Final Fantasy VIII – im Klassik-Test (PS)

25
3814
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Endlich ist es soweit: Gut zwei Jahre nach dem Rollen­spiel-Meilenstein Final Fan­tasy 7 beschert uns Square den langersehnten Nachfolger. Dabei wandern die Japaner technisch auf bekannten Pfaden: Wie schon im Vorgän­ger bewegen sich die Protagonisten durch vorgerenderte 3D-Hintergründe. Wenn Ihr eine Stadt ver­laßt, stapft Ihr auf einer Echtzeit-Weltkarte umher. Im späteren Verlauf stehen Euch vom Auto bis zur schwebenden Stadt diverse Fortbewegungsmittel zur Verfügung.

Die Charaktere selber sind ebenfalls in Echtzeit berechnet und werden auf Wunsch analog gesteuert. Zahlreiche Renderse­quen­zen spinnen die Handlung weiter und fließen teilweise sogar ohne Übergang ins Spiel ein. Von einem Mo­ment auf den anderen stolpern die Charaktere aus dem friedlichen ”Life”-Szenario in eine pompöse FMV-Einspielung. Die Handlungsschau­plätze erinnern vom Stil her stark an den siebten Teil: Riesige, hochtechnisierte Ge­bäudekomplexe wechseln sich ab mit mittelalterlichen Dorfkulis­sen. Die Rollen­spiel-eigene Kampfdi­men­sion ist in Echtzeit berechnet und wird durch zahlreiche Kamera­schwenks bei jeder Aktion eindrucksvoll in Szene gesetzt. Monster und Charaktere beharken sich gegen­seitig mit vielfältigen Zaubersprüchen und Attacken. Auch bei den teilweise minutenlangen ”Guardian Force”-Angriffen kommt die Grafik trotz zahlreicher Licht- und Transparenzeffekte nie ins Ruckeln.

Neben solider Technik ist die Story bei einem Rollenspiel nicht minder wichtig – und da mußte sich die Final Fantasy-Serie noch nie verstecken: Zu Beginn des Spiels wacht Haupt­charak­ter Squall Leonheart im Lazarett des Balamb Garden auf. Nur eine frische Narbe auf seiner Stirn zeugt noch von dem Übungskampf zwischen ihm und seinem Rivalen Cifer Almasy. Da heute Squalls letzter Tag im Garden anbricht (eine Militärakademie im ”West­point”-Stil), ist es Zeit für ihn, sich seiner Abschlußprüfung zu stellen.

Zurück
Nächste
neuste älteste
NemMgs
I, MANIAC
Anfänger (Level 3)
NemMgs

Besser als die 7 auf jeden fall..Ist die nr.2 nach FF6..:)

Sir Lancelot
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Sir Lancelot

Ich habe bei FFXIII das Kampfsystem nicht gerallt. Spielte sich irgendwie wie von allein. Nach ein paar Stunden hatte ich kein Bock mehr.

Catchmagic
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Catchmagic

Max SnakeMax Snake Mag sein, sehe XIII ja auch nicht als schlechtes Spiel. Aber als ziemlich schlechtes Final Fantasy. Ist okay wenn es für die breite Masse ist, völlig legitim in der heutigen Konsum und Wegwerfgesellschaft. Aber dieser Schlauch bis man im letzten Zehntel bisschen Bewegungsfreiheit hat und dann mit einer ziemlich großflächigen grünen Matschtextur begrüsst wird…fand Ich einfach nur dreist. Aber wie gesagt, wirklich schlecht als Spiel an sich war es auch nicht.
Würde wie andere auch ein neues Final Fantasy im Stile von Teil IX begrüssen.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

comment image

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ein neues in einem Stil wie Teil 9 fände ich auch ziemlich cool.

Snowfalcon
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
Snowfalcon

War mein erstes richtige FF, ich fand es sehr gut zu der damaligen Zeit. Wobei mir Teil 9 (bis auf den öden Oberboss und 1 der Charaktere) besser gefallen hat. Wäre mir aber am liebsten, wenn es ein Remake von dem FF gibt, in welchem der Held zuerst ein Schattenritter ist aber später ein Paladin wird. Der mit den Zwillingsgeschwistern, war es Teil 3 oder 4?

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Muss ich Max recht geben mir gefiel 13 super
Ich mag auch mal lineare Spiele und die Grafik ist heute noch ein Hingucker ?

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

CatchmagicCatchmagic XIII ist und war für breite Publikum gedacht. Zumal sich Kitare – San sich zugetraut menge Elemente entschlanken. Klar die Story wäre es besser gewesen, weniger Schläuche, weniger Tutorials. Dennoch tolles Highspeed Rollenspiel.

