Hot Wheels Velocity X – im Klassik-Test (PS2)

0
107
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Neben Gamecube-Besitzern werden auch PS2-Zocker von THQ mit einer verqueren Umsetzung ihrer Miniauto-Lizenz beglückt: Statt aus den Mattelflitzern ein ordentliches ‘normales’ Rennspiel zu schnitzen, dreht sich in Hot Wheels Velocity X alles um futuristische Mini-Missionen – seid rechtzeitig am Ziel, zerstört bestimmte Bauwerke oder eliminiert Eure Gegner.

Dank schwächelnder Steuerung, nerviger Kamera und dröger Optik hält sich die Motivation allerdings in engen Grenzen. Da helfen auch eingestreute Tricks nichts mehr, zumal im Gegensatz zum Würfel im Splitscreen nur noch zwei Teilnehmer ran dürfen.

Tristes Action-Rennspiel, das mit wirren Aufträgen bald langweilt.

Singleplayer43
Multiplayer
Grafik
Sound