Suda51

0
33

Suda51, Chef des Spielentwicklers Grasshopper Manufacture, ist der Meinung, dass Sexualität in Spielen nicht so tabuisiert werden soll, wie es im Westen der Fall ist.

In seinem kommenden Spiel Killer is Dead wird Sex auch ein gewisses Element darstellen, beispielsweise im Gigolo-Modus:“Ich denke, westliche Publisher machen ähnliche Dinge, wie in [Grand Theft Auto], wo man in einen Strip-Club gehen kann und anderes”, erklärte er gegenüber Eurogamer.“Aber ich verstehe, dass, wenn ein westlicher Entwickler so etwas wie [den Gigolo-Modus] einbaut, der Schuss nach hinten losgehen könnte.”

“Ich nutze [Sex] nicht frontal im Vordergrund, aber Sexualität ist ein guter Weg, um bestimmte Dinge im Spiel auszudrücken”, erzählte er weiter. “Vielleicht sollte Sexualität in Spielen kein so großes Tabu mehr sein, aber gleichzeitig lebe ich in einem Land, in der Sexualität ziemlich verrückt ist.”

Killer is Dead erscheint im Sommer für PS3 und Xbox 360.

dog
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
dog

wobei es eigentlich recht, hmm ja relativ viele games gibt die soetwas bieten. Leider sind die meistens nunmal xbox exklusiv + jp region unlocked + hohe versandkosten spiel und jp xbox+ ohne eng subs????=…. mehh -.-“”

Gast
n00b

@GwydionWollte nicht so verstanden werden das ich jedem- der nicht über Sex in Videospielen reden möchte-, eine derart geartete Problematik unterstelle.Sorry!Mir geht es mehr um die erzählerische Darstellung zwischenmenschlicher Beziehungen,aus der Sex r

Gwydion
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Gwydion

Übrigens ist es auch albern zu behaupten, jemand hätte ein Problem mit dem Thema Sex, nur weil er es in Spielen für unnötig hält. Das Beispiel mit dem Supermarkt trifft es ganz gut, wir haben ja auch kein Problem mit dem Thema Einkaufen.

Gwydion
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Gwydion

@fenris: Ich kann deinen Standpunkt durchaus verstehen, teile ihn aber nicht. Gerade Spielen ist für mich DIE Tätigkeit, bei der ich mir eben keine Gedanken über unbequeme Fragen machen muss. Hier darf man das innere Kind ganz herauslassen und sich gefahr

dog
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
dog

[quote=Seska1973]

oder Gott macht alle Männer Schwul, dann klappt es nicht mehr

p.s. das wahr ein Joke

[/quote][IMG]http://s14.directupload.net/images/130418/o74xmnmj.jpg[/IMG]

DonCurrywurst
I, MANIAC
Maniac
DonCurrywurst

@Fenris: Kenn ich nicht. Übertrag das Beispiel bitte, sonst kann ich dir nicht folgen.Sex reicht in angedeuteter Form vollkommen aus. Ist als würde man den Protagonisten durch einen Supermarkt schicken und ne halbe Stunde mit ihm einkaufen müssen. Hat er

Ravingrabbid
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ravingrabbid

@FenrisSo ist es. Gut argumentiert. Das “”Erwachsensein”” besteht fast täglich daraus ,sich mit unbequemen Dingen auseinanderzusetzen. Nehmen wir mal wieder das Beispiel Filme. Es gibt Filme die werfen unbequeme Fragen auf. Über die wir uns Gedanken machen

Gast
n00b

@GwydionWas das “”Erwachsenwerden”” angeht,ist der Weg das Ziel!Wenn du persönlich keinen Zugewinn an Spielspaß siehst,ist das dein gutes Recht!Gewaltpornographie ist dem Spielspaß zuträglich?Keine Sorge…fahre ich auch drauf ab!Habe manchmal den Eindruck,

Gwydion
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Gwydion

@fenris21: Spiele sind keine Filme und sollten es IMHO auch tunlichst vermeiden sich diese als Vorbild zu nehmen. Von dem, was Literatur ausdrücken kann, sind beide ohnehin Lichtjahre entfernt.In dieser unendlich ermüdenden Diskussion um das vermeintliche

Ronyn
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Ronyn

Tabu in Sex sollte kein spielen sein.

