Flashback – im Klassik-Test (3DO)

1
487
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Conrad Hart hat Probleme: Dem Molekularwissenschaftler dämmert es langsam, daß die Erdregierung von außerirdischen Invasoren infiltriert wird. Schwupps, da haben ihn die Aliens auch schon einkassiert. Conrad gelingt es zwar, aus dem Raumschiff der Fieslinge zu entkommen, doch er stürzt über einem nahen Waldmond ab. Hier beginnt seine Suche nach seinem Gedächtnis (das haben ihm die Aliens vorsorglich geraubt) und einem Weg zurück zur Erde.

Flashback verbindet innovative Polygon-Grafik (zumindest 1991 war die Optik noch neuartig), riesige Levels und knifflige Mini-Rätsel. Die 3DO-Version des PC-Klassikers spielt sich wie die Vorlage, wurde aber mit einem intelligenteren Menü-System (hier wählt Ihr Eure mitgebrachte Ausrüstung an) aufgepeppt. Lediglich die Steuerung wird Flashback-Einsteiger anfangs etwas verwirren.

Knifflig-fesselndes Abenteuerspiel auf fremden Planeten. Spielerisch identisch mit anderen Videospiel-Versionen.

Singleplayer76
Multiplayer
Grafik
Sound
1 Kommentatoren
8BitLegend Letzte Kommentartoren
neuste älteste
8BitLegend
I, MANIAC
Profi (Level 3)
8BitLegend

Weit bin ich in dem Spiel nie gekommen. Hätte es prinzipiell bei der Amiga Demo belassen können 😉

Flashback war das erste Spiel mit dieser ausgefeilten Animationstechnik, das ich besaß. Dementsprechend fasziniert war ich von der Optik. Ich finde, dass es bis heute hervorragend aussieht.