Tomb Raider – Crystal Dynamics zeigt “neue” Lara Croft und gibt vage Hinweise

17
2770

Wirklich konkrete Infos bleiben uns die für den 2021 angekündigten (erneuten) Neustart der Tomb Raider-Serie zuständigen Macher zwar auch weiterhin schuldig, aber zumindest ein neues visuelles Detail ist nun aufgetaucht – nur so richtig aussagekräftig ist das wohl auch wieder nicht

Auf der vor kurzem neu überarbeiteten Webseite zur Reihe kann man nämlich durch das Lösen eines Rätsel obiges Motiv von Lara Croft aufspüren – darauf wirkt sie doch wieder ziemlich wie zu ihren frühen Tagen, was Ausrüstung und Outfit angeht. Das hatte sich zudem vor nicht allzu langer Zeit auch schon mit ihrem Gastauftritt bei Call of Duty angedeutet gehabt. Wie sehr das allerdings abbildet, wie Ihr Design im neuen Spiel sein wird, ist fraglich, denn gegenüber der spanischen Webseite Vandal wurde prompt ein Kommentar abgegeben, dass das Motiv eben genau das nicht repräsentieren soll…

Ansonsten sei man noch nicht bereits, weitere Details zu verraten, somit wissen wir weiterhin nur  das, was schon bekannt war: Das Spiel soll die Geschenisse der  “alten” Trilogie (plus Fortsetzungen, nehmen wir an) und die “Survivor”-Abenteuer seit dem Reboot irgendwie unter einen Hut bringen, wird mit der Unreal Engine 5 entwickelt und als Publisher dient dann irgendwann nicht eine der immer (noch) zahlreichen Embracer-Zweigstellen, sondern Amazon Games.

neuste älteste
JonnyRocket77
I, MANIAC
JonnyRocket77

Ich würde auch ein Lara Spiel ohne Crafting/Survival Aspekt bevorzugen. Darf wegen mir zwar ruhig auch im Dschungel spielen, wenn der Schwerpunkt dann auf der Erkundung einer Tempelanlage etc. liegt.

Ansonsten fände ich eine Lara die sich optisch an Angelina Jolie orientiert schon gut.

ChrisKong
I, MANIAC
ChrisKong

Je mehr es Richtung Anniversary geht, desto besser. Und mir wäre ein Rumturnen in prächtigen Architekturen sogar am liebsten. Die nächste Survival-Insel mit Dschungel brauch ich nicht nochmals. Warum nicht Schauplätze in historischen Stätten Europas und/oder Mittelmeerraum? Das Tutorial Herrenhaus war auch als Einstieg perfekt.
Das letzte Tomb Raider war ein Info-Tafeln-Graus und viel mehr kann man die Immersion nicht killen.

RYU
I, MANIAC
RYU

Hab nie irgendein Remaster gezockt, nur die Originale damals auf der PSone, und behalte die Teile dort einfach in Erinnerung. Und obwohl damals ich zwischen den ersten beiden Teilen Mario 64 spielte, was keine ultra-Pixel und hin- und her-zuckenden Texturen mehr hatte, mochte ich die alte Trilogie super gerne. Damals war Lara noch Erkundung pur, Gegner waren hier keine Massenware, und man musste richtig schön beim klettern aufpassen. Das ganze war aber auch sehr auf das damalige Low-Poly-Gewand ausgerichtet, aber hier gut umgesetzt.

Gefiel mir ebenfalls weitaus besser als Lara im neuen Gewand. Mal sehen welche Richtung sie in Zukunft geht.

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Im Gesamtpaket am schwächsten, sogar mit Abstand, fand ich TR 2013. Uncharted meets Survival meets düsterernst. Aber mit dem Artwork bleibt halt zu hoffen, dass es nen Salto oder noch besser Laras klassischen Kantenhandstand rückwärts gibt.

