Daytona USA – im Klassik-Test (SAT)

44
3164
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Winnie Forster meint:Die Virtua Racing-bewährte Spielmechanik und das gute Geschwindigkeitsgefühl des Polygon-Flitzers wurden für Daytona übernommen und mit atemberaubender 32-Bit-Grafik und einer doppelten Ladung Asphalt-Vandalismus überzogen. Klar nerven die abrupt auftauchenden Panoramas und Strecken, die in der Distanz im Nichts enden – doch diese Grafik-Kratzer können die Spielfreude kaum trüben. Da Sega Gags und Features einbaute (Boxenstop mit 3D-Mechanikern, verbeulte Karosserie nach Überschlägen, verstecktes Sound-Menü in der High-Score-Liste), fährt Daytona auf die Pole Position im ”Next Generation”-Startfeld. Erst im Herbst wird’s eng, wenn das elegantere Ridge Racer in die deutschen Kaufhäuser düst. PS-Snobs werden wahrscheinlich umsteigen, doch vollblütige Action-Fans selbst dann noch hinterm Daytona-Lenkrad kleben.

Die ruppige Asphaltschlacht vermittelt gutes Geschwindigkeitsgefühl und führt bei Actionfans zu tückischen Suchtattacken.

Singleplayer85
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste
neuste älteste
genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

@Max
Sega super GT 24 für Model 2 ist was völlig anderes, als das Dreamcast Game und ist im Grunde auch “nur” ein Arcade racer und von Jaleco entwickelt.
Macht ehrlich gesagt eher mit Lenkrad Spaß, als dass es zu Hause…ähmm…Ridge Racer auf der Ps1 hätte das Wasser reichen können. 😉

Sega selbst hat dem Spiel Scud Race dem Beinamen “Super GT” gegeben und das Dreamcast Game hat genau so wenig damit zu tun, wie das von Jaleco.

@greenwade
Wäre zwar auch was, aber ich finde dass Sega ihre Marken lange Zeit getrennt gepflegt hat, heißt, am Beispiel Model 2, hat man das auf ein paar Games reduziert und weniger riskiert, wie bei den Boards zuvor, bei denen anscheinend keine Rücksicht auf gar nichts genommen wurde ( Outrunners auf dem MD…WTF?? ). Hardware bedingt machte es sowieso mehr Sinn, auf Sonic und anderen zu setzen, die besser zu den Specs der Home-Kisten gepasst haben.
Zum Thema Saturn habe ich im Forum lang und schlapp gesagt, wie ich zu der Kiste stehe: Fantastisch für Shmups, aber für Racers…für mich nur dann, wenn man die damaligen, technischen Ansprüchen tief gehalten hat…
Ich wiederhole mich: heißt nicht, dass sie spielerisch nichts taugen, die Saturn Daytonas und co….

Ich will damit sagen:
Wenn dann bitte sollen sie “originalen” ohne Durchwachsene Konsolen Umsetzungen veröffentlichen, ja, am Beispiel der letzten Daytona Umsetzung, wäre ich sehr glücklich darüber, wenn sie es in der Form managen würden.
Aber soo viel träumen, das tue ich nicht mehr…

greenwade
I, MANIAC
greenwade

genpei, wenn wir so weiter machen, besteht unsere collection bald aus allen arcade spielen die sega je produziert hat. 😀

als saturn only user damals, hab ich neidisch auf Gran Turismo 1 und 2 geschaut. als dann eine konsole später endlich Sega GT kam war ich wieder glücklich! 🙂 sega gt 2002 hatte eine fantstische steuerung. zumindest kam ich persönlich wunderbar damit klar.

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

@genpei-tomate Weil Sega GT war doch eher Simulation als Arcade. Ich habe Sega GT 2002 sehr lange gespielt auf die Xbox – Konsole, als die Dreamcast Teil.

