORrothe
I, MANIAC
ERRORrothe

Also größtenteils PCVR-Ports und dann auch noch ohne VR-Kracher wie Boneworks oder Bone-Lab. Insgesamt geht die Auswahl zwar in Ordnung, aber ein bisschen “faul” war da Sony schon.

@RYU
Ich würde davon ausgehen, das es keine Retail-Versionen gibt. Das lohnt sich finanziell nicht, da der VR-Markt schon sehr klein ist und der Retailmarkt auch schon stark abgenommen hat.

@Ulrich Steppberger
Ja, die Technik von PSVR1 war anders und simpler. Dennoch wäre es sicher im Rahmen des Möglichen gewesen diese kompatibel zu machen, indem Man im Hintergrund einen “Emulator” laufen lässt der die HW-Schnittstellen anders simuliert. Damit würde man zwar die neuen Eingabemöglichkeiten der PSVR2 beschneiden, hätte aber trotzdem den Support für PSVR1-Nutzer sichergestellt.
Eine richtige Anpassung an die neue HW seitens der Entwickler wäre zudem auch kein Hexenwerk gewesen. Der Support neuer VR-Headsets und VR-Controller am PC wird auch zeitnah nachgepatcht. Da hätte Sony vll. etwas Geld in die Hand nehmen müssen, aber wenn man schon das Wagnis VR eingeht, macht das Ende auch nicht viel mehr aus.
Ich denke Sony will hier einfach zweimal abkassieren und schiebt in naher Zukunft die gleichen Spiele nur mit PSVR2-Support nach.

@genpei tomate
Motion Sickness ist für die meisten Spieler nur ein temporäres Problem.
Je länger man regelmäßig in VR spielt, umso besser verträgt man es. Man Bescheißt am Ende nur das Hirn und gaukelt ihm durch die Augen etwas falsches vor, ohne jedoch andere Sinne, wie etwa den Gleichgewichtssinn mitzunehmen. Das verwirrt das Hirn natürlich – die G-Kräfte fehlen einfach, bzw die Restbewegung des Körpers.
Mit der Zeit trainiert man das Hirn aber darauf und dann klappt es besser.
Man sollte auch mit leicht verträglichen Spielen anfangen. Spiele die man im Sitzen spielt oder im Stehen, ohne das man sich im virtuellen Raum wirklich bewegt. zBsp “I expect you to die 1/2” oder auch der ansonsten recht mäßige “Jobsimulator”. Schnelle Shooter oder Rennspiele sind am Anfang der Killer (ganz besonders sowas wie Wipeout, welches selbst erfahrene Spieler schafft), wobei es da auch stark auf die Umsetzung des Spiels ankommt.
Manche vertragen freies Laufen zBsp nicht, anderen wird beim teleportieren übel. Das allseits beliebte Strafen in Shootern bricht die meisten am Anfang. “Langsamere” Simulationen (Flug/Space/Auto) vertragen aber die meisten am Anfang recht gut.
Gute VR-Spiele bieten auch zig Einstellungsmöglichkeiten, die die Übelkeit reduzieren.

