Final Fantasy VII Remake – im Test (PS4)

27
8896
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Die Neuauflage eines bekannten Spiels ist eine spannende Angelegenheit: Der Entwickler kann Unzulänglichkeiten des Ursprungswerks verbessern und technische Mängel mit modernen Möglichkeiten beheben. Oder ein kreatives Team geht – wie hier geschehen – noch mal ganz an den Anfang zurück und baut auf dem auf, was es schon gab, erzählt seine Geschichte aber nicht einfach noch einmal gleich, sondern neu. Man beginnt mit vertrauten Figuren, Momenten, Gesprächen, Kameraeinstellungen, löst sich dann aber vom Bekannten und erschafft aus vertrauten Motiven etwas Neues. Und auf einmal wird der Spieler, der es sich gerade noch in wohliger Nostalgie bequem gemacht hat, von den Füßen geholt und in ein Midgar geworfen, das wieder neu und aufregend ist. In eine Geschichte, die überrascht und ein Abenteuer, über dessen Ausgang man sich auf einmal gar nicht mehr so sicher sein kann.

Eine Sache ist allerdings gewiss und soll noch einmal betont werden: Auch wenn es der Titel nicht aussagt, Final Fantasy VII ­Remake bildet nur einen Teil des Originals ab! Das Team um Produzent Yoshinori Kitase hat sich den fantastischen Auftakt des PSone-Klassikers zur Brust genommen und von Grund auf neu inszeniert, interpretiert und erweitert. So wurde aus den damaligen 5 bis 7 knackigen Stunden ein gut 45-stündiges PS4-Abenteuer mit einem zwar klaren, aber zugleich auch überraschend offenen Ende – Fortsetzung folgt, hoffentlich in nicht allzu langer Zeit!

Aber das soll hier nichts zur Sache tun, erst einmal bietet ­Final Fantasy VII Remake eine ganze Menge Abenteuer in Midgar. All die zentralen Ereignisse des Originals sind mit von der Partie: die Anschläge auf die Mako-Reaktoren, das Treffen von Cloud und Aerith in der verfallenen Kirche, die Abenteuer im Rotlichtbezirk der Mega-Metropole und vieles mehr. Teilweise ist die Erzählung erweitert, teilweise wurde etwas am Kontext geschraubt und weiter ausgeholt. Dungeons, die im Original nur wenige Renderbildschirme groß waren, können hier schon mal ein ganzes, mehrstündiges Kapitel einnehmen.

Zurück
Nächste
neuste älteste
-Stephan-
I, MANIAC
-Stephan-

Bin ein wenig zwiegespalten. Die Mühe die sich Square mit dem Remake gemacht hat wird dem Klassiker schon gerecht. Man kann das langsame Tempo kritisieren, ich finde es wunderbar mehr von den Charakteren zu erfahren,die einzelnen Sektoren sind traumhaft aufgemacht.

Kritik gibts ein wenig für die für mich etwas zu kindlichen deutschen Stimmen vieler Charaktere. Das Kampfsystem finde ich zwar besser als in FF15 und es versucht Klassik und Moderne gut zu kombinieren, die Zauber und Aufrufe sind mir bisher aber noch eher aber Beiwerk.

Und dann halt das Episoden Format. Ich mag es nicht, aber kann damit leben. Allerdings, wenn dann sollte es schon gewisse Pläne dafür geben. Wenn man bei Square jetzt noch nicht mal weiß ob es überhaupt eine Open World geben wird und in welcher Form man die Episoden rausbringt und zeitgleich nicht zu viel aus dem Original weg lässt und das Spiel Tempo beibehalten will, dann bin ich mir nicht sicher ob meine Rente in 27 Jahren oder die Finalisierung dieses Spiels zuerst kommt.

Das ist natürlich übertrieben. Aber hier mache ich mir schon Sorgen wie man die Puzzlestücke sinnvoll fertig stellt.

HIMitsu
I, MANIAC
HIMitsu

@tobias oh..

@tokyoshinjuu oder man kann warten, bis alle Teile raus sind ^^’ ich wuerde wohl warten, bis zumindest der naechste Teil in Sicht ist, damit die Luecke nicht allzu gross wird.. bei 40+ Stunden bin ich eh paar Monate beschaeftigt.

Jedenfalls scheinen wir im Zeitalter von Netflix-Serien-artigen Videospielen angekommen zu sein..

ChrisKong
I, MANIAC
ChrisKong

Die machen schon genug Reibach, damit es weitergeht. Und bei Capcom hat man ja gesehen, wie schnell das gehen kann.