Gast
n00b

@Don CurrywurstSex bringt storytechnisch so einiges…sieh dir mal das literarische/filmische Schaffen der Menschheit an! @Max SnakeDu bist echt korrekt!Alles bestens,solange keine Schimpfwörter vorkommen!Wenn es immer so einfach wäre..Finde ich gut,daß d

DonCurrywurst
I, MANIAC
Maniac
DonCurrywurst

Brauch ich nicht. Ist es albern dargestellt wie einige Gewalt in Videogames, dann gerne. Aber leider bringt Sex storytechnisch so wenig, dass ich es nicht wirklich als sinnvoll erachte.

Gast
n00b

Ich höre immer wieder:Das wäre schon gut,so ein bisschen mehr Sex und so,aber “”Geschmackvoll”” muss er sein!Was Geschmackvoll ist und was nicht, liegt leider im Auge des Betrachters.Gerade was Sex angeht,dürfte es dazu durchaus unterschiedliche Meinungen geben.Sex muss in all seinen Facetten-in einem künstlerisch geschlossenen Kontext natürlich-dargestellt werden!In all seiner Schönheit und Wahnwitz! in all seiner Kompliziertheit!In all seiner Hässlichkeit und Banalität!Wenn sich ein differenziertes und “”reifes”” Sexbild im Medium Videospiel durchsetzt,ist das Kulturgut Videospiel auf einem guten Weg….

Ravingrabbid
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ravingrabbid

Na gut ,wenn man das ganze Thema richtig “”anpackt””…XDOk ,der war pubertär ,ich weiß…Ne ,Spaß beiseite…Solange es nicht allzu plump und geistlos dargestellt wird und man die ganze Thematik etwas subtiler angeht ,könnte sowas funktionieren.Es würde ja schon extrem weiterhelfen ,wenn man weibliche Charaktere in Games nicht immer gleich als dumpfe Sexobjekte darstellen würde.Dasselbe gilt aber auch für die Testerongeschwängerten Machomuskelberge.Wenn man sich mal von dieser einseitigen Darstellung wegbewegen würde…

Dragon29
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Dragon29

[quote=Dragon29]

Warum sollte es nicht mal erotisch oder sexistisch zugehen?

Sind doch größenteils Männer die daddeln und da bietet es sich doch einfach an, finde es auch nicht schlimm ein paar Hupen zu sehen und falls es doch härter zugeht, dann muss es einfach ins Geschehen reinpassen, siehe Autosex in GTA IV, ist doch nicht schlimm, spiegelt doch nur die Realität wieder.

[/quote]

Dragon29
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Dragon29

Warum sollte es nicht mal erotisch oder sexistisch zugehen?Sind doch größenteils Männer die daddeln und da bietet es sich doch einfach an, finde es auch nicht schlimm ein paar Hupen zu sehen und falls es doch härter zugeht, dann muss es einfach ins Geschehen reinpassen, siehe Autosex in GTA IV ist doch nicht schlimm, spiegelt doch nur die Realität wieder.

Rubio619
I, MANIAC
Maniac
Rubio619

Ich denke Sex in Videospielen ist kein Tabu-Thema mehr. In Heavey Rain kommt es vor; dort wirkt es nicht fehl am Platz und das Spiel hat eine USK-Freigabe ab 16. Dieses Spiel ist freilich eine Ausnahme. Aber ich habe bis jetzt auch noch kein Spiel gespielt wo mir dieses Thema gefehlt hätte. Mich persönlich hat gerade in japanischen Rollenspielen wie der Tales-Serie eher gestöhrt, dass die beziehung der Charakter nur auf Freundschaft und nicht auf “”Liebe”” aufbauen.

Quackie
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Quackie

Sex ist eine tolle Sache, in Spielen wie in der Realität…..Nur sollte es in Spielen nicht so billig wirken……

Seska1973
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Seska1973

[quote=dog]

sex sells

[/quote]oder Gott macht alle Männer Schwul, dann klappt es nicht mehrp.s. das wahr ein Joke

dog
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
dog

sex sells

NanoEX
I, MANIAC
n00b
NanoEX

Teils, Teils. Bei Mass Effect- nur leicht angedeutet- fand ich dieses Element passend. Aber ein Spiel sollte man nicht allein auf Sex aufbauen, auch wenn es “”Kunst”” sein soll.

