Just Cause 4 – im Test (PS4 / Xbox One)

6
2724
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:,
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Ich schlendere gemütlich durch die Landschaft von Solís und sauge alle Eindrücke des fiktiven südamerikanischen Inselstaats in mich auf. Während am Horizont die Sonne hinter einem Berggipfel verschwindet, empfängt mich eine wogende Gras­ebene mit saftig grünen Halmen. Links von mir höre ich das Meer rauschen, begleitet vom Geschrei eines Möwenschwarms, der nur wenige Augenblicke später in den Rotorblättern eines Kampfhubschraubers zu seinem finalen Gesang ansetzt. Mein Blick gleitet weiter zu einem gewaltigen Tornado, dessen idyllisch-infernalen Lärm ich leider durch die große Entfernung nur erahnen kann. Trümmer, Fahrzeuge, Menschen und Tiere wirbeln in ihm herum, tanzen miteinander wie ein Schwarm balzender Mücken bei Unwetter. Der Anblick ist wunderschön, ich liebe die Natur! Ich könnte vor Freude nackt durch die Prärie tanzen, die Welt umarmen und Bäume ausreißen! Da ich mich mitten im virtuellen Spielplatz von Just Cause 4 befinde, setze ich den letzten Teil davon direkt in die Tat um:

  • Schritt 1: Ich zücke den Greifhaken und tackere einen Ballon an die nächste Tanne. Parallel platziere ich eine kleine Schubdüse.
  • Schritt 2: Ein einsames Ölfass in der Nähe geht via Seil den Bund fürs Leben mit der Tanne ein.
  • Schritt 3: Da das gute Stück bei genauerer Betrachtung locker über 200 Jahre auf dem Kerbholz hat, wiederhole ich Schritt 1. ­Sicher ist sicher.
  • Schritt 4: Ich überprüfe die Umgebung, damit ich nichts ­übersehe. Zwei Kühe, die sich innerhalb des Radius befinden, binde ich vorsichtshalber mit an meine Konstruktion.
  • Schritt 5: Ich wiederhole mehrmals Schritt 1 und vergewissere mich, dass alle biologischen Komponenten fest verbunden sind.
  • Schritt 6: Ich zünde die Schubdüsen und lehne mich entspannt zurück, während die Tannen-Kuh-Rakete munter muhend in den Himmel steigt.

Angesichts dieses wunderschönen Spektakels wische ich mir eine kleine Träne aus dem Augenwinkel, zerre den cleveren Hubschrauberpiloten, der mittlerweile auf mich aufmerksam geworden ist, aus seinem vorbei­fliegenden Vehikel und schwebe wie einst Superman dem Sonnen­untergang entgegen. Warum? Just (be)cause, einfach so – weil ich es kann.

Zurück
Nächste
5 Kommentatoren
CaptainFuture01MaverickChrisKongdaMattRudi Ratlos Letzte Kommentartoren
neuste älteste
CaptainFuture01
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
CaptainFuture01

Teil 2 fürn 5er gekauft und auf ne echte Perle und GTA-Alternative gestoßen.Teil 3 war bombastischer,cinematischer und chaotischer und Teil 4 wirft jetzt das Basen erobern raus und legt ein bischen mehr Wert auf ein runderes Gameplay,ich liebe diese Spielereihe und ich will auch gar nix moderneres,anderes oder sonstwas vermurkstes…..was dabei rauskommt,sieht man ja bei diversen Spieleserien…..

Greetz

Cap

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Hab bei teil 3 durch ps plus mal reingeschaut.
War für mich genauso wie mad max ein totaler rohrkrepierer.
Selten so einen käse gespielt.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Nun ja, mit dem Wingsuit kam in Teil 3 halt noch mal ein cooles und sinnvolles neues Gadget.

Nicht so cool wie die Ladezeiten, welche der Hauptgrund für mich war, die Finger vom Spiel zu lassen. Schade, Teil 2 machte so viel Spass. Aber irgendwann hat man sich daran satt gespielt. Ich glaube nicht, dass Teil 3 oder 4 die interessanteren Missionen bieten.

daMatt
I, MANIAC
Profi (Level 1)
daMatt

Nun ja, mit dem Wingsuit kam in Teil 3 halt noch mal ein cooles und sinnvolles neues Gadget. Wogegen sich Teil 4 einfach nur nach “more of the same” anfühlt und nix interessantes neues mit einbringt. Das extreme Wetter hatte nie wirklich auch nur einen Hauch von Einfluss auf das Gameplay – außer in einer Hand voll, weniger Story Missionen – als uns die PR im Vorfeld weiß machen wollte.

Auch hat mir die reine Zerstörung und die Open-World Elemente in JC3 persönlich viel mehr Spaß gemacht.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Rudi Ratlos

Auch eine Serie, die von Teil zu Teil egaler wird. Bin überhaupt überrascht, dass es jetzt schon vier Teile gibt, eigentlich war nach Teil 2 schon alles gesagt.

daMatt
I, MANIAC
Profi (Level 1)
daMatt

Im direkten Vergleich zwischen Teil 3 und 4 würde ich Teil 3 vorziehen.
Beide Spiele machen für sich absolut Spaß. Aber wer dachte, dass Collectible Zeugs sei in JC3 sei schon übertrieben, der hat Teil 4 mit den unzähligen, nutzlosen “Challenges” (die alles andere als Herausfordernd sind” nicht gespielt.