Panzer Dragoon: Remake – im Test (Switch) * UPDATE nach Patch V1.3

59
2909
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

UPDATE nach Patch V1.3: Mitte Mai erschien ein umfangreicher Patch, für den eine gewaltige Menge an teils großen Verbesserungen versprochen wurde – und tatsächlich erfüllt er auch (fast) alles: Die Bildrate wurde per optionalem Performance Modus von 30 auf (fast immer) stabile 60 fps angehoben, was das Geschehen wesentlich geschmeidiger macht. Im Gegenzug sinkt allerdings die Auflösung, was auf größeren TVs schon etwas auffallen kann – trotzdem ist das die eindeutig zu bevorzugende Alternative.

Ebenfalls massiv verbessert wurden die Steuerung, die nun ohne spürbare Lags reagiert, und das Aufschaltsystem der Zielerfassung. Euer Drache liegt zudem jetzt spürbar ruhiger in der Luft und die Farbgebung fällt in einigen Passagen weniger grell aus als zu Beginn. Weitere Vorzüge des Patches: Die Endlos-Episode 0 des Originals ist nun mit dabei und die “Pandora’s Box”-Boni werden nicht erst nach Durchspielen auf dem hohen Schwierigkeitsgrad freigeschaltet.

Kurzum: Panzer Dragoon: Remake ist nun endlich in der Form, die es eigentlich gleich zur Veröffentlichung haben sollte. Spielerisch wird natürlich immer noch eher durchschnittliche Kost geboten, aber das liegt nunmal an der Natur der Vorlage – eine deutliche Aufwertung von den ursprünglichen 51% hat es sich aber durchaus verdient.

*

Der “alte Test”:

Hoffentlich habt Ihr eine rosa Retrobrille zur Hand, denn die kann man hier gebrauchen. Die erste Episode des Saturn-Rail-Shooters war 1995 noch eher rudimentär, aber eine gelungene Blaupause für die (besseren) Nachfolger und sie überzeugte mit ihrem Stil.

Den hat das Remake trotz manch eigenwilliger Farbgebung einigermaßen erhalten, aber unerklärliche neue Macken hinzugefügt: Die Steuerung fühlt sich träge an, die Zielerfassung ist arg pingelig, Euer Drache wackelt bei jedem Flügelschlag nervig herum und die Ladezeiten sind beträchtlich – da müssen auch knallharte Fans schlucken.

Ordentliche Neuauflage des Saturn-Klassikers, die nach einem umfassenden Patch fast alle der anfänglichen Probleme behoben hat.

Singleplayer63
Multiplayer
Grafik
Sound
neuste älteste
JACK POINT
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JACK POINT

greenwadegreenwade

“dadurch spielt man das spiel der hersteller mit und akzeptiert unfertige spiele.”

Machen wir das nicht alle? Oder hast Du nie ein Spiel zum Launch gekauft oder wenn nicht da schon, dann später als Neuware (statt gebraucht), obwohl da vieles nicht gesundgepatcht wurde oder bei manchen niemals mehr nachgepatcht werden wird?

Du hast also kein Spiel mehr seit der Xbox 360 oder genau genommen der ersten Xbox mehr neu gekauft? Siehst, dann hast Du es auch akzeptiert oder hast Du bei jedem Spiel von Interesse an den Hersteller geschrieben/ihn angerufen, dass Du es nur kaufen wirst, wenn es so “fehlerfrei” sein wird wie es bis zum Gamecube noch war?

Also ich kann da für mich sprechen, dass ich zwar fast nie Spiele zum Launch kaufe und daher hätten sie für mich sowieso ruhig länger in Entwicklung sein können. Und wenn ich sie später mal nicht gebraucht, sondern als günstige Neuware kaufen, dann brauchts mir auch nicht so leid tun, nein darf es mir auch nicht, denn dann bekomm ich halt ein vielleicht gepatchtes Spiel oder auch nicht, aber wenigstens gleicht der Preis den entstandenen Ärger aus.

