NBA Jam 2000 – im Klassik-Test (N64)

0
515
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Zurück zu den Wurzeln: Nach einjähriger Pause steckt in NBA Jam wieder der ‘Two on Two’-Modus, der die Basketball-Serie vor sechs Jahren populär machte. Mit simpler Steuerung (Passen, Werfen, Schubsen, Turbo) und hyper-spektakulären Slamdunks ist dieser Part mehr Action- denn Sportspiel. Doch keine Bange, die Basketball-Simu­la­tion hat Acclaim nicht vergessen. Ihr spielt in Original-Teams Freund­schafts­match, Playoffs oder Saison. Hier beherrschen Eure NBA-Recken mehr Aktionen: Per Knopfdruck spielt Ihr den Ball durch die Beine oder schirmt ihn mit Eurem Körper ab. Hat der Gegner das Spiel­gerät, versucht Ihr einen Steal oder schubst Euer Opfer von den Beinen. Mit Icon-Passing, Icon-Defense und Ingame-Stra­te­gien zieht Ihr ein überraschendes An­griffs- und Verteidigungsspiel auf.

Für Ab­wechslung vom Liga-Alltag sorgen Drei-Punkte- und Freiwurfwettbewerb – leider sind mehrere Werfer gleichzeitig nicht erlaubt. Die Optionen muten spärlich an, Wesentliches vermisst Ihr aber nicht. Ihr dürft Bilder und Statistiken aller NBA-Spieler begutachten und eigene Bas­ketball-Cracks basteln. Die Matches werden von einem englischsprachigen Kom­men­tator begleitet.

Zurück
Nächste