#resi3instantremake

Lando
I, MANIAC
Lando

@d00m82

Ach so, es sind schon Packshots geleaked? Das wusste ich noch nicht – ja, dann kann man quasi davon ausgehen, dass Versionen für die Next-Gen- bzw. Konkurrenz-Konsolen in trockenen Tüchern liegen.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Tokyo_shinjuu

Ich kann diese Diskussion um das Episoden Format ehrlich nicht so ganz nachvollziehen. Das man etwas lieber am Stück hat und nicht ewig bzw. ungewiss warten will wann es weitergeht, leuchtet mir ein, aber macht es mehr Freude etwas wegen dem Format gar nicht zu spielen, als zumindest mit dem was zur Verfügung steht seinen Spaß zu haben?
Ist natürlich doof wenn man im schlimmsten Fall auf einem offenem Ende sitzen bleibt, aber ist auch nicht minder doof die tollen Erlebnisse im ersten Teil genau deswegen ausgelassen zu haben.

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Alles wurde schon erwähnt und nur zu stimmen. Bin auf euer Diskussion in der neue Ausgabe gespannt.

Tobias Hildesheim
Redakteur

das weiß niemand, wahrscheinlich nicht einmal die Entwickler

HIMitsu
I, MANIAC
HIMitsu

Hmm, das Original fand ich damals großartig, somit reizt es mich schon sehr, aber gleichzeitig bin ich mir nicht sicher, wie sich dieses episodenhafte Ding anfühlen wird… hab glaub ich keine Lust, ein oder mehrere Jahre darauf zu warten, wie es weitergeht‥ wieviele Teile solls denn geben? 2? 5? 15?

moshschocker
I, MANIAC
moshschocker

<3 Kann euren Test komplett unterschreiben! 🙂 Tolles Spiel!

Cloud Strife
I, MANIAC
Cloud Strife

Ich will an dieser Stelle der Maniac und Square danken. An meinem Profil seht Ihr, welchen Stellenwert FFVII für mich hat und wir reden hier von hunderten Titeln seit der C64-Ära, u.a. Final Fantasy 1 bis 15 komplett. Dementsprechend erfreut und ängstlich war ich, wie viele andere auch, als das langersehnte Remake endlich wahr wurde. Und Square hat absolut geliefert. Das Social-Media-übliche Gemaule spielt einfach keine Rolle. Denn die tristen Settings und Längen gab es auch 1997. Dort lief man ebenfalls lange über Wiesen und durch (absolut identische) Geröllansammlungen und wurde alle 2 Schritte zufällig angegriffen. So what? Das war halt so und ist auch heute so. Das ändert nichts an dieser fantastischen Reise. Aber in Zeiten von CoD und Fortnite muss man das wohl extra betonen…

Und FFVIIR schafft am Ende das, was der eigentliche Knackpunkt hätte sein können: Es holt dieses grandiose Epos gekonnt in die Gegenwart. Es ist wunderschön hässlich, schräg, anzüglich, schnell, chaotisch… Aber es ist vor allem FFVII! Man kann natürlich an allem herummeckern und sich wundern, warum z.B. Karfunkel so hässlich ist oder ein Türknauf lange gedrückt werden muss, ohne, dass eine passende Animation kommt oder ein Sinn dahinter steckt. Man kann das Spiel aber auch genießen. Die Charaktere, die Sprachausgabe, das tolle Setting. Ich empfehle Letzteres, auch wenn das heutzutage eher selten ist. Und die Kenner des Originals wissen, dass das eigentliche Spiel erst noch kommt. Die Story beginnt jetzt erst, die unzähligen Schauplätze liegen noch vor uns. Und nach dieser Overtüre wissen wir jetzt alle, dass Square den eigentlichen Brocken noch liefern wird und es richtig angeht. Der nächste Teil wird nicht gestreckt, er muss gestaucht werden. Allein die Gold Saucer wäre ein eigenständiges Spiel…

Also Danke Maniac, dass Ihr das erkannt habt und dem Spiel (wie damals 1997) erneut 90% gegeben habt. Die Ausgabe liegt hier bei mir und wird in Ehren gehalten.

captain carot
I, MANIAC
captain carot

https://www.gematsu.com/2019/12/final-fantasy-vii-remake-is-ps4-timed-exclusive-until-march-3-2021

Mal ganz davon abgesehen davon, dass es seinerzeit schon als First on PlayStation angekündigt wurde, also sowieso nie als voller Exklusivtitel dürften wir damit im nächsten Jahr noch eine überarbeitete Fassung (für Next Gen Plattformen) sehen.

D00M82
Moderator
D00M82

Naja auf der Xbox kamen jetzt auch 7 bis 12

Es gab zudem schon ein paar Leaks und Packshots. Ich würde mich sehr wundern, wenn das nichts bedeuten würde.

Lando
I, MANIAC
Lando

@d00m82

Ich hoffe, dass du Recht hast. Dass wir nicht nur mit einer PC-Version nach der einjährigen PS4-Exklusivität vertröstet werden. Bei Square Enix weiß man leider nie. -_-

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Lincoln_Hawk

Oh jaaaaa?
Da werden ganz sicher tonnenweise Editionen erscheinen ?
Mir gefällt das soweit gut
Nur das Orginal ist mir lieber und ich brauche das Remake nicht wirklich

ghostdog83
I, MANIAC
ghostdog83

Ich werde wohl bis zur Complete-Edition (irgendwann 2025 oder so….) warten.

