Full Auto 2: Battlelines – im Klassik-Test (PSP)

0
405
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Der Preis für die dümmste Story des Jahres geht an… Full Auto 2: Nachdem Naturkatastrophen Millionen Menschenleben gekostet haben, soll Supercomputer Sage dieses Problem lösen. Doch der Rechner wird zu intelligent und unterjocht die Menschheit. Eine Gruppe Computergenies hat die Lösung: ’Rennen mit tödlicher Geschwindigkeit’, die – warum auch immer – die Schaltungen von Sage lahmlegen. Wer gewinnt, kann anschließend die Welt beherrschen. Also hinters Steuer geklemmt und losgerast mit allerlei Fantasieflitzern, die dick mit Waffen bestückt sind.

Egal ob im Karriere-Modus mit Missionszielen (’Werde Zweiter und zerstöre 30 Objekte’) oder den ’Angriffsrennen’, neben dem Gasfuß ist der Abzugsfinger Euer Freund: Gegner werden durchsiebt, gerammt und zerstört. Gelegentlich rückt das Fahren komplett in den Hintergrund: Die Bosse der einzelnen Territorien ­wollen in Arenakämpfen á la Twisted Metal besiegt werden.

Zurück
Nächste