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

Dann kannst aber auch Atomiswave Hardware dazu gesellen, mit dem Meisterwerk Namens Dolphin Blue, dem besten Metal Slug wo gibt.
Würde ich mir sogar für meine Jamma Hardware gönnen wollen…

greenwade
I, MANIAC
greenwade

interessant, wusste garnicht das es getunte versionen von Daytona und Sega Rally gab.

ich hätte am liebsten drei collections. eine Model 2, eine Model 3 und eine Naomi – genre übergreifend die besten games.

als freischaltbare boni würden dann die saturn, bzw dreamcast versionen, evtl. vorgänger oder andere relevnte spiele geben. zb. Virtua Racing, das erste “Model”-Spiel und der geistige vorgänger zu Daytona.

träumen darf man ja…. 🙂

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

Mhmmm…das sind so einige, weißt du…
Daytona Turbo, Sega Rally Pro Diving, Moto Raid ( wäre ein Traum!!), Wave Runner, Over Rev , Super Gt 24 H, Sega Water Ski, Indyanapolis 500, Sega Ski super G, Top Skater um es bei den Games zu belassen, die es auf Konsole nicht gibt, das würde mir schon mal reichen! 😛

Nimm aus dieser Model 2 Reihe noch die Klassiker dazu, wie das “normale” Daytona und Sega Rally, Manxx TT, Sega Touring car und man hätte eine ziemlich ultra-fette Racing Collection!
Das auch ohne Shmups ( u.A. Zero Gunner 1 und 2) reichlich Ballerstoff ( House otD, B-Enemy Line, Desert Tank etc.) und einige Sport Games, die ich aber, selbst-verständlich, “einfach so” mitnehmen würde, würden sie auch noch auf den ( hoffentlich Retail-) -Träger landen! 😛

Von der Model 3 Reihe um Daytona 2 und Scud Race reden wir ein anderes mal…obwohl…die könnte man ja auf der obigen Collection frei schalten, oddr? 😛

greenwade
I, MANIAC
greenwade

ich weis warum so eine kollektion immer wieder in deinem kopf rumgeistert. nämlich weils mega geil wäre! 😛

kannst ja mal auflisten was in der kollektion alles drin wäre. nur so zum spaß… 🙂

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

@greenwade
XD
Mir kam gerade die Idee, dass man bei so einer Kollektion, technisch mittlerweile soweit sein müssten, dass man bei der Arcade Version von Daytona z.B., “on the fly” die Saturn Grafik switchen könnte. So ganz für die Spieler, die verdammt nostalgisch sein können! 😛

Anderseits fragt mich jetzt nicht im Ernst, warum so eine Zusammenstellung immer wieder, bei mir, als Wunsch geistert, aber die Verantwortlichen nie so recht derartiges gebastelt haben, ich meine:
WAS hat den Namen “Sega” in den Neunzigern definiert, wenn nicht ihre Racing Games, die grafisch/technisch alles in den Schatten gestellt haben? Die Jahrgang 1993 Daytona Grafik war fast schon auf Dreamcast Niveau!

greenwade
I, MANIAC
greenwade

also wenn genpei für eine model 2 und 3 collection verantwortlich wäre, würde ich dafür blind n hunnie aufn tisch legen! 😛

Likewyse
I, MANIAC
Likewyse

… ach, das waren noch zeiten… daytona usa… damals noch mit magazinen wie video games – aber auch die maniac habe ich jeden monat verschlungen ( waren auch die einzigen multiplattform zeitschriften die ich mochte, die m!games hat sich ja glücklicherweise gehalten )

wenn ich mir jetzt die pixeloptik anschaut ist es kaum noch nachzuvollziehen welche begeisterungsstürme das spiel – auch bei mir – vor über 20 jahren ausgelöst hatte. möge der saturn in frieden ruhen:)

torcid
I, MANIAC
torcid

@genpei-tomate

Da hast du völlig recht. Eine Collection wäre natürlich ein Traum. Es fehlen so viele top Klassiker…

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

Keine Frage, torcid, das Problem für mich besteht in der schieren Menge, die NICHT veröffentlicht wurde.
Allein beim Model 2 ist die Liste so lang, dass so eine Daytona Arcade Perfekt Umsetzung für Konsolen fast wie eine Trost-Geste wirkt…
Die sollen mir eine Art Sega “Model 2 und 3” Collection geben, und ich zahle gerne nen Fuffi dafür!
Was ich nicht brauche, ist so eine Zerstückelung, wie sie es gerne betreiben, solche ( nach heutigen Verhältnissen) kleinen Games, einzeln herauszubringen.
Am besten ist es natürlich, wenn sie MICH vorher fragen, WAS unbedingt auf so eine Zusammenstellung landen soll! 😛

torcid
I, MANIAC
torcid

@genpei-tomate

Die Daytona USA Model 2 Umsetzung für Ps3/360/One ist doch Arcade Perfect in 60 FPS. Es gibt sogar ein paar sehr qle Zusätze wie den Karaoke Modus oder Online Rennen etc. Optik und Sound wurden sehr angenehm Remastered.

