Perchang – im Test (Switch)

0
171
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

In über 50 Levels seht Ihr zunehmend komplexere mechanische Apparate, bei denen einzelne Komponenten rot oder blau markiert sind – die ­lassen sich mit der entsprechend zugeordneten Schultertaste an- und ausschalten. Eure Aufgabe: stetig aus einem kