Castlevania: Harmony of Dissonance – im Klassik-Test (GBA)

4
1807
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Während Besitzer stationärer Konsolen bis heute vergeblich auf eine Fortsetzung des Serienhöhepunkts Sym­phony of the Night (PSone) warten, sucht Draculas bissige Brut den GBA bereits ein zweites Mal heim.

Wie schon der letztjährige Vorgänger orientiert sich auch die Harmony of Dissonance betitelte Episode an den Action-Adventure-Anleihen des Castlevania-Primus. Will heißen: Statt traditionell Level für Level, erforscht Held Juste Bel­mont ein aus unzähligen Kammern, Gän­gen und Tür­men bestehendes, zusammenhängendes Spuk­­schloss. Anfangs nur mit einfachem Sprungver­mögen ausgestattet, erlernt Euer Held stetig neue Fähig­keiten, die ihm Zutritt zu den entlegensten Gebieten von Draculas Pracht­bau gewähren. Doch mit Doppelhüpfer und Schlitter­einlage alleine ist der vielgestalten Monsterplage nicht beizukommen. Wie seine wagemutigen Vorfahren ver­lässt sich auch Juste auf die Kraft der Pei­­tsche sowie eine Handvoll Sekundär­waf­fen. Wurfmesser, Weihwasser oder Bibel sind Veteranen wohlbekannt, neu hinzugekommen ist eine Zauberfaust, die anrückenden Fies­lingen durch einen wahren Prü­gel­hagel den Gar­aus macht. Zudem dürft Ihr Euer Verteidigungs­werk­zeug nun magisch aufwerten: Außer diversen Ausrüst­ungs­­ge­gen­ständen (vom Brust­harnisch bis zur Nacht­sicht­brille) findet Ihr in den Weiten der Bit­map­­­burg nämlich auch fünf Elementar­steine. Je nach Kombi­nation verwandelt sich der Bumerang mit diesen in ein rotierendes Schild oder Dol­che sorgen durch Dau­er­feu­erfunktion für hochfrequenten Pixel­tod.

Magisch veredelt kosten die Zweitwaffen zwar keine traditionellen Herzcontainer mehr, dafür aber Zauberkraft. Um diese – wie auch Eure Lebensenergie – aufzufrischen oder zu speichern, sucht Ihr einfach eins der bekannten Wür­felzimmer auf. In Notfällen schluckt Ihr Heiltränke, welche Ihr neben zahlreichen anderen Items beim Gemischt­waren­händler erstehen könnt.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Little Mac
I, MANIAC
Maniac
Little Mac

Habe das Spiel vor 1-2 Jahren nochmal im Urlaub auf meinem GBA durchgespielt. Ein echt gutes Game!

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Fand das wirklich gut, wobei ich es witzigerweise nie auf nem Handheld gespielt hab.

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Nipponichi

Das Spiel habe ich geliebt. Hat wirklich Spaß gemacht. Damals auf dem Gamecube mittels Gameboy Player war das noch einmal schöner.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Habe ich echt gemocht.