Bei Sega Rally Online Arcade vermisse ich allerdings wirklich 60 FPS… Sonst wäre es auch eine sehr gute Umsetzung von Sega Rally 3. Zumal man auch Online zocken kann.

Sega und Namco könnten viel mehr Arcade Classics für Konsolen bringen. Daytona zeigt doch wie es gehen kann! In den USA und in Asien würde sich diese sicher auch gut verkaufen.

Auf Current-Gen ist dann auch eine Sega Europa-R Umsetzung mit 60 FPS kein Problem mehr. Dafür war leider die Last-Gen zu schwach unter der Haube…

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

Lieber Torcid, meine pöse, pöse Emulator Montur für old School Arcade Racers und co. erlaubt es mir, es mit Lenkrad etc. zu zocken, zwar mit ganz kleinen, verschmerzbaren Macken, aber zu einem zehntel des Preisen, den du unten aufführst.
Ich muss leider zugeben, dass die Emulationen für Model-2/3 Boards an Qualität weit dem übersteigen, was man auf Konsolen bekommt ( auch wenn es unfair ist: was man auf Saturn, Playstation bakam…), und nein, einen “Monster” Pc braucht es dafür nicht.
Ich werde aber selbst-verständlich nicht die Werbetrommel dafür rühren! 😛
Wer mich bei Sega Rally unterbieten mag: Desert Strecke, Modus Practice, Setting Easy 4 Runden, 3-53-53 😛
Wer sich mit mir darüber unterhalten mag, kann mich gerne im Forum in der Retro-Abteilung besuchen. 😉

torcid
I, MANIAC
torcid

@ramipril

Dir fehlt das richtige Set-up : – )

https://www.youtube.com/watch?v=weHnJKGGQs0

Gut Hydraulik und das Münzeinwurfgefühl wird man schwer nachahmen können aber sonst…

Ist auch nicht mal sooo teuer. Mit 1000€ ist man dabei(TrakRacer Seat+ G29 oder Thrustmaster T300 Ferrari Lenkrad + 42 Zoll LCD). Platz ist eher das Problem.

Ramipril
I, MANIAC
Ramipril

Habe den Arcade-Automat geliebt (das erste mal dass ich Force Feedback erlebt habe!)
Zuhause auf Konsole konnte ich mich aber nie so richtig dafür begeistern. Ist einfach nicht dasselbe.

neotokyo
I, MANIAC
neotokyo

@torcid
Ja Out Run gehört natürlich dazu ? und Ridge Racer sowieso die Sega Racer haben mir persönlich am meisten Spaß gemacht!!! Bester Namco Racer für mich ist Ace Driver Victory Lap Hammer Ding ? das gab es bei uns im Harlekin Center im 8er link bis zu 8 Player ??? hatten wir damit Spaß!!

torcid
I, MANIAC
torcid

@neotokyo

Du hast Out Run vergessen. Wehret den Anfängen!

Ach ja und natürlich Namco’s Ridge Racer

Ich hab gerade auch nochmal Daytona auf der One gezockt und es macht einfach sehr viel fun. Viele Arcade Klassiker sind wirklich zeitlos.

Bei Emulation bin ich ein wenig zwiegespalten. Das ist immer mit einem ordentlichen Inputlag verbunden. Bei einem schnell Racer ist sowas tödlich. Die einzigen die das einigermaßen in den Griff bekommen haben sind die französischen Entwickler, welche die Software für den SNES Mini geschrieben haben.

neotokyo
I, MANIAC
neotokyo

Virtua Racing, Daytona USA 1 & 2, Sega Rally, Indy 500 oder Scud Race sind Legenden was Arcade Renner angeht.Die Arcade Automaten sind zeitlos und spielen sich damals wie heute immer noch Bombe? Arcade Renn – Portierungen haben mir besser gefallen als andere Race Games wie GT auf PS1 usw

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

Nicht unbedingt, Torcid:
Mit einer guten Emulation und einer anständigen Montur ( das luxuriöseste war vor ein paar Tagen eine Porsche Ausstattung mit fantastischen Pedalen und Feedback, die ich getestet habe) und du kannst zu Hause, auch ohne “Rüttelei” ne Menge mehr Spaß mit den ollen Kamellen haben, der Unterschied zum Joypad ist dann… ( sofern die Konfiguration gelingt…) …tja, ich mag nicht mehr mit Pad zocken.

