Obduction – im Test (PS4)

0
827
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

1993 erschuf Cyan mit Myst den Prototypen für ­Adventures, in denen viel erkundet und ansonsten wenig getan wird – quasi ein Walking Simulator mit indirekt erzählter Story. Auch das neue Werk behält diese Werte bei, hier müsst Ihr Euch noch mehr als bei den modernen Kollegen üblich Hinweise erarbeiten und zunehmend fordernde wie kryptische Rätsel durch einfache Interaktionen erledigen. Das ist nicht so zugänglich wie etwa ein Gone Home, aber reizvoll, wenn man sich darauf einlässt. Außerdem interessant: Demnächst folgt ein VR-Patch für ein intensiveres Mittendrin-Erlebnis.

Rätselhaftes Abenteuer, das moderne Walking-Simulatoren mit kryptischem ”Myst”-Gefühl kombiniert.

Singleplayer67
Multiplayer
Grafik
Sound