@All:

Da komm ich doch gerade ins Studieren:

Im Grunde könnte man ja heute alle Tests in Frage stellen, denn sind nicht die Masse der Spiele im Grunde glorifizierte Beta-Versionen? Im Grunde müsste die Nachkritik-Rubrik oder eine Patch-Rubrik eigentlich heute den größten Teil ausmachen. Da man in den Konsolenmenüs ja immer auch null Infos zu Fehlerbehebung/Änderungen und Co. erhält, wär das auch ein schönes Dokumentationswerk innerhalb einer Zeitschrift, aber natürlich würden Ulrich & Co. einen Herzkasper vom dauernden Patch-Notes kopieren und Nachtesten bekommen.

Schon auch lustig, wie schnell man oder langsam man heute auf Mundpropaganda-Empfehlungen reagieren muss. Der Bug vor dem gestern noch gewarnt wurde, kann heute schon kein Problem mehr sein und die Auslegung eines Spielfeatures oder Balance eines Gegenstandes oder sonst was kann morgen schon so herabgesetzt oder plötzlich was Anderes overpowered gemacht worden sein.

Auch wenn schon Patches, dann doch bitte wie früher auf dem PC mit ChangeLog/Read Me und manueller Installiermöglichkeit, Speichermöglichkeit der exe-Datei eines Patches für “die Ewigkeit” durch Brennen auf Disk oder immer auf mehreren Datenträger und weiterkopieren bevor die alten Speichermedien wo er drauf ist kaputt gehen oder Patch-Degrading-Programm oder manuelle Änderungen in “.ini”-Dateien oder gar Fanpatches…ach mehr wie PCs zu werden könnte für Konsolen neben tatsächlich existierenden nicht genannten Vorteilen auch weitere Vorteile bringen.

So wäre dann dieser unsäglicher Patch-Wahnsinn den wir ja seit Jahren alle unterstützen auch besser erträglich.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Die Sinnhaftigkeit für den Konsumenten ist ausschlaggebend, darum existiert der Test schließlich. Was sich greenwade wünscht, lässt sich mit einem Produkttest nicht vereinbaren, ohne dabei die eigentliche Zielsetzung eines solchen Tests zu untergraben, den Leser zu informieren bzw. beraten.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Es bildet ja auch einfach den Zustand zu dem Zeitpunkt, ohne dass man jetzt über die Sinnhaftigkeit für Konsument und Hersteller nachdenken braucht. Das ergibt sich ja aus der Sache.
Warum Produkte mit solchen Mängeln rausgelassen werden ist unverständlich. Insbesondere, wenn sie dann ja gepatched werden. Sprich der Aufwand ist sowieso da, aber allfällige Einbussen aufgrund schlechter Tests können dann auch nicht mehr kompensiert werden. Dass mal was unbemerkt bleibt, ist verständlich. Aber das scheint hier wohl kaum der Fall zu sein.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Spielt eigentlich keine Rolle, wann der Test aktualisiert wird (im Sinne einen Abstand zu wahren, wie es hier gewünscht wird). Der Leser verfügt über die nötigen Informationen, um seine Entscheidung treffen zu können – sei es aus pragmatischer Sicht (Kaufzeitpunkt) oder um seiner eigenen Agenda die Treue zu halten, solche Titel zu boykottieren: Ist-Zustand zu Release und nach dem Patch sind bekannt.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

@ ulrich
mea culpa. im bezug auf den Panzer Dragoon Remake nachtest nehm ich meine kritik teilweise zurück. an meiner generellen meinug zu dem thema änder das aber nichts.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Ein Test ist ja immer eine Momentaufnahme, bei dem der aktuelle Kenntnistand massgebend ist. Das betrifft ja auch überholte Spielkonzepte und die damit verbundene Kritik. Und die gabs von Seiten MGames ja bei vielen Remastern, z.B. Turok und auch völlig zu recht. Wenn ein Hersteller am Markt seine alten “Schätze” neu vermarkten will, müssen die sich aktuellen Standards stellen oder halt mit den schlechteren Wertungen leben. In Tests wird ja in aller Regel auf diese Umstände hingewiesen.

