Xbox Series X – neue Gerüchte zu preisgünstigerem Modell

16
822

Das folgende Gerücht ist wahrlich nicht neu, hat aber im Laufe der letzten Tage frische Nahrung bekommen. So berichtet The Verge in Berufung auf geleakte Dokumente, dass es von der Xbox Series X ein preiswerteres Modell mit dem Codenamen “Lockheart” geben wird.

Dieses bietet demnach eine Auflösug von 1080p und/oder 1440p. Außerdem sind 7,5 GB Ram und eine GPU mit etwa vier Teraflops an Bord. Zum Vergleich: Die Xbox Series X bietet zwölf Teraflops und 13,5 GB Ram.

Bedenkt man nun, dass es mit Xbox One X und Xbox One S bereits in dieser Konsolengeneration ein ähnliches Modell gibt und gleichzeitig schon länger von “mehreren Scarlett-Modellen” die Rede ist, wird das eingangs erwähnte Konstrukt noch wahrscheinlicher. Microsoft hat sich bisher aber noch nicht ofiziell zu dem Thema geäußert.

neuste älteste
JACK POINT
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JACK POINT

Sir LancelotSir Lancelot
“MS will halt PC-Zustände weil es halt eine Computerfirma ist. Nichts neues.”

Bin ja der alte Grübeltyp und als ich vorhin das Austin Evans-Video “The Ultimate Xbox Comparison” angesehen hab, kams mir auch wieder in den Sinn.

Der Name ist am Ende doch dumm gewählt, aber irgendwann wird sich schon XCloud statt Xbox in die Köpfe einbrennen oder jeder der mal später fragt, warum es Box heißt wird “Depp” genannt ohne eine Erklärung zu liefern.

Einfach einen Kasten ins Wohnzimmer stellen um den Leuten die Inhalte zu bringen, daher von Anfang an Internet und Festplatte und immer weiter solange treiben, bis das System drum zu den Leuten gehört und dann die Box langsam in den Hintergrund treten bis verschwinden lassen. Ja, der lange ungebrochene inoffizielle Box-Plan. Weil sie halt noch dazu nicht nur aus dem Computer-, sondern dem Software-Bereich kommen.

Aber wie dem auch sei, wenn ich an so manche genialen Xbox-Features, die es immer wieder gab und an fantastische Technik auf der ersten, der 360 und der One X denke, dann bin ich gerne einer der Deppen, die die negativen Nebeneffekte auch mittragen, solange man doch noch immer so geniale Dinge mitnehmen kann. Aber da passt so billiges Kack-Gerät wie oben beschrieben nicht ins Bild, genauso wenig wie eine mögliche Digital-Only-Konsole.

Wenn ich auf eBay wie in letzter Zeit exklusive Original Xbox-Titel, die untergegangen sind, und die vielen genialen Titel der anfänglichen Xbox 360-Zeit denke, dann zerfließt etwas die Kritik aus meinen Gedanken, naja bis zur nächsten News zumindest, bis ich vielleicht doch wieder rummotz… So neue Konsolengenerationen bringen das halt teils mit sich…-zumindest bei mir…

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Wenn ich nicht wüsste, das ich mir bald nen 4K-Screen hole, hätte ich das Teil sogar interessant gefunden, wenn die XBX-Spiele – abseits der Auflösung – ohne Abstriche drauf laufen würden.

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

So ein Teil für 200 Euro könnte einschlagen wie eine Bombe. Habe ich nichts gegen. An Midgenboosts habe ich mich gewöhnt. Warum nicht gleich zum Start zwei Versionen? Ist doch spannend!

JonnyRocket77
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JonnyRocket77

Auf jeden Fall herrscht hier Aufklärungsbedarf seitens MS.

BlackHGT
I, MANIAC
Maniac
BlackHGT

Für mich klingt das doch sehr warscheindlich das an dem Gerücht was dran ist. Denn es würde die Medlung vom 26.Juni “Xbox Series X – diese Titel sind für die Konsole optimiert” auf einen Schlag logisch machen.
Denn so würde es Sinn machen, wenn ein Spiel eine solche Kenzeichnug erhält. Eher low Budget Spiele z.B. Indies welche eine Disk version erhalten (oder Indies allgmein im Digital Store) sind dann eben nicht Series X optimiert..

