Xenoblade Chronicles X – deutlich umfangreicher als der Wii-Vorgänger

0
59

In der aktuellen Ausgabe von Iwata Asks äußerten sich Nintendo und Monolith Soft zum Umfang von Xenoblade Chronicles X. Dabei wurde schnell klar, dass der Titel deutlich größer als sein direkter Wii-Vorgänger sein wird.

Der ursprüngliche Gedanke sei sogar gewesen, einen ganzen Planeten für das Action-Rollenspiel zu erschaffen. Am Ende seien es fünf Kontinente mit insgesamt 400 Quadratkilometern geworden. Vor allem sei wichtig gewesen, dass jedes sichtbare Ziel auch erreicht werden könne und das Ergebnis den Spieler dann auch für seine Strapazen auf dem Weg dorthin belohne.

Für die Konzeptionierung der Story hätten die Entwickler mindestens 1,5 Jahre benötigt. Die Hauptgeschichte könnte dabei sogar kürzer als bei Xenoblade Chronicles sein, biete durch ihren Open-World-Charakter aber mehr Tiefgang. Dadurch könne man mit den Nebenaufgaben auch 30-mal mehr Zeit verbringen, obwohl die Anzahl der Quests ziemlich ähnlich sei.

Xenoblade Chronicles X erscheint heute in Japan und wird im Laufe des Jahres auch bei uns veröffentlicht.

Gast
n00b

solang ein Spiel motivierend genug ist darf der Umfang auch ruhig größer sein – beim Vorgänger fand ich die meisten Quests relativ langweilig bzw. “”RPG Standard””, farmen tut man aber trotzdem :)Mir wäre auch wichtig, das Erkundung belohnt wird und sich auszahlt – seltene Gegenstände, versteckte Bosse, geheime Gebiete – so etwas gefällt mir extrem. SKYRIM – bitte nicht falsch verstehen, ist n geniales Spiel – hat mir persönlich gezeigt wie eine riesige RPG Open World nicht sein soll, relativ monoton und immer das selbe, so habe ich es empfunden nach längerer Spielzeit.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Das liegt dann aber an jedem selber wieviel Freizeit er bereit ist zu opfern.Das Spiel sagt schließlich nicht du musst mich in 2 Wochen durch haben. Wenn man bei nem 100 Stunden Werk jeden Tag ne Stunde investiert ist man halt nach 100Tagen durch, bei 2 Stunden am Tag hat mans schon doppelt so schnell geschafft.Problematisch ist’s halt nur wenn der Stapel an neuen Spielen die man auch gerne spielen möchte, in der Zwischenzeit immer weiter wächst.Ich hab’s jedenfalls aufgegeben zu versuchen hinterherzukommen. Einfach spielen was die Zeit erlaubt und der Rest ergibt sich halt.Das älteste Spiel auf meinem Stapel ist übrigens Tomb Raider 5 für DC von 2000. Fairerweise muß ich sagen das ich es erst vor drei Jahren günstig erworben habe.^^

bupple
I, MANIAC
Maniac
bupple

Moin! Bei Xenoblade 3DS hab ich jetzt 130 Stunden auf der Uhr und den Abspann noch nicht gesehen. Mit Komplettlösung ging es, ohne hätte ich die Krise bekommen.Die Story kannte ich schon vorher, ist der dritte Durchgang oder so. Ich finde den großen Umfang okay, aber man muss auch bedenken, dass das soziale Leben stark darunter leidet. Wenn ich jede freie Minute mit zocken verbringe, nicht mehr zum Sport gehe und Partys absage, weil das Spiel noch nicht fertig ist… naja kann auch an mir liegen ;-)Jedenfalls hole ich mir dann weniger Spiele. Mit Witcher 3 und Xenoblade X wird das Jahreskontingent ausgeschöpft sein.Gruß, bupple

Beeberman
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Beeberman

[quote=Tokyo_shinjuu]

So siehts aus. Die jeweilige Spiellänge muß halt mit genug Inhalt gefüllt werden. Gerade umfangreiche Rollenspiele strecken das Geschehen gerne in die Länge oder wiederholen zig Nebenmissionen nach selben Schema.
Fand ich bei Xenoblade schon etwas nervig dieses Schema ‘Bringe Person X Gegenstand A, diese schickt dich zu Person Y von der du Gegestand B kriegst’ usw.

[/quote]Das Schema hat man versucht zu vermeiden beim neuen.Und von einer leeren Welt kann nicht die Rede sein, selten eine so gefüllte open world gesehen.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

So siehts aus. Die jeweilige Spiellänge muß halt mit genug Inhalt gefüllt werden. Gerade umfangreiche Rollenspiele strecken das Geschehen gerne in die Länge oder wiederholen zig Nebenmissionen nach selben Schema.Fand ich bei Xenoblade schon etwas nervig dieses Schema ‘Bringe Person X Gegenstand A, diese schickt dich zu Person Y von der du Gegestand B kriegst’ usw.