Steppberger
Super-M!
Profi (Level 2)

“gegen den klassischen nachspielbericht in der gedruckten maniac ein, zwei monate nach release, hab ich nichts einzuwänden. aber einen onlinetest, zeitnah inklusive wertung zu korrigieren, finde ich ist ein schritt in die falsche richtung. dadurch spielt man das spiel der hersteller mit und akzeptiert unfertige spiele.”

Bei so einer Argumentation kriege ich Schädelweh vom vielen Kopfschütteln angesichts des abstrusen Gedankenkonstrukts, die ihr zugrunde liegt.

Erschienen ist Panzer Dragoon: Remake übrigens am 26. März. Wie lang ist das her, so… ein, zwei Monate?

wolfe
I, MANIAC
Profi (Level 1)
wolfe

Ich kann Jack Point da nur zustimmen. Wir leben eben nicht mehr in den 90ern, nichts ist mehr in Stein gemeisselt. Und wenn sich ein Entwickler wirklich bemüht ein mässiges Produkt zu polieren – wieso sollte man das nicht honorieren? Man kauft sich das Spiel eben dann, wenn es den eigenen Ansprüchen genügt. Und wie sollte man davon Wind bekommen, wenn es keine Nachtests geben würde?

JACK POINT
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JACK POINT

Ich finds beidseitig klasse, also von Ulrich und vom Entwickler. Man kann auch nicht immer sagen, ob nicht der Hersteller den Entwickler zu sehr auf ein Releasefenster gedrängt hat, wobei ja hier die Veröffentlichung sehr überraschend passierte.

Aber jedenfalls ist es doch klasse, dass sich offenbar (ja, ich habs immer noch nicht gekauft) die Käufer doch noch über eine starke Überarbeitung freuen können und dass Ulli sich die Zeit eben auch nimmt, das nachzutesten, weils so einschneidende Verbesserungen sind. Und außerdem kann das ja auch für die Leute interessant sein, die auch schon die One- oder PS4-Version für sich abgeschrieben hatten. Und es steht ja immer noch der alte Test und die alte Wertung da- es wird ja nichts unter den Tisch gekehrt.

Auch wenn der Schaden sicher getan ist und das wohl zurecht, aber wie oft wird da in solchen Fällen schnell gar nichts mehr großartig nachgebessert und wenn hier auch noch vollmundige weitreichende Verbesserungen auch so umgesetzt werden wie angekündigt, dann hat auch das Lob verdient. Selbst von mir altem Dauernörgler. Denn wenn keiner mehr nach dem Release von irgendwas spricht, ja dann braucht man sich ja nicht auch noch anstrengen, aber vielleicht kauft´s jetzt doch der eine oder andere weil davon hört. Und dann sollte der Hersteller schon mal checken, warum es plötzlich doch noch ein paar Leute kaufen…

@Sir Lancelot:
Driveclub ist ein super Beispiel. Hatte nur Schlechtes gehört und dann in den letzten Tagen wo es online war ausgiebig gezockt und man war oder jetzt noch der Offline-Anteil ist dermaßen geil, dass man das schon würdigen muss, dass es nachträglich so stark verbessert wurde- obwohl es verkaufstechnisch da eh schon rum ums Eck war.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

(…) dadurch spielt man das spiel der hersteller mit und akzeptiert unfertige spiele.

Wer was akzeptiert, liegt am Ende immer noch beim Konsumenten selbst.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

“Kein Nachspiel bringen um die Hersteller und Entwickler zu bestrafen?
Keine Leser – Service mehr in der M!? Wo für das denn noch hin?”

gegen den klassischen nachspielbericht in der gedruckten maniac ein, zwei monate nach release, hab ich nichts einzuwänden. aber einen onlinetest, zeitnah inklusive wertung zu korrigieren, finde ich ist ein schritt in die falsche richtung. dadurch spielt man das spiel der hersteller mit und akzeptiert unfertige spiele.

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

@Max Snake
Finde ich super.
Gerade für Sammler ist sowas natürlich vorbildlich.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Zack1978Zack1978 Bei Skullgirls wurde die Disk auf paar Monaten verschoben, wegen zwei neue Charakteren dazu kam.

