Die Urbz: Sims in the City – im Klassik-Test (GBA)

0
488
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

EAs Handheld-Offensive geht weiter: So dürfen sich auch Die Urbz auf dem GBA tummeln, unterscheiden sich aber durchaus in einigen Details von den großen Konsolenbrüdern. So wuselt Ihr hier nicht völlig frei durch die Gegend, sondern lebt Euch mehr oder weniger linear durch mehrere Kapitel und erfüllt vorgegebene Aufgaben. Gespräche mit anderen Charakteren sind weniger wichtig und laufen zudem in vereinfachter Form ab, dafür gerieten die Job-Minispiele eine Ecke abwechslungsreicher als auf PS2 & Co.

Natürlich müsst Ihr Euch nebenher um körperliche und seelische Bedürfnisse Eures virtuellen Bürgers kümmern, was einer der Schwachpunkte ist: Manchmal seid Ihr so mit Toilettengängen und Nickerchen beschäftigt, dass Ihr mit dem Rest kaum nachkommt. Allerdings hält sich das Problem in Grenzen und wird u.a. durch die putzige Iso-Optik gut ausgeglichen – so macht Leben Spaß.

Putzige Lebenssimulation im Kleinformat, die trotz ein paar Macken Laune macht.

Singleplayer76
Multiplayer
Grafik
Sound