Suicide Squad: Kill the Justice League – hat die Umsatzerwartungen nicht erfüllt

4
660

Warner Bros. Discovery hat in Person von Chief Financial Officer Gunnar Wiedenfels verkündet, dass Suicide Squad: Kill the Justice League nicht die Umsatzerwartungen erfüllt hat. Konkrete Zahlen nannte er nicht.

Suicide Squad: Kill the Justice League ist seit 2. Februar für PS5, Xbox Series X und den PC erhältlich.

neuste älteste
Rudi Ratlos
I, MANIAC
Rudi Ratlos

Surprised Pikachu Face…

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Da hat die Redaktion von Game Two (wahrscheinlich) gut getroffen.

senser
I, MANIAC
senser

Bin zwar auch nicht die Zielgruppe aber finde das Spiel sieht auch schrecklich aus.Was hätte ich mich über ein neues Batman gefreut aber sie Service game Kuh ist wohl zu attraktiv um es nicht zu versuchen.

Remo
I, MANIAC
Remo

Ui, also das kommt ja jetzt wirklich überraschend. War doch schon nach den ersten Gameplay-Trailern klar, dass das Teil gnadenlos floppen wird.