Atari Karts – im Klassik-Test (Jaguar)

2
915
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Wie ihre Vorbilder aus Nintendos Mario Kart flitzen auch die Atari-Fahrer über eine rotierende Bodentextur, während im Hintergrund Berge, Wolken und Märchenschlösser auf mehreren Ebenen vorbeiscrollen. Ihr wählt einen von sieben putzigen Comic-Fahrern: Der Charakter bestimmt die Geschwindigkeit und die Straßenlage Eures Wagens. An­schließend entscheidet Ihr Euch für Schwierigkeitsgrad und Meisterschaft. Die Hintergrundoptik der ”Cups” ist identisch, nur das Streckendesign variiert: Die Straßen verlaufen unterschiedlich, Hindernisse sind anders plaziert. Prallt Ihr gegen Fässer oder Lampen, wird Euer Auto zurückgeschleudert. Bonus-Sprites solltet Ihr beherzt überfahren: Während Euch ein Karnickel schneller über die Zielgerade bringt, verbessert sich mit einem Lenkrad-Bonus das Kurvenverhalten Eures Boliden.

Zurück
Nächste
neuste älteste
MadMacs
I, MANIAC
Maniac
MadMacs

Ich wollte mir das Spiel damals immer kaufen…und habe es doch nie getan.

Amian_3rd
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Amian_3rd

Hey, danke fuer den Test! 🙂 Aber gab es denn keine vernuenftigen Screenshots? Die Qualitaet von dem Bild ist schon arg schlecht.