DonCurrywurst
I, MANIAC
Maniac
DonCurrywurst

SonicFanNerdSonicFanNerd: Geht mir nicht anders. Batman Arkham City war auch nur größer und Fallout 3 und New Vegas waren auch deutlich dichter als Skyrim. Skyrim habe ich mir dieses Jahr mit allem Kram für nen 10er geholt, hat mich aber auch nur um die 20 Stunden b

oc1d
I, MANIAC
Profi (Level 3)
oc1d

Kaufgrund für die Wii U

Ullus
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Ullus

Das ist eigentlich schon zu groß, der Vorgänger war ja schon sehr umfangreich, schon zu PS One und PS2 Zeiten bevorzugte ich übersichtlichere Rpgs in einem kleineren Rahmen, genauso ist es mit dem Witcher 3, da kann man in jedes Haus reingehen und sogar von außen noch reingucken, das ist schon geil irgendwie, so fühlt sich die Welt verbunden an, allerdings wenn es so abläuft wie in Skyrim oder Dragon age Inquistion, wo alles groß ist aber nicht alles gefüllt, entmutigt mich das, man kann so viel machen und weiß nicht wo man überhaupt anfangen soll.40 bis 60 h finde ich optimal vom Unfang.Aber egal, ich hol mir die Neuen trotzdem, ich muss ja auch nicht jede noch so kleine unwichtige Sidequest angehen, hoffentlich wird man dann durch das Game ordentlich an der Hand geführt !

Beeberman
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Beeberman

Wenn man keine neben quest macht ist das Spiel auch nicht mega lang sondern nur lang…Außerdem wenn ein Spiel richtig gut ist, dann kann es wegen mir auch so lang sein.Die neben quest sind ja auch angeblich viel aufwändiger und erzählen auch vielmehr Geschichte…Das treehouse Video vom letzten Freitag hat zumindest mich nochmal ordentlich vom Höcker gehauen wie lebendig und vielseitig diese Welt ist… Denke was vergleichbares gab es aus Japan noch nicht

Cheeky Cherry
I, MANIAC
Maniac
Cheeky Cherry

Wer erwartet denn bei einem Nachfolger weniger Inhalt? Dann würden wieder alle von “”größeres Addon”” reden. Und wie mobby schon sagte, ist die vergrößerte Welt auch den Fortbewegungsmöglichkeiten angepasst. Je größer, umso mehr zu entdecken.

mobby
I, MANIAC
mobby

Klar muss das größer sein, wie soll man denn sonst mit den Mechs rumfliegen ?! 😀

Seska1973
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Seska1973

Alter? Es gibt uns genug Spielzeit, und nun meckert man das es Zulange dauert es zu beenden? Ich fasse mich an den Kopf!. Ist man so Throfäre geil und im Netz Posen wie schnell man das Spiel beendet hat, oder will man Spass haben?

Gwydion
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Gwydion

“”Stapel der Schande””, LOL. Nee, aufmachen tu ich meine Spiele schon noch 😉 Lediglich die HumbleBundle-Schnäppchen landen zum großen Teil nie auf der Platte.Aber mal so ein ganzes Jahr nur zum Zocken könnte ich schon gebrauchen…

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Epic MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Das richtige Mittelmaß für die entsprechende Kundschaft. Also bitte die eierlegende Wollmilchsau für mich, zum mitnehmen, danke! 😉

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Jaja der Stapel der Schande, er wächst und gedeiht dank solchen Spielen.Wenn ich den Witcher irgendwann 2016 durch hab widme ich mich Monoliths Meisterwerk.^^ …. Ne dafür lass ich sogar den Witcher links liegen und beende beide dann 2018 auf den jeweiligen, abwärtskompatibelen Next Generations. ;)Das mit dem grösseren Umfang ist so ne Sache. Jetzt beschwert man sich das Spiele zu viel Zeit in Beschlag nehmen, vor nicht allzu langer Zeit gabs Meckern weil Spiele zu kurz ausfielen. Was denn nu???

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Epic MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Größer, schneller, weiter!Das traurige daran ist irgendwie, dass das inzwischen Qualitätsmerkmale sein sollen…..Ich bin aber auch einer der Spieler, der zu blöd ist ein Oblivion oder Skyrim durchzuhalten. Ich fange immer wieder mal nach ein paar Monaten an, nur um nach ner Weile wieder zu merken, dass ich mich von der ganzen Freiheit erschlagen fühle und eigentlich keine Zeit habe. Dann wandert mein Blick zum Spielestapel der Schande (weil teils nicht mal geöffnet) und das Mammutrollenspiel wird wieder eingemottet.Achso:Größer, schneller, weiter muss auch immer erstmal mit Leben und Sinn gefüllt sein. Ob man das dann braucht oder nicht, mag ja jeder für sich entscheiden.

Gwydion
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Gwydion

Ächz, wer hat denn noch die Zeit für so was? Hab den Vorgänger mangels Zeit leider auch nur angezockt…