Flip Out! – im Klassik-Test (Jaguar)

0
128
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Auf einer drei mal drei Felder großen Spielfläche verlegt Ihr farbige Kacheln. Diese werden angetippt, dadurch in die Luft befördert und können so auf jedes beliebige Feld plaziert werden. Eure Aufgabe ist erfüllt, sobald jede Fliese auf einem gleichfarbigen Untergrund zum Liegen kommt. Die Außerirdischen machen Euch dabei das Leben schwer: Der galaktische ”Rote Baron” springt mit auf das Spielfeld und zwingt Euch, mindestens zwei Fliesen gleichzeitig in der Luft zu halten. In späteren Levels werft Ihr den Aliens in der Fluffy-Bar oder im schwerelosen Raum die Fliesen um die Ohren.

Das Spielprinzip von Flip Out beschränkt sich auf stumpfes Fliesenverlegen, einzige Abwechslung bietet der dritte Level: Auf Mount Rushmore setzt Ihr die zerstückelten Visagen der US-Präsidenten wieder zusammen. Nur für ausgehungerte Jaguar-Jünger zu empfehlen.

Zunächst kurzweiliges Puzzle für die ganze Familie, bei dem Ihr auf Abwechslung vergebens wartet.

Singleplayer54
Multiplayer
Grafik
Sound

Hinterlasse einen Kommentar