Kratos
I, MANIAC
Kratos

@dmhvader: dank openlara gibt es doch genug zu spielen im Retro TR Gewässer, man braucht auch keinen sonderlich starken PC. Was die Survivor Trilogie angeht gefiel mir Rise am besten, dicht gefolgt von Tomb Raider 2013. Shadow fand ich klar am schwächsten.

dmhvader
I, MANIAC
dmhvader

Hmm, ich weiß nicht so recht. Lara sieht jetzt aus wie irgend so ein austauschbares Messe-Babe. Dann lieber wieder die letzte Lara nehmen und einfach ein neues Abenteuer mit ihr zurechtstricken, das wieder mehr fordernde und vor allem glaubhaft wirkende Locations bietet und wo die Kletterwege nicht immer als solche zu erkennen sind – mehr brauch ich ehrlich gesagt gar nicht.
Ich zock ja gerade die Remaster-Trilogie begeistert durch und würde mich auch über ein neues Retro-TR im Stil der alten Teile freuen – könnten doch bestimmt die fürs Remaster zuständigen Leute von Aspyr innerhalb eines Jahres abliefern, denke ich.

Nipponichi
I, MANIAC
Nipponichi

Von den letzten drei Tomb Raider-Spielen hatte mir der erste Teil nicht ganz so gut gefallen. Er war so ansich schon ok, aber wenn man halt ein Anniversary gespielt hatte oder auch ein Uncharted, dann war es nicht ganz so rund.

Dagegen den dritten Teil der letzten Trilogie fand ich recht gut gemacht und er hat mir wirklich Spaß gemacht.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Spacemoonkey

mir gefiel shadow aus der letzten trilogie mit abstand am besten. kämpfe auf easy, rest auf hard und den survival part ignoriert 😉

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Shadows of war von Eidos Montreal. Kletterabschnitte und einiges andere fand ich da deutlich besser als bei TR 2013 und es hatte zumindest nen Hauch von Abenteuerfeeling. Die Action war dafür gerade Richtung Ende nicht der Bringer.

Generell hoffe ich aber eh, dass die Survival Raider Ära komplett begraben wird und der Tonfall wieder deutlich leichtherziger. Sieht man mal von den QTEs ab ist Anniversary für mich unterm Strich das beste Tomb Raider, natürlich darf man heute in manchen Punkten aber mehr erwarten.

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Wenn die Elemente aus der Anniversary Edition kommt, werde ich dann ein Blick riskieren.

SonicFanNerd
Moderator
SonicFanNerd

Da das von Crystal Dynamics entwickelt wird, bin ich im Grunde zuversichtlich, dass das was wird, auch wenn ich zuletzt Shadow of the TR nicht übermäßig toll fand. Mit TR 2013 und Rise hatte ich allerdings meinen Spaß.
Wenn die Ur-Trilogie berücksichtigt wird, erwartet uns ggf. ein Best-of-Remake? Naja, mal schauen.

Ash Rockford
I, MANIAC
Ash Rockford

Die aktuelle Triologie hat mir ganz gut gepasst. Gerne mehr davon.

Bin froh wenns weiter geht.

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Bei Amazon Games bin ich ja mehr als skeptisch, aber Back to the Roots fänd ich schon ganz geil. Die letzte Trilogie war mir immer viel zu ernst und erkunden, klettern etc war immer mein TR Highlight. Uncharted Lost Legacy fühlt sich für mich mehr nach TR an als die letzten drei Teile, viel mehr.

Keymaster
Mitglied
Keymaster

@Rudi Ratlos: Hey, wird doch nicht passieren! Ich fände es nur gut! ^^

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Rudi Ratlos

@Keymaster Brrr, bitte nicht…

Keymaster
Mitglied
Keymaster

Ich fände es ja gelungen, wenn man als Lara-Modell für künftige Spiele eine digitalisierte Version von Angelina Jolie aus dem ersten “Tomb Raider”-Film hernehmen würde. Hat doch ziemlich gut gepasst, wie ich fand. Ich weiß, wird nicht passieren, fände ich aber am besten.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Lincoln_Hawk

Amazon games?…