Das würde auch heissen das die “Lockheart” wohl kein Raytracing kann, eventuell keine oder ein langsamere SSD besitzt und tiefere fps haben wird. Da diese sachen als gegeben bei “Series X optimierten” Spielen gilt.

senser
I, MANIAC
Maniac
senser

Ich weiß nicht ob da überhaupt was dran ist. Dann sollte man die one x aber mit der neuen ersetzen. Würde dann ja so sein das sie kleine version halt alle Titel unterstützt die dann irgendwann nur noch in der neuen Generation laufen. Mit der One x hat man dann eine etwa gleichwerti starke Konsole die aber nicht zukunftssicher ist.Da könnte sich der ein oder andere nicht Fachmann selber an scheißen.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Vielleicht hat MS vorher mit den Entwicklern gesprochen, ob die da mitmachen. Vielleicht erhoffen sich die Spielschmieden auch einfach noch extra Verkäufe von schwachen Versionen. Alles trotzdem etwas Neuland. Einfach neue Generation und Strich unter die Alte ist wohl leider nicht mehr. Schade.

Lincoln_HawkLincoln_Hawk
Die Tflop der neuen Xbox sind etwas anders gewichtet, wurde unten ja erwähnt, hatte ich aber auch nicht dran gedacht.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Mit Sicherheit aber ich Frage mich wenn die ältere scorpio mehr power hat als die neue ist schon seltsam wenn ..aber ja FIFA GTA und cod werden das schon monoton weiter Laufen lassen

dunklertempler
I, MANIAC
Profi (Level 1)
dunklertempler

Wird bestimmt ne Version ohne optisches Laufwerk, wie es Sony auch machen will.

JonnyRocket77
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JonnyRocket77

Mann denke an all die Eltern kurz vor Weihnachten bzw. Geburtstagen: Hier ne Konsole für 400-500 EUR und hier eine für z.B. 150 – 200 EUR weniger..Fifa wird auf jeder Kiste laufen.

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

Sorry, aber die Xbox Series X hat nicht 13,5 GB RAM sondern 16 GB.

Es ist scheisse formuliert bzw. schlecht aus dem englischen interpretiert. Gemeint ist der vom Spiel nutzbare RAM und nicht der verbaute. Ein Teil ist für das OS reserviert.

Wenn der Preis stimmt, und die Spiele sich auf die kleine Konsole gut skalieren lassen, dann sehe ich schon eine mögliche Zielgruppe für die Hardware. Nicht jeder hat das Geld für ne XBSX.

Sir Lancelot
I, MANIAC
Maniac
Sir Lancelot

MS will halt PC-Zustände weil es halt eine Computerfirma ist. Nichts neues.

JonnyRocket77
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JonnyRocket77

Die Zielgruppe dürften die Menschen ohne 4k Display sein. Kevboard und Captain Carot haben da schon was dazu im Series X Thread geschrieben. Auch wenn sie da etwas anderer Meinung waren. Aber klar ist wohl, dass die 4 TF der XS aufgrund besserem CPU mindestens gleichauf mit den 6 TF der One X sind.

dccoder84
Mitglied
Anfänger (Level 2)
dccoder84

Sorry, aber die Xbox Series X hat nicht 13,5 GB RAM sondern 16 GB.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ich halte das für ein bisschen Schwachsinn bzw. verstehe nicht, wer die Zielgruppe sein soll. Das würde ja bedeuten, dass sämtliche Third Party Next Gen Spiele auch auf dieser “Krücke” laufen müssten. Das würden die doch aber nicht mitmachen? Die wäre ja schwächer als die One X mit ihren 6 Tflops

JonnyRocket77
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JonnyRocket77

Die sollen endlich den Termin im Juli raushauen, dann sollen sie Spiele Trailer / Gameplay raushauen und wenn eine 1080p/60fps Maschine für 200 – 250 Eur mit rausspringt möchte ich mich nicht beschweren.