Dexter’s Laboratory – im Klassik-Test (GBA)

0
118
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Klonen ist in – auch der pummelige Erfin­der Dexter werkelt seit mehreren Jahren an einer Maschine zur Vervielfältigung seines genialen Erbmaterials. Doch seine Assistentin Dee Dee ist schneller: Sie schlüpft in den ‘Klonomaten’ – prompt wimmelt es in dem acht Abschnitte umfassenden Labor von kleinen Nerven­sä­gen. Eure Aufgabe ist das Ein­sammeln aller geklonten Mä­dels. In der Haut von Dexter erkundet Ihr fortan isometrisch dargestellte Forschungseinrichtungen, diverse Hilfsmittel wie Schrauben­dreher, Laserblaster und eine ausfahrbare Greifzange unterstützen Euch bei der Jagd.

Da die La­bor­­komplexe mit Sicher­heits­sys­te­men ausgestattet sind, müsst Ihr Euch die Areale erst zugänglich ma­­chen: Compu­tertermi­nals bedienen, Schalter umlegen und Ro­bo­ter ausschalten gehören zu Eu­ren Aufgaben. Trotz der vielfältigen Ak­ti­onen wird Dexter’s Labo­ra­tory schnell fade, da sich die Ele­­mente stets wiederholen.

Action-Ad­ven­­ture mit Iso-Optik: Mehr grafische und spie­lerische Abwechs­lung hätte nicht geschadet.

Singleplayer54
Multiplayer
Grafik
Sound