Wenn man natürlich sehr versiert ist ( bin ich nicht) , kann man es wie der Typ hier unten machen, und alles selber basteln/reparieren:
https://www.youtube.com/watch?v=xhnRkdY9IA8
So sah 1986 meine erste Out run Begegnung aus. Ich behaupte mal, dass das Game mit Pad zocken, und das selbe mit Lenkrad, zwei verschiedene Games sind.
Ein anderes Video finde ich gerade nicht, da hat sich jemand ein komplettes Hydraulik set gebaut,auf Emulation basierend,wo die Bewegungen im Out-run Spiel sehr realistisch mit Force Feedback wiedergegeben werden.

torcid
I, MANIAC
torcid

@genpei tomate

Hydraulik ist natürlich ein Arcade Aspekt den man zuhause nur sehr schwer nachahmen kann. Da holt man sich dann lieber einen der original Automaten

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

Ich glaube, nichts kommt an so ner Montur ran, wo es rüttelt, schüttelt und der “Realismus” darin besteht, auf solchen abgedrehten Kursen, mit der besagten Montur, sein bestes zu geben.
Sega Rally toppt m.M.n. in der Hinsicht das berühmte Daytona und ja, man kann zu Hause auch in die Richtung was machen ( bis selber aktuell dabei, die Emulierte Versionen der originalen mit Wheel und co. zu konfigurieren) Sega waren dennoch, was Hydraulik angeht, die Kings.

@Max
Sega GT fürs Dreamcast habe ich selber. Was soll damit sein?
Als original habe ich das zuletzt vor 7/8 Jahren als Zweisitzer gespielt, gehört aber für mich nicht zu den besten Sega Racers.
Das insgesamt beste ist für mich Sega Rally, danach kommt erst mal lange nichts und selbst Rave Racer von Namco haute mich mehr aus den latschen, als vielen anderen Sega Games.

torcid
I, MANIAC
torcid

@genpei-tomate

Lenkräder, Pedale etc. gab es ja später auch auf Konsolen…

Arcade Automat ist sicher noch einmal ein besonderes Feeling. Das liegt vor allem auch am Aspekt, dass man Geld für Spielzeit zahlt und das Spielgefühl dadurch wesentlich intensiver wird.

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

@genpei-tomate Was ist mit Sega GT für den Dreamcast?

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

@doomguy
Das sind Racers, die im Original mit voller Montur ( Wheel, Gänge, Pedalen und so) liefen und auf Konsole, “irgendwie” dieses Feeling mit Pad zu reproduzieren versucht haben.
Spielerisch wurden sie dennoch top eingefangen, auch wenn für mich eher das “Arcadige” im Vordergrund steht: so anspruchslos sind sie nicht, Daytona , Sega Rally und co. aber Simulationen wollten sie nie sein.

Doomguy
Mitglied
Doomguy

Ich fand diese Racer alle mittelmäßig, zumal im Jahr darauf nur noch Grand Prix 2 auf meinem PC lief… das war genial!

torcid
I, MANIAC
torcid

Der sehr gelungene Lastgen Port geht ja mittlerweile auch auf One. Direkt mal wieder “einlegen”

Der Arcade Charme lässt mein Herz immer wieder höher schlagen!

Leider sind Outrun und Sega Rally nicht portiert worden

greenwade
I, MANIAC
greenwade

Sega Rally war grafisch viel besser. von Daytona hab ich mir direkt die Championship Circuit Edition geholt, die übrigens die selben engine wie das angesprochene Sege Rally nutze und entsprechend viel weniger popups hatte.

MadMacs
I, MANIAC
MadMacs

Ich hatte so einige Markstücke im Automaten versenkt.
Auf dem Saturn hatte ich allerdings zuerst Sega Rally gespielt und dann Daytona USA. Deswegen hatte die Grafik einen recht bitteren Beigeschmack.

senser
I, MANIAC
senser

Wie war das blue blue sky oder täusche ich mich? Gespielt bis zum umkippen damals aber an den Grafik Aufbau kann ich mich auch noch erinnern. Wenn man den Hügel runter ins nichts fuhr.