Final Fantasy XII: The Zodiac Age – im Test (Switch)

7
1462
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Kurz vor der Veröffentlichung der PS4-Fassung von Final Fantasy XII: The Zodiac Age fragten wir Produzent Hiroaki Kato, ob nicht auch eine Switch-Portierung möglich wäre. Der meinte: ”Das Remaster wurde stark für die PS4 optimiert. Das ist das System, auf das wir uns konzentriert haben. Wir werden die Reaktionen auf die PS4-Fassung abwarten, nachdem sie erschienen ist.”

Nicht ganz zwei Jahre später ist diese Umsetzung tatsächlich da – offenbar war der gerade in Japan gigantische Erfolg der Switch wohl ein gutes Argument für eine Umsetzung des zeitlos guten Rollenspiel-Abenteuers. Die enthält nicht nur all die grafischen, akustischen und spielerischen Verbesserungen der PS4-Fassung, sondern kommt mit ein paar weiteren feinen Extras: Im ”New Game +”-Durchgang behaltet Ihr Euer Inventar und Ihr könnt mehr Gambit-Setups anlegen. Und was vor allem für Spieler wichtig ist, die sich nie für etwas entscheiden können: Ihr weist ­Euren sechs Helden ihre Jobs nicht mehr permanent zu: Lauft einfach zu Moogle Montblanc in Rabanastre und verteilt Job- und Lizenzpunkte neu.

Abgesehen von diesen kleinen, feinen Verbesserungen bietet auch diese Version von Final Fantasy XII die vertrauten Stärken und Schwächen: Da haben wir eine spannende Welt, großartige Figuren wie Balthier, Fran und Basch, eines der komplexesten und schnellsten Kampfsysteme der Seriengeschichte, exzellente englische oder japanische Sprecher, ein Job-System, das dafür sorgt, dass sich alle Figuren schön individuell entwickeln – und die optionale Turbo-Funktion ist schließlich das Tüpfelchen auf dem i.

Andererseits geht der Geschichte im letzten Drittel etwas die Luft aus und gerade Haupt­figur Vaan ist ein eher blässlicher Geselle.

Zurück
Nächste
6 Kommentatoren
HenrySaldekMax SnakeSprigganZack1978 Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Henry
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Henry

Bash lives… 😂

Hat sich in mein Hirn eingebrannt. 😂😂😂

Saldek
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Saldek

Habe es mir auch gekauft. Ich spiele es zum ersten mal. Das Setting ist super und auch der geerdete Story-Rahmen… gerade wenn man weiß was später bei FF13 abging.Tolles Spiel, aber für mich ein Remake-Kandidat noch vor FF7. Da könnte man mit heutiger Technologie so viel noch rausholen.

Henry
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Henry

Ich finde Final Fantasy XII ist definitiv eines der besten JRPGs ever und das letzte richtig gute Final Fantasy. Kommt bei mir ganz dicht nach Teil X. Ich habe das Spiel als PS2- und PS4 Fassung und bereits 4 mal komplett durchgespielt. Aber 50€ ist mir zu hoch angesetzt. Ich hätte das Spiel gerne auf der Vita gesehen.
Ich werde definitiv diese Perle noch einmal durchspielen. Seitdem kommt ja nichts mehr auf diesem Niveau von Square Enix.

Die Wertung ist endlich angemessen!

Von mir gibt es eine 100%ige Kaufempfehlung für jeden der Rollenspiele mag und Teil XII noch nicht kennt oder es nochmal genießen will. Ich hatte sehr viel Motivation bei jedem Durchgang.

Final Fantasy XV und XIII sind nicht annähernd so charmant, gut ausbalanciert und spaßig. Teil XII schlägt die Nachfolger aus inhaltlicher Sicht meiner Meinung nach deutlich und auf ganzer Linie.

Das Gambit-Kampfsystem fand ich sehr gut im Gegensatz zu den Nachfolgern. Bitte SE greift das für die Zukunft wieder auf. Das in Teil XV war nicht mein Ding und das in Teil XIII langweilte mich, wie der ganze Rest vom Spiel.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Das beste Rollenspiel aller Zeiten für unterwegs.

Spriggan
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Spriggan

Ich hatte es dazumals auf der ps2 verpasst weil ich auf die ps3 umsattelte und dann keinen bock mehr auf die ps2 hatte.. jetzt hab ich knapp 25h auf dem tacho und es macht tatsächlich einen heidenspass, auch dank der turbofunktion während den kämpfen (da macht sogar grind spass ^^). In meiner bestenliste landet es nach 6, 7 und 9 gleich auf platz 4 🙂

Edit: vaan finde ich, als eigentlichen hauptprotagonisten, mehr als nur blass… Aber gibt ja wie im test erwähnt balthier und fran.

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

Nachdem mir das Spiel auf der PS2 aufgrund des Kampfsystems etwas zu sperrig war, habe ich es auf der Switch dagegen, dank der Verbesserungen, in mein Herz geschlossen.
Jetzt ist es mittlerweile gleich nach Teil 7 mein Lieblings Final Fantasy.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Rudi Ratlos

Bei Amazon gerade für schlanke 36€ im Angebot <3