@Dirk von Riva
Es kommt darauf an was du erwartest und was für ein Typ Spieler du bist.
Ich bereue den Kauf meiner Index, trotz stolzer 1100€ bis heute nicht, auch wenn ich sie längere Zeit nicht genutzt habe.
Wenn du vom Tag K.O. bist, wirst du wahrscheinlich abends kein VR spielen. Selbst im sitzen ist es naturgemäß “anstrengender”, mindestens komplizierter, als normales Spielen mit Maus/Tastatur/Controller.
Du musst dich also definitiv selbst dazu “motivieren” dich zu bewegen 😉
Dann macht es aber auf jeden Fall sehr viel Spaß, selbst vermeintlich simple oder gar “hässliche” Spiele sind in VR ein Knaller. Ich kann verstehen, das man das mir nicht glaubt, weil man es einfach ausprobiert haben muss, um es zu verstehen. Dieser Effekt nutzt sich meiner Meinung nach auch nicht so ab, das du VR irgendwann nicht mehr nutzen willst. Spiele wie Beat Saber oder Ragnaröck sind auch nach der 1000. Runde noch spaßig und die MP-Titel machen auch viel Spaß.
Allerdings muss dir klar sein, das die Auswahl sehr guter VR-Spiele begrenzt ist – selbst nach all den Jahren. An der Konsole noch mehr, als am PC (zumindest nach aktuellem Stand). Klar es gibt viele Casual-Spiele die nicht schlecht sind, aber vollwertige gute Spiele sind noch immer rar. Am PC wird das allerdings dadurch entschärft, das es inzwischen viele gute Mods für 2D-Spiele gibt, wie etwa Firewatch, Morrowind, Half-Life 2, Outer Wilds, Deep Rock Galactic, Resident Evil 2/3 Remake.. usw.
Man spielt aber VR auch insgesamt weniger als klassisch. 20 Min in intensivem VR fühlen sich an wie 1h normales Gaming, ohne das negativ zu meinen.
Grob überschlagen habe ich etwa 35 reine sehr gute VR-Spiele (ohne Ports inoffizielle/offizielle 2D-Ports). Wenn ich jetzt noch die erwähnenswerten dazu zähle, die mir fehlen, landen wir vll bei 50, maximal 60 VR-Spielen, die abseits von casual spielenswert sind. Das ist natürlich lächerlich im Vergleich zu normalen Spielen. Aber ich hab in inzwischen 3 Jahren nichtmal die Hälfte davon gespielt 😉
Ich würde sagen es lohnt sich und die 600€ für die PSVR sind gemessen daran, das ein PS5-Spiel inzwischen 80€ UVP kostet, ein niedriger Einstiegspreis. Technisch ist sie auf jeden Fall sehr gut (zumindest nach den Spezifikationen) und der Tragekomfort der PSVR1 war damals schon gut – das wird sicher nicht schlechter werden.

Le Fuldo
I, MANIAC
Le Fuldo

(self-proclaimed redemption is not how it works)

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Kein PSVR im Haushalt, aber ein Acer OJO 500. Wie so oft hängt das u.a. davon ab, was du spielst, in VR zocken ist halt meist auch nicht so entspannt. Meine Tochter hat ziemlich viel Beat Saber gespielt und macht das zwischendurch immer noch. Dann gibt es halt so Sachen wie Half Life Alyx, die einfach Bombe sind und natürlich wirkt das eine oder andere klassische Spiel auch sehr anders.

Ist echt krass, wie Minecraft in VR wirken kann und wie das die Perspektive auf Bauwerke und co. verschiebt.

Ganz wichtiger Punkt ist dann noch der persönliche Tragekomfort. Das Acer OJO bereitet mir am Hinterkopf sehr schnell Druck und dann Kopfschmerzen. Die PSVR 1 macht mir da nicht solche Probleme, wäre aber für mich auch nix für längere Sessions.

Von der reinen Passform mal abgesehen sind technisch bessere HEasets aber definitiv länger tragbar, mit dem größeren FOV, Auflösung etc. sollte die PSVR 2 also in der Nutzung deutlich angenehmer sein.

Dirk von Riva
I, MANIAC
Dirk von Riva

Hat schon jemand vorbestellt?
Oder geplant zuzuschlagen?

Einerseits könnte es interessant sein…. aber der hohe Preis und nutzt man es wirklich weiterhin oder mehr ein Gimmick?
Quasi liegt es im Schrank rum….

Gerade die wo VR1 hatten, haben die es lange tatsächlich genutzt oder selbst nicht gemerkt, dass das Teil rumlag^^?

Super Lopez
I, MANIAC
Super Lopez

“Zusammen zu schustern” klingt jetzt nicht wirklich professionell. Sony hat da bestimmt andere Ansprüche an ihr Produkt.

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Komisch, dass es findige Entwickler auf die Kette kriegen, PSVR Support für Steam zusammen zu schustern und Sony nicht.

Als Kunde darf man entsprechende Titel halt neu kaufen oder muss zwei VR-Headsets vorhalten.

Le Fuldo
I, MANIAC
Le Fuldo

Definetly almost same general Posters:

Frust-Ventil & Zeitbrücke bis zur nächsten peinlichen Selbst-Tautologie?

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

Nein, weil sie was verdienen wollen. Die Banalität der Entscheidung zeigen sie mit der Abwärtskompatibilität zur Ps4.
Klar, wenn das Argument der PsVr2 die Leistung sein soll und neue Architektur und so, so rein von der Hardware her,meine ich, kann ich das zwar irgendwie verstehen, aber die Games nicht für Abwärtskompatibel zu erklären und “neue” Versionen zu veröffentlichen, bei denen ich wetten würde, dass sie die exakt selben sind der Vorgänger Hardware…

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Auch wieder so ne Sache, Tetris Effect und Rez kommen für PSVR2, demnächst sicher auch Best Saber, aber die ganzen PSVR1 Titel sind nicht spielbar weil man ‚ein neues Spielerlebnis‘ bieten will?