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

Ich finde es immer doof, wenn Spiele unfertig rausgehauen werden, wobei ich es bei reinen Download-Titeln weniger tragisch finde.
Hier scheint ja der Patch bei der kommenden Retail-Version zumindest mit auf dem Modul zu sein (habe ich gelesen).

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Kein Nachspiel bringen um die Hersteller und Entwickler zu bestrafen?
Keine Leser – Service mehr in der M!? Wo für das denn noch hin?

Gast
n00b

ich erkenne die arbeit und leidenschaft diesen test zu überarbeiten an. grundsätzlich finde ich es aber nicht gut nachzutesten. spiele die unfertig veröffentlicht werden sollten meiner meinung nach unbedingt mit einer entsprechenden wertungen abgestraft werden. wenn sich nachtests etablieren, sinkt die hemmschwelle spiele unfertig auf den markt zu werfen noch weiter.

Na, der Schaden ist bereits angerichtet und der Ruf des Spiels ruiniert. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass es Spiele nie wirklich geholfen hat sie in gute Spiele nachzupatchen. Siehe Driveclub, No mans Sky etc.
Es ist im Interesse der Publisher dass Spiele von Anfang an gut wegkommen.
Daran ändern Nachtests gar nichts.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Ein Mi Mi Mi Test nur für Mi Mi Mi Leser wäre blöd.

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Selbstverständlich möchte ich über solche Patches informiert werden.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

ich weiß nicht. ein test soll mir bei der kaufentscheidung helfen und nicht versuchen die publisher zu erziehen. abgesehen davon glaube ich nicht dass sowas so einen impact hat.

Steppberger
Super-M!
Profi (Level 2)

Bei Spielen, die in der “unfertigen” Fassung gar nicht mehr kauf-/spielbar sind für potenzielle neue Interessenten, wäre ein bockige Totalverweigerung gegenüber einem Nachtest total daneben.

Vor allem, wenn es gleich solche Diskepreanzen gibt wie hier, was ja bei aller Patch-Flut trotzdem ausgesprochen selten vorkommt.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

ich erkenne die arbeit und leidenschaft diesen test zu überarbeiten an. grundsätzlich finde ich es aber nicht gut nachzutesten. spiele die unfertig veröffentlicht werden sollten meiner meinung nach unbedingt mit einer entsprechenden wertungen abgestraft werden. wenn sich nachtests etablieren, sinkt die hemmschwelle spiele unfertig auf den markt zu werfen noch weiter.

MadMacs
I, MANIAC
Maniac
MadMacs

Ich werde es mir, trotz der Wertung, auf der XBOX oder PS4 holen. Ich habe einfach Lust drauf.
Panzer Dragoon 2 Remake wäre mir trotzdem lieber. Teil 2 gibt einfach mehr her.

Illstar
Mitglied
Anfänger (Level 2)
Illstar

Großes Lob an das Maniac Team, das ihr bei einem Spiel welches nicht der UltraAAA Blockbuster ist, euren Test noch mal nach justiert. Ich finde es toll dass ihr euch diese Mühe macht.
Inhaltlich unterschreibe ich das aus dem Bauch heraus voll. Vor dem Patch hat sich das Spiel sehr komisch angefühlt und ich habe es zur Seite gelegt. Nach dem Patch noch mal versucht, durchgespielt, war ok, deinstalliert. Nichts besonderes, aber ich habe auch keinen. Bezug zum Original.
PD Orta auf der 360 habe ich ebenfalls neulich erworben. Das finde ich besser soweit ich bisher gespielt habe.

BruceBanner
Mitglied
Anfänger (Level 3)
BruceBanner

Danke für das Update 🙂

Es haben sich aber ein paar Typos eingeschlichen…

JACK POINT
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JACK POINT

Ulrich SteppbergerUlrich Steppberger
Ah, klasse von Dir hier zum Thema nochmals was zu hören.