Oder auf die Super Duper Enhanced Anniversary Edition.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Spacemoonkey

hab ne längere pause gemacht und stecke noch in kapitel 16.
für mich ist das kampfsystem das beste an dem spiel und neben dem von transistor für mich eines der besten in einem rpg. schön taktisch und dynamisch zugleich.
bin jetzt aber weder fan des originals noch spiele ich sonst irgendwelche jrpgs und kann traditionelle rundenkämpfe absolut nicht ausstehen.

jetzt hätte ich gerne mehr spiele mit diesem kampfsystem

BlackHGT
I, MANIAC
BlackHGT

Ich bin von mir selber sehr überrascht das ich es relativ zügig durch gespielt habe.

Denn auch mir geht es wie vielen hier. Ich magh das Kampfsystem nicht sonderlich. ein schön Taktisches Runden System wäre mir massiv lieber gewesen.
Die Geschichte, die Charakter und wunderbare inzinierung aber auch die linearität des Spieles haben mich so gefesselt das ich schnell zum ende kam…

Ich muss aber gestehen das ich das Original zwar gesuchtet habe als es erschien ende der 90er aber mein Gehirn scheint nicht mehr das aller beste zu sein.. denn ich mag mich nicht mehr an viele einzelheiten erinnern, nur noch so grob an die Geschichte und an ein paar Szenen, figuren usw.. Also so voll 1:1 habe ich das nicht mehr im Kopf 😉

D00M82
Moderator
D00M82

Ich finde auch das Kampfsystem ist die große Schwäche des Spiels. Es ist eher “nervig” und macht keinen wirklichen Spaß.

@maverick Nein, ein Jahr ist es exklusiv.

SonicFanNerd
Moderator
SonicFanNerd

Ich werde wohl bis zur Complete-Edition (irgendwann 2025 oder so….) warten.
Als ich die Demo gespielt habe, war ich noch nicht vom Kampfsystem überzeugt. Das mag aber eine Gewöhnungssache sein.

Maverick
I, MANIAC
Maverick

Ist das Remake nicht solange exklusiv bis alle Episoden veröffentlicht wurden ? Vielleicht hab ich das auch mal wieder falsch gelesen.

Nipponichi
I, MANIAC
Nipponichi

90 Prozent. Ich denke, das geht klar. Ich hätte auch so um die 85 bis 90 Prozent gegeben. Das Spiel macht vieles richtig, manches aber auch falsch. Einige gravierende Änderungen haben mir auf der einen Seite gefallen, auf der anderen Seite aber auch abgestoßen. Dennoch ist es für mich eines der coolsten Spiele in dieser Generation. An das Original kommt es nicht ran. Auf keinen Fall. Was mir gefallen hat, daß man alles wieder erkennt. Aber den Charme, der ganze Stil, nein, das bekommt das Remake nicht hin.

Das Original habe ich heute noch als deutsche PAL-Version und US-Version für die PSX, sowie als physische Version zusammen mit Teil VIII für die Switch. Diese Fassung hätte mir ehrlich gesagt auch gereicht. Sticksteuerung, HD-Filter. Dieser Charme ist unwiderbringlich. Beim Remake stößt halt bitter auf, daß man dann auf einmal aufhören muß, wenn es gerade losging.

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Sehr vieles, was das Remake macht gefällt mir einfach nicht. Praktischerweise kann man die Steamversion vom klassischen FF VII zu einem ziemlich brauchbaren HD Remaster aufbohren.
Im Endeffekt bekomm ich dadurch die FF VII Version, die ich selbst gerne haben wollte.

Btw ist FF VII Remake Episode 1 ein Jahr lang zeitexklusiv.

D00M82
Moderator
D00M82

FF VII Remake wird schon noch auf Xbox kommen. Dann kaufe ich es auch sehr gern noch einmal.

Lando
I, MANIAC
Lando

Trials of Mana ist auch toll – allerdings in der PS4-Version. Die Switch-Fassung finde ich enttäuschend schlecht umgesetzt.

Das FF7-Remake hätte ich außerdem gerne auch auf der X gehabt. Für das Bißchen mehr an technischer Finesse. :>

Maverick
I, MANIAC
Maverick

Naja meiner Meinung nach ist es weder phänomenal, noch ist es ein 90% titel. Meine Ansicht deckt sich eher mit der gamepro 84% oder der 4players mit 82%.
Aktuell daddel ich trials of mana im ng plus und das macht mir ehrlich gesagt sehr viel mehr spass. Auch passt hier das Action Kampfsystem wesentlich besser als zu einem final fantasy.

Aber nun gut trotzdem freu ich mich auf die zweite episode auch wenn ich für diese definitiv keine 89€ ausgeben werde wie für die deluxe Variante der ersten.

Gast

Kann ich so unterschreiben. Liebe dieses Remake. <3

Zumindest ein Bröckchen des Remakes.

Lando
I, MANIAC
Lando

Kann ich so unterschreiben. Liebe dieses Remake. <3