Mettmardigen
I, MANIAC
Intermediate (Level 1)
Mettmardigen

Die letzten Spiele waren aber alle nur durchschnitt. Fand auch No more Heroes nicht soooo toll wie erwartet. Suda 51 wird langsam zu einer Marke ohne qualitätsgarant. Sex und Gwalt reicht auch nicht immer aus. Aber meistens 😀

Ullus
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Ullus

Tja, wenn der gute Suda das so sagt, dann muss es ja auch stimmen.Bei der Darstellungsweise bewegt man sich allerdings auf einem schmalen Grat………

Oliver Gruener
I, MANIAC
n00b
Oliver Gruener

[quote=Gwydion]

Beziehungsstory ist nicht das gleiche wie Sex. Ich frage mich auch, inwiefern Sex außer als Storyelement wirklich spielerisch einen Sinn ergeben soll, ohne dass es in die Schmuddelecke abdriftet. Alles in allem vermisse ich es in Spielen überhaupt nicht.

[/quote]Eine erwachsene Beziehungsstory mit Sex kann aber einen Charakter mehr Tiefe verleihen. Und letztlich, selbst für Schmuddelsex wäre ich offen, schließlich bin ich auch für brutale Gewalt a la God of War offen. Und selbst erotische Schmuddel-Spiele müssen nicht gleich schlecht oder billig sein, man denke an Biing, Wet – The sexy Empire oder sogar (mit leichten Einschränkungen) Lula 3D. Solche Spiele gibt es irgendwie überhaupt nicht mehr, was ich schade finde, die waren damals nämlich wirklich gut.

Siekard
I, MANIAC
Siekard

[quote=fenris21]

So siehts aus!
Sex ist eine gute Sache!
Sex macht Spaß!
Sex sorgt für Friede in Millionen Haushalten!
Zärtlichkeiten und Sex machen einfach alles etwas weicher!
Diese “”Waffen und Gewalt geht immer”” Einstellung des amerikanischen Mainstreampublikums,bei gleichzeitigen verschämten Kichern beim Anblick einer baren Brust,ist pervers!
Brust oder Keule?Immer Brust!

[/quote]Das mit den Haushalten ist vielleicht nicht das beste, aber der Rest stimmt! 🙂

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Ich hätte nichts dagegen, solange es als Kunst dargestellt wird und keine böse Schimpfwörter raus kommt.

Gwydion
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Gwydion

Beziehungsstory ist nicht das gleiche wie Sex. Ich frage mich auch, inwiefern Sex außer als Storyelement wirklich spielerisch einen Sinn ergeben soll, ohne dass es in die Schmuddelecke abdriftet. Alles in allem vermisse ich es in Spielen überhaupt nicht.

Oliver Gruener
I, MANIAC
n00b
Oliver Gruener

Eine vernünftige Beziehungsstory in einem Spiel spricht wohl mitnichten nur 14-Jährige an. Ich denke, abgesehen natürlich von Genres wie Militär-Shootern, wo es nun gar nicht passt, dass ein weitaus tiefer ausgebautes Beziehungselement, inklusive Sex, Spiele generell erwachsener und reifer machen und auch dadurch neue Käuferschichten wie Frauen ansprechen kann.

Doublefine
I, MANIAC
Maniac
Doublefine

Suda Suda Suda um Sex in Spielen dastellen zu können, bedarf es einer geschickter Erzählform. Bei den meisten westlichen Produkten würde das auf stumpfes Porno gerammel hinauslaufen. Da bin ich erlich heilfroh dass das Thema ausserhalb von RPG´s (selbst da wird es aufgrund der größt möglichen Käuferschicht mit Samthandschuhen angefasst[Ausnahme The Witcher]) eher selten aufgegriefen wird. Man stelle sich mal ein CoD Crysis oder sonst was vor wo in den Zwischensequenzen nicht die maue Story vorangeprescht wird sondern herzhaft gevögelt

Gast
n00b

So siehts aus!Sex ist eine gute Sache!Sex macht Spaß!Sex sorgt für Friede in Millionen Haushalten!Zärtlichkeiten und Sex machen einfach alles etwas weicher!Diese “”Waffen und Gewalt geht immer”” Einstellung des amerikanischen Mainstreampublikums,bei gleichzeitigen verschämten Kichern beim Anblick einer baren Brust,ist pervers!Brust oder Keule?Immer Brust!