Harvest Moon: Friends of Mineral Town – im Klassik-Test (GBA)

1
1072
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Raphael Fiore meint: Hockt der Bauer auf der Leiter, weiß er bestimmt bei Harvest Moon nicht weiter: Denn das vielseitige Hofleben ist gehörig anspruchsvoll und beispiellos durchdacht. Nachdem Ihr Euch eine Küche gekauft habt, dürft Ihr etliche Mahlzeiten zubereiten, mit denen Ihr z.B Kochwett­be­werbe gewinnt. Auch die Detailverliebtheit bei den süßen Single-Damen mit all ihren Vorlieben und dem Liebesindikator verzaubern Euch. Daneben gibt es etliche Vorteile gegenüber den GBC- und SNES-Vorgängern: die simplifizierte Steuerung, die Möglichkeit, überall zu speichern sowie die vielen Minispiele. Schließlich erhaltet Ihr via Verlinkung zur Game­cube-Version attraktive Gimmicks wie z.B. Besuch aus Mineral Town und ein wunderschönes Häuschen an der Küste – klasse!

Anspruchsvolles, erstaunlich durchdachtes Bauernhof-RPG mit mühsamem Einstieg.

Singleplayer82
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste
neuste älteste
Tabby
Gast

Ich finde den Pixel Look hier deutlich sympathischer als die doch recht sterile Grafik im Remake.