Was, bessere Framerate als im fertigen Spiel? Na das ist ja krass… Ach und jetzt bekommt es dann auch die 60fps, wenns wahr ist…

Weiß man denn eigentlich wann die anderen Versionen rauskommen? Ich dachte ich hätts mal iregndwo gehört, aber find nix dazu.

Steppberger
Super-M!
Profi (Level 2)

Wenn der Patch mal da ist, schaue ich auch noch einmal drauf, was sich wirklich getan hat und wieviel von den Versprechungen tatsächlich umgesetzt wurden.

Denn eins ist ja nun offensichtlich, wenn man sich die Liste der angekündigten Verbesserungen anschaut: Der Zustand, in dem das ursprünglich veröffentlicht wurde und der auch noch nach dem ersten Patch weitgehend Bestand bis jetzt hat (darauf basiert schließlich auch der Test), ist irgendwo zwischen halb-fertig und Frechheit anzusiedeln.

Und dass der Trailer im Direct direkt vor der Veröffentlichung mal eben mit 60 fps gelaufen ist, kann man auch als dreist bezeichnen.

Orta gibt es aktuell auf der Xbox One für 5 Euro (oder einfach im Game Pass) – das wurde zwar X-optimiert, ist aber auch so schon optisch und spielerisch um Welten besser als dieses Remake zum Bruchteil von dessen Preis. Und mit Rez möchte man dieses Ding hier erst gar nicht in einem Satz nennen, weil das eine Beleidigung für Mizuguchis famoses Werk wäre.

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

Hm, wenn die Patches bei der Retail-Version mit auf der Cartridge sein sollten, wäre sie für mich doch noch eine Überlegung wert.

Smart1986
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Smart1986

SonicFanNerdSonicFanNerd
Das war dann wohl ich. Ich bleibe auch dabei. Mir hat die GamesCom Demo letztes Jahr gefallen (war nur das erste Level), bin aber auch generell ein Fan von Railshootern und Titeln mit Arcade Feeling. Nostalgie zum Titel habe ich übrigens nicht, da ich es auf dem Saturn leider nie besessen habe, jedoch hab ich Orta auf der ersten XBox damals echt gerne gezockt.

Die Retail von LRG hab ich somit mit Freude vorbestellt und freue mich darauf (auch das die Patches auf der Retail bereits drauf sein werden).

Ich sehe Wertungen aber generell nur als Tendenzen an. Wenn ich mit einem Spiel meinen Spaß habe (auch bei dem ebenfalls genannten Berserk, zu dem ich auch eine Review auf Amazon verfasst habe), dann spielt die Wertung für mich eine untergeordnete Rolle.

~ MfG Smart1986 ~

JACK POINT
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JACK POINT

belbornbelborn
“Ich kann ja einiges nachvollziehen was du schreibst(…)”
Danke! 🙂

Ich kaufs mir ja, aber für diesen Preis höchstens für PS4 oder One. Auf der Switch wär mir das Spiel allerhöchstens 10€ wert.
Hab grad nach dem Release-Datum der anderen Versionen gesucht und das hier über einen Patch entdeckt:
https://www.eurogamer.de/articles/2020-04-24-panzer-dragoon-remake-auf-switch-bekommt-60fps-hd-rumble-und-einiges-mehr-per-update

Es soll da u.a. Folgendes dabei sein:

“(…)Eingabe-Lag reduziert, Drehungen verbessert
Bewegungssteuerung
(…)
Mehrere Buttons zum Feuern und Anvisieren
Auto-Lock-System als Option
Neuer Spielmodus
Neue Gameplay-Optionen
(…)
Animationen des Drachen überarbeitet(…)”

Also scheint sich einiges zu verbessern.

belborn
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
belborn

@JackPoint
Ich kann ja einiges nachvollziehen was du schreibst vor allem das du einem Spiel die Chance gibst wenn es dir zusagt und es keine so gute Bewertung bekommen.Ich denke da bei mir an Bards Tale 4
ABER DANN
Warum kaufst du dir nicht einfach das verdammte Spiel und dann kannst du sagen ob PD wirklich diese Bewertung verdient hat?