Chase: Hollywood Stunt Driver – im Klassik-Test (Xbox)

0
477
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Kaum hebt ein Entwickler ein innovatives Spielkonzept aus der Taufe, schon tauchen die ersten Nach­ahmer auf. Sichtlich von Reflections’ Harte-Kerle-Sim ”Stunt­­man” beeinflusst, versucht das bislang unbekannte, südafrikanische Team Imagine Interactive den Hype für sich zu nutzen. Allerdings hält sich bei Chase – im Vergleich zum Vorbild – die Pedanterie des Regisseurs in Grenzen. Vielleicht liegt’s ja daran, dass Ihr als knackige Stunt-Woman in den fünf Filmen Eurem Job nachgeht…

Die von bekannten Mafia-, Geheim­agenten- oder Endzeitstreifen inspirierten Szenarien sind jeweils in vier kürzere Takes unterteilt, die Ihr unter Zeitdruck zu bestehen habt. Mal flitzt Ihr mit einer dreirädrigen Reisschüssel durch die belebten Straßen einer asiatischen Metropole, mal geht’s auf dem Motorradsattel durch einen Containerhafen oder am Steuer eines Buggys durch engwandige Canyons. Grundsätzliche Aufgabe: Schließt die Szene innerhalb eines Zeitlimits am Endpunkt ab. Wie spektakulär Eure Fahrt dorthin ausfällt, ist zweitrangig – auch dem via Pfeil in der oberen Bildschirmmitte vorgegebenen Pfad müsst Ihr nicht immer stur folgen.

Doch durch den plumpen Abschluss der Szene lassen sich nur wenige der zum Freischalten weiterer Filme nötigen Bekanntheitspunkte verdienen. Um Euer Konto zu erhöhen, erledigt Ihr ganz im Tony Hawk-Stil diverse Levelziele: Legt unterwegs einen Sprung von 25 Metern hin (hier ist der Turbo hilfreich, der sich wäh­rend der Fahrt stetig füllt), vollführt drei Rollen mit Eurem Wagen (dank speziellem Stunt-Button ein Zuckerschle­cken) oder zerstört zehn Giftfässer – solange Ihr pünktlich im Ziel seid, ist Euer Regisseur zufrieden, zudem dürft Ihr die Aufgaben so oft anpa­cken, wie Ihr wollt. Für Zusatzmotivation sorgen in den Kulissen versteckte Pokale: Mit diesen schaltet Ihr neue Varianten im Herausforderungs-Modus (Bussprung, Stunt-Punktejagd) oder dem Multiplayer-Bereich (‘Hasch mich’, Stunt-Duell) frei.
Dank Xbox-Festplatte dürft Ihr übrigens munter absolvierte Szenen speichern und das Spektakel jederzeit in einem filmreifen Zusammenschnitt bewundern.

Zurück
Nächste