Catchmagic
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Catchmagic

Naja, gameplaytechnisch geht da noch einiges drüber 😉 Die Grafik war damals natürlich top. Sehr gutes Spiel, hinkt aber außer der Optik in meinen Augen(wie es andere hier auch erwähnen sollten) ganz klar in Sachen Gameplay, Soundtrack und Story den anderen PS One Final Fantasy Games hinterher. Anderen mit Sicherheit auch, das kann ich aber vor Teil VII nicht beurteilen. Draw System und Story ab dem Waisenhaus…..einfach irgendwie mäh. Ist aber besser als XIII und XV. Und trotz meiner Kritik ein klasse Game in einer wunderbaren PS One Zeit 😉

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

2016 durchgespielt, das interessantes Rollenspiel von Square.

MadMacs
I, MANIAC
Maniac
MadMacs

Mit FF8 wurde ich nie warm. Es war das erste FF, dass ich nie durchgespielt hatte. Wenn ich recht erinnere habe ich an der Stelle abgebrochen als das Mädel mit im Gegner hing oder so was.

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

Sir Lancelot hat schon recht 🙂

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Nein 7?

Sir Lancelot
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Sir Lancelot

Bestes FF aller Zeiten.

HIMitsu
I, MANIAC
Maniac
HIMitsu

Nach dem unglaublichen 7er war das eine Enttäuschung, der schwächste Teil von den vier, die ich gespielt habe (6 bis 9). Ehrlich gesagt, ist nichts in Erinnerung geblieben, obwohl ich’s durch hatte..

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Ein modernes Remake von Teil 6 wäre mal der Knaller – oder halt die Teile 4 – 6 mit der Octopath-Engine. Teil 8 habe ich damals nur partiell mit ‘nem Kumpel mitgespielt, aber das Koppelsystem hat mich nicht so richtig abgeholt. Werde dem Spiel auf der Vita aber nochmal eine Chance geben, da die “Gamebreak”-Möglichkeiten wohl recht hoch sind und man wohl so recht entspannt durchkommt 😀

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

Sehe das wie Maverick. Teil 8 st bis heute mein Liebling, Gameplaytechnisch geht da nichts drüber. 7 hatte tatsächlich die etwas bessere Story, aber an die von Teil 6 kam die auch nicht ran. Die 90er waren schon echt geil was Square J-RPGs anging.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Irgendwo habe ich das Gerücht gelesen das das nächste Final Fantasy wieder mehr im Style von 9 wird nicht so sehr auf Technologie
Wäre ja fantastisch aber jetzt kommt ja erstmal 7 Remake

Spriggan
I, MANIAC
Maniac
Spriggan

Geschmäcker sind halt verschieden, von der Story und den Figuren ist für mich Teil 6 das Mass aller Dinge.

Teil 8 gefiel mir zu Beginn sehr gut, je länger das Spiel dauerte, desto weniger mochte ich es… Dennoch ein gutes Spiel, von den “alten” Final Fantasy die ich spielte (also von Teil 6 bis 10) aber das schwächste. Finde ich.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ich habe auch noch meine US-Version von damals hier im Regal.

Ich fand den siebten auch am besten. Das hat auch nichts damit zu tun, welchen Teil man zuerst gespielt hat. Ich finde Sieben hat einen super Flow, eine tolle Geschichte und ein sehr gutes Kampfsystem.

Tobias Hildesheim
Redakteur
Maniac

War nach Teil VII schon ungewohnt, hab es aber gerne gespielt. Nur nie durchgeschafft, bei der Hexe, die Rhinoa an sich gebunden hat, war Schluss.

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac
Nipponichi

Steht bei mir heute noch als US-Version im Regal und hat mir wirklich gefallen. Die Präsentation war damals wirklich richtig klasse. Ich fand das ganze Koppeln und die Guardian Forces wirklich gut gemacht. Klar, Teil VI und VII fand ich im Gesamten besser, weil einfach die Geschichte und die Charaktere einfach irgendwie besser waren, dennoch gehört Teil VIII für mich zu den besten Nippon-RPGs aller Zeiten. Grafisch war er damals ohnehin auf Top-Niveau.

Was waren das noch für grandiose Zeiten unter dem Banner Squaresoft. Da waren deren Spiele noch richtig originell und sie haben immer wieder Neues probiert und viel experimentiert. Heute ist SquareEnix für mich größtenteils ziemlich uninteressant geworden. Final Fantasy ist für mich Seit Teil X-2 (Ok, Teil XII war doch irgendwie noch genial.) nahezu bedeutungslos und langweilig geworden und auch sonst interessieren mich deren Spiele kaum noch. Schade, daß sie Final Fantasy nicht mehr im alten Stil machen.

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Die Story von Teil 7 fand ich besser, aber dass System mit den Koppeln der Zauber aus Teil 8 an die statuswerte ist für mich das bis heute beste.

Anfangs ist es recht komplex, aber wenn man sich eingearbeitet hat ist’s ein grandioses Erlebnis.

Sir Lancelot
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Sir Lancelot

Lincoln_HawkLincoln_Hawk awk
Nur für Leute für die es das erste FF war 😉

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Teil 7 ist der beste ?