FirePhoenix
I, MANIAC
FirePhoenix

Der Körper stellt sich notgedrungen auf alles ein. Ob das immer gut ist, sei dahingestellt.
Wie beim Alkohol.
“Toll, schon ne Flasche Ouzo ohne das mir schlecht wird.” Na super, gratuliere.

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

Aber so, wie ich Bort verstanden habe, wird einem besser, wenn man Heilitems nutzt, also die echten.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Spacemoonkey

außerdem wird man nicht besser wenn man ständig heilitems nutzt

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

Bort, so weit kommen wir noch, dass wir auch noch beim Zocken Medi-packs brauchen!
😉

out
I, MANIAC
out

Also bei mir hat sich Motion-Sickness mit der Zeit, relativ schnell, gebessert. Anfangs wurde mir bei Drive Club bereits nach der ersten Kurve übel. Jetzt kann ich es ohne Probleme mehrere Stunden am Stück zocken.

Schalte in der Regel alle Hilfen aus. Skyrim beim ersten Mal. Ohne Hilfen, gleich fast 4 Std. am Stück. Kein Problem mehr.

Spiele auch viele Spiele im Stehen. Also da, wo man im Spiel nicht sitzt. Kann auch zur besseren Verträglichkeit beitragen.

Einzig wenn ich stark übermüdet spiele, wird mir relativ schnell übel.

Da ich keine PS5 habe und die Kohle erstmal für einen neuen AV-Receiver etc. draufgegangen ist. werde ich noch ne ganze Weile mit dem Kauf warten (müssen).

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Kannst es ja mal mit Medizin gegen Reiseübelkeit versuchen. 😉 Die macht ja nur etwas müde und ist ansonsten recht verträglich. Wenn man das nur mal gelegentlich macht, sollte das eigentlich kein Problem sein.
Ich muss meinen Kindern vor jeder Autofahrt / Busfahrt Saft gegen die Reisekrankheit geben, weil ihnen sonst schnell schlecht wird. Als Beifahrer bin ich bei längeren Autofahrten auch davon betroffen.

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

Oh ja, Wipeout, da wurde ich Kreidebleich und war für einige Stunden echt außer Gefecht!
Habs einige male ausprobiert, dann es weg gepackt und zuletzt 2ganz normal” und mit großer Freude auf der Ps5 ausgiebig gezockt.
Resi7 da habe ich mich immer Etappen-Weise durchgekämpft, dumm nur, wenn man mitten in einem Auftrag merkt, es geht nicht mehr…
Ich habe bei einem Freund mit einer sehr starken Rift Montur gespielt, zu Hause hat mein Sohn eine etwas günstigere Variante für seinen Zocker-Pc und ich habe die Psvr: Auf allen drei macht mein Magen nicht mit.
Gibt es Berichte darüber, dass sie mit der neuen Technik das Motion-S Problem minimieren konnten und wenn ja, was haben sie in der Hinsicht verbessern müssen, dafür dass ich 3 Versionen “zum Kotzen” finde? 😉

Spacemoonkey
I, MANIAC
Spacemoonkey

vielleicht ist die neue brille ja verträglicher. müsste man mal ausprobieren

mir war auch etwas schlecht nach gt sport und wipeout vr

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

VR behältst du AM Auge, Spaceaffe, sonst tut es weh.
Sorry, ich konnte es mir nicht verkneifen. 🙂
Ganz ehrlich: Meine Motion Sickness ist die größte Enttäuschung gewesen, im Gegensatz zu den Gams, denn ein paar finde ich immer, die ich gerne in VR zocken mag.
Die aller-aller-größte Enttäuschung ist für mich dennoch, meine geliebten Racing Games gar nicht in VR zu vertragen, denn GT7 würde ich SEHR gerne in VR zocken. 🙁

Spacemoonkey
I, MANIAC
Spacemoonkey

also dass gt7 komplett in vr geht find ich schon cool aber insgesamt interessiert mich vr einfach zu wenig. naja ich behalts im auge.
wär mal zeit für ace combat 8 und star wars: squadrons 2

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

Ich habe die Ankündigung zu den Games verpasst und demzufolge mir ein “paar” von den Games auf youtube angeschaut.
Angefangen habe ich mit Jurassic World und war erstaunt und enttäuscht zugleich, da sie auf Cell-Shading bei der Optik setzen, auch wenn ich zugebe, dass es gut rüber kommt. Spielerisch scheint es eine Art “Alien Isolation” Sache zu werden, bei dem man aus Gebäuden den Raptors entkommen muss.
Dann habe ich mir fast Random Sachen ausgesucht und zu sehen, wie es mit der Abwechslung steht und Wie viele davon Exklusives sind, oder Pc-VR Umsetzungen.

