Greak: Memories of Azur – im Test (PS5)

3
800
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Aus der Flut Metroid-artiger Indie-Abenteuer herauszustechen, ist hart. Das Erstlingswerk des mexikanischen Teams versucht es mit Einflüssen aus The Lost Vikings und handgezeichneten Grafiken. Das Land Azur befindet sich in einer misslichen Lage, es wird von den bösen Urlag heimgesucht. Der kleine Greak wird von Spähern einer Siedlung gerettet und will dafür helfen, ein Luftschiff für die Flucht der Bewohner startklar zu machen. Noch wichtiger ist ihm die Suche nach seinen beiden Geschwistern. Im ersten Viertel des rund achtstündigen Spiels macht Ihr Euch mit Greaks Fähigkeiten vertraut: mit dem Schwert zuhauen, Doppelsprung, Rohstoffe zum Kochen sammeln und Rätsel lösen. Mit Schwester Adara an seiner Seite wachsen die Möglichkeiten, denn sie beherrscht einen Schwebesprung, kann länger tauchen und magische Projektile schießen, was den Zugang zu neuen Abschnitten ermöglicht. Wenn schließlich im letzten Viertel Bruder Raydel dazustößt, blockiert er mit seinem Schild Energiestrahlen oder entwaffnet Feinde und katapultiert sich per Greifhaken über Abgründe.

Mit gedrückter Schultertaste lenkt Ihr alle drei Geschwister auf einmal, per Steuerkreuz wechselt Ihr. Durch geschickten Einsatz ihrer jeweiligen Stärken bahnen sich die Geschwis­ter auf vielfältige ­Weise gemeinsam ihren Weg durch ­verschiedene Themenwelten, die jeweils mit eigenen Fallen und Gemeinheiten aufwarten. Aufmerksame Spieler entdecken zudem Schreine und erledigen Bonusaufgaben, um die Ausdauer zu steigern und neue Attacken zu lernen. Praktisch: Lasst Ihr die Geschwis­ter zurück, wehren sie sich bei Angriffen selbstständig.

Zurück
Nächste
neuste älteste
D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

War eins meiner Geburtstagsspiele auf der Xbox von meinen Eltern.
Eher aus Sammlersicht, weil ich vermute, dass die Auflage nicht super hoch ist 😀

Spielerisch sah es aber zumindest so interessant aus, dass ich es haben wollte.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Ich habe es mir nach dem Test in der M!Games mal auf die Wunschliste gepackt. Die Grafik spricht mich sehr an und das Gameplay könnte auch meins sein. In einem Sale werde ich sicherlich zuschlagen.

Tabby
I, MANIAC
Intermediate (Level 1)
Tabby

Grafisch fand ich das Spiel in der Demo ziemlich stimmig, leider hatte mir aber diese Lost Vikings Ausrichtung im Gameplay nicht so gut gefallen.