Deathtrap Dungeon – im Klassik-Test (PS)

1
833
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

In den Hügeln um das Dorf Fang errichtete Baron Sukunvit ein mörderisches Ver­ließ – eine abschreckende Heimat für potentielle Rebellen.

Alle paar Jahre wird das Gefängnis jedoch zum Abenteuerspielplatz: Sukuvit verspricht Euch 10.000 Gold­stücke, wenn Ihr seinen Dungeon überwindet und den Drachen Melkor bezwingt.
Die athletische Diebin „Ro­ter Lotus“ und der bärenstarke „Kettenhund“ wagen sich in das modrige Gewölbe. Jeder setzt auf andere Talente: Die grazile Diebin benötigt einige Schwert­­streiche mehr als der mus­kelbepackte Gla­diator, um angreifende Mon­­ster zu erschlagen, dafür kommt der schwerfällige Krieger schlecht auf Touren. Wie in Tomb Raider fängt eine über dem Krieger schwebende Kamera die 3D-Action ein. Mit dem Steuerkreuz dirigiert Ihr einen der beiden Helden durch den Polygon-Dun­geon, auf Knopf­druck schwingt Ihr Kriegs­­hammer oder Schwert, klettert auf Mauer­vorsprünge oder aktiviert Hebel und Schalter. Drückt Ihr auf den „Lauf“-Button, joggt Euer Held langsam los, gewinnt dann immer mehr an Geschwin­digkeit. Mit ausreichend Anlauf schafft so auch unser Ketten­hund den rettenden Satz über eine tückische Fallgrube.

Zimperlich sind die Heroen nicht: ­Monster werden nach allen Regeln der Schwertkunst zerlegt, Köpfe fliegen, das Blut tropft von den Wänden. Kleine Imps lassen sich ohne große Gegenwehr abschlachten, doch andere Feinde sind gefährlicher: Ama­zonen spicken Euch aus sicherer Distanz mit Dolchen, können aber auch im Nah­kampf gut mit ihrem Schwert umgehen.
In hölzernen Truhen wartet nützliches Equip­ment: Spruchrollen mit mächtigem Kampfzauber helfen gegen Endgegner, Heiltränke kurieren Eure Wunden und heilen Vergiftungen.
Speichern dürft Ihr an einem weißen Totenkopf – einige Schädel warten am Levelanfang und in Schlüsselräumen, andere erscheinen erst, wenn ein Kerker­raum von seinen monströsen Be­woh­nern gesäubert wurde.

Zurück
Nächste
1 Kommentatoren
MadMacs Letzte Kommentartoren
neuste älteste
MadMacs
I, MANIAC
Profi (Level 3)
MadMacs

Ich hab’s. Ich habe es gespielt. Aber ich kann mich nicht mehr dran erinnern.