After the Fall ist ein Zombie Apokalypse FPS das es für Quest und co. schon gibt. Das bisschen, was ich gesehen habe sah grafisch nicht unbedingt spektakulär aus, aber das, nicht mal auf Okulus.
Altair Breaker ( Roboter-Schwertkampf) wenn es gut funktioniert, dürfte es ein paar Runden Laune machen. Hier sondern die Roboter-Gegner Bullet-Hell ähnliche Bubbles ab, die man zum platzen bringen kann. Kämpfe sahen gut aus.
Cosmonius High ist Cute Schule Environment WTF?-Spiel
The dark Pictures ist die Fortsetzung zu Rush of Blood, ein Rail-Horror-lightgun-shooter. Rush of B. habe ich auf PsVR übrigens gemocht, das ist ziemlich gut gemacht für das simple Prinzip.

The last Clockwinder wird als 3D Automatisierung Puzzle-Spiel bezeichnet. Auf dem Trailer habe ich nicht ganz verfolgen können, wie die Zielsetzung der Puzzles erreicht wird, aber es ist auch in 3D die Sorte Games, die mich nicht sonderlich begeistert.
Kajak VR sieht SEHR gut aus und dürfte rein von der Sportart her, so ziemlich viel Bewegung abverlangen…
What the Bat ist ein cartooniges Minispiel WTF Sachen-weg-schlagen Dingens, bei dem man sich auch mal bücken muss. Mir wir schon im Stehen übel unterm Helm, so ein Spiel dürfte meinem Magen also, Frühstück und Mittagessen abverlangen…
Einige Remaster sind auch dabei, wie Song in the Smoke ( Jungle Survival) Moss 1 u. 2 ( sind fantastisch) und REZ ( nach wie vor das beste 3D Sci Fi Shooting Game m.M.n. aber das war es schon auf der Dreamcast).
Dann habe ich ne Art Shadow of the Colossus ähnlich Sache gesehen, bei der ich nicht auf den Namen komme.
Das für Innovation prämierte “Before your Eyes” ist auch dabei. Warum so innovativ, habe ich nicht erfassen können, ich glaube, man muss das dafür spielen. Gereizt hat es mich trotzdem nicht, es spielen zu wollen,bei dem, was ich gesehen habe.
Insgesamt finde ich, dass die Mischung in Ordnung geht und für PSVR only User, die die Games nicht aus der Pc Ecke kennen, einiges an Abwechslung geboten wird.
Ob das jetzt für Begeisterungsstürme sorgt?

Eydrian
I, MANIAC
Eydrian

Ups…! Bin beim lesen der News, in etwa nach der Hälfte, plötzlich eingeschlafen! 😳

FirePhoenix
I, MANIAC
FirePhoenix

@Walldorf
Da bin ich auch gespannt. Denke mal nicht.
Ist auch auf der Sony Seite immer noch nicht ausverkauft, die Leute reißen sich also nicht drum.

deRollEeinE
I, MANIAC
deRollEeinE

Dann sind’s halt nur DL 🤷

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Lincoln_Hawk

Ohne Half Life ohne mich aber vielleicht kommt das ja irgendwann

RYU
I, MANIAC
RYU

Könnt ihr bei Sony nich ma nachhaken ob Horizon und die andern VR2 Games überhaupt auch Retail kommen? In einem Monat will man 600€ blechen und erfährt dann erst das darauf evtl. alles nur Downloads werden!?

Sagte ick schon das ick auf Dreams-Support warte?..^^

deRollEeinE
I, MANIAC
deRollEeinE

Die Auswahl reicht mir zum Start. Ich freu mich.

Walldorf
I, MANIAC
Walldorf

Bin echt mal gespannt, ob PSVR 2 trotz des stolzen Preises ein Verkaufserfolg wird.