Dragon Lore – im Klassik-Test (3DO)

0
573
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Der Fantasy-Held von Comic-Schreiber Francois Froideval (”Die Chroniken des Schwarzen Mondes”) stiefelt durch Fantasy-Kulissen in PC-Tradition. Ihr be­trachtet die Render-Welt aus der Ego-Perspektive und führt sämtliche Aktionen mit einem Cursor aus: Das Symbol wird als possierlicher Drachen präsentiert und zeigt mit seinem Verhalten mögliche Aktionen. Nach einem Standortwechsel wird á la Myst zum nächsten Renderportrait umgeblendet, bei längeren Fußmärschen wechselt Dragon Lore stufenlos in eine FMV-Sequenz. Aufgesammelte Gegenstände bewahrt Ihr im Ausrüstungs-Schirm auf, Käsedolch oder Zauberbuch drückt Ihr einer Charakter-Puppe in die Griffel. Wer zaubern will, studiert Spruchrollen und sortiert Runensteine.

Zurück
Nächste