Ace Combat X: Skies of Deception – im Klassik-Test (PSP)

0
353
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Oliver Ehrle meint: Ace Combat X ist so spannend wie seine Konsolen-Brüder: Die Schauplätze besitzen mitunter mehr Details, als Euch lieb ist. Oftmals müsst Ihr nämlich Abwehrstellungen und Panzer zwischen zahlreichen ­zivilen Zielen aufstöbern. Zum Glück kann das HUD alle Objekte identifizieren, lange bevor Ihr sie mit bloßem Auge erkennt. Mit den vielen ­Extrawaffen und Jägern habt Ihr reichlich taktische Auswahl, die Ausrüs­tung lässt sich auf jeden Kampfstil optimal abstimmen. Mit der schwungvollen Steuerung klappen selbst Tiefflüge äußerst präzise, durch den Link-Modus kommt auch Teamplay ins Spiel. Leider gibt’s beim Soloeinsatz keine Wingmen, die auf Befehle hören. Dafür sorgen überraschende Verstärkung und feindliche Fliegerasse für Nervenkitzel.

Klasse: aufregende Luftkämpfe mit kniffligen Levels und ­verzweigten Missionen.

Singleplayer84
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste