ICEY – im Test (Switch)

0
710
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Michael Herde meint: Wer ICEY nur ruck, zuck durchspielt, verpasst, was es besonders macht: Auf eigene Faust abseits vom Weg zu erkunden und dem meckernden Erzähler zu lauschen, ist ein Fest. Auch nach mehrmaligem Durchspielen entdecke ich neue Geheimnisse und skurrile Ideen. Schade nur, dass das Spiel nicht sonderlich umfangreich ist und ich die Geschichte wohl nicht ganz verstanden habe. Die Präsentation passt, das Kampfsystem ist nicht zu komplex, aber auch nicht nur simples Knöpfchenhämmern. Mein einziger Kritikpunkt: Manche Gegner jonglieren mich durch die Luft und richten mehrmals Schaden an, ohne dass ich etwas dagegen tun könnte. Das fühlt sich unfair an und frustriert auf hohen Schwierigkeitsstufen.

Spielerisch routinierte Action mit clever-witzig inszenierter Meta­ebene voller erzählerischer Kniffe.

Singleplayer81
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste