Puyo Puyo Tetris 2 – Gratis-Update ergänzt Sonic & mehr

2
150

Sega hat ein kostenloses Update für Puyo Puyo Tetris 2 veröffentlicht. Ein Trailer zeigt uns die damit ergänzten neuen Inhalte im Schnelldurchlauf.

Die Pressemitteilung hat dann noch eine detaillierte Auflistung:

  • Vier neue spielbare Charaktere treten der Reisegruppe bei: der legendäre Sonic the Hedgehog, Lidelle, Ms. Accord und The Ocean Prince. Jede der Figuren besitzt eigene Fähigkeiten im Talentkampfmodus.
  • Neuer Online-Modus-Boss-Raid: Spieler schließen sich mit ihren Freunden zusammen und besiegen einen gemeinsamen Gegner für kooperativen Spaß.
  • Vier neue BGM-Tracks (Background Music): inklusive des Sonic-the-Hedgehog-Titelsongs
  • 20 neue Avatare: noch mehr beliebte Puyo-Puyo-Charaktere, mit denen Spieler ihr Profil individualisieren können.

Sonic the Hedgehog tritt mit drei weiteren Charakteren dem großen Puyo-Puyo-Tetris-2-Rooster bei. SEGAs Sonic ist berühmt sowie bekannt und benötigt sicherlich keine ausführliche Vorstellung mehr. Der schnelle blaue Igel lebt nach eigenen Regeln. Er hasst Unehrlichkeit sowie Ungerechtigkeit und schreckt nicht davor zurück, sich für das Richtige einzusetzen.

Ms. Accord ist eine Lehrerin der Primp Magic School. Obwohl sie als höflich und einfühlsam gilt, ist sie ebenfalls für ihre eher seltsamen Unterrichtsstunden bekannt. Im originalen Puyo Puyo Tetris spielte sie nur eine kleine Rolle. Mit dem Update wird sie als spielbarerer Charakter eingeführt – erstmalig wieder seit Puyo Pop Fever.

Lidelle ist eine Studentin der Primp Magic School. Sie ist sanftmütig und ruhig, sehr schüchtern und versteckt ihre Hörner unter ihren Haaren. Obwohl sie keine leibliche Verbindung mit ihnen hat, bezeichnet sie Dark Prince und Draco als ihren großen Bruder und ihre Schwester.

The Ocean Prince ist – Vorsicht, Überraschung – der Prinz des Ozeans. Er kann sehr egoistisch sein, ohne es selbst zu merken. Manchmal nimmt er eine menschliche Form an um bestimmte Zauber zu verwenden. Genau wie Ms. Accord und Lidelle kehrt er erstmals seit Puyo Pop Fever wieder als spielbarer Charakter zurück, nachdem er einen Cameo-Auftritt in Puyo Puyo Tetris hatte.

Boss-Raid-Kämpfe

Im neuen Online-Boss-Raid-Modus können sich Spieler mit drei weiteren Freunden gegen einen bedrohlichen CPU-kontrollierten Boss stellen. Switch-Spieler können sogar über den lokalen Wireless-Multiplayer-Modus sich gemeinsam den Gefahren stellen.

Im Talentkampfmodus können Spieler ihr Team fortan mithilfe des erweiterten Roosters zusammenstellen. Der Schlüssel zum Sieg ist die Auswahl von Charaktere, die aufeinander aufbauende Fähigkeiten besitzen. Während des Spiels müssen Puyos geploppt, Tetriminos aufgelöst und Garbabe-Puyos abgeschüttelt werden. Hat der Boss anschließend keine Lebenspunkte mehr, ist das Spiel gewonnen.

  • Spieler können die Schwierigkeit an ihre Fähigkeiten anpassen: Mit erhöhter Schwierigkeit müssen mehr Bosse besiegt werden. Die Anzahl kann von den Spielern eingestellt werden. Höhere Schwierigkeitsgrade haben unterschiedliche Level-Voraussetzungen. Das Team muss die benötigte Stärke vorweisen, um den Kampf bestehen zu können.
  • Chance Time: Die Chance Time kann auftreten, wenn Spieler auf zufällige Ereignisse in den Raids treffen. Werden die Kriterien erfüllt, können sie mit den Events extra Schaden am Boss verursachen.
  • Bosse besitzen einzigartige Fähigkeiten: Viele Fähigkeiten sorgen für zusätzliche Herausforderungen, beispielsweise Paralyse. Hiermit können Rotation für kurze Zeit verhindert werden.
  • Gegenstandskarten und Erfahrungspunkte: Diese Items können in Boss Raids erhalten werden. Mit dem Schwierigkeitsgrad steigt ebenfalls die Qualität der Belohnung. Spieler können mit den Karten ihr Team in den Talentkämpfen verbessern.

Puyo Puyo Tetris 2 erschien am 8. Dezember 2020 für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X und Switch.

neuste älteste
Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Wieso Bedeutungslosigkeiten für SEGA? Weil der Markt sich verändert hat?

Sonicfreak
I, MANIAC
Maniac
Sonicfreak

Hab mich zwar darüber gefreut, aber trotzdem traurig, dass das Segas Überraschung war.
Irgendwie ist Sega in den letzten Jahren echt abgerutscht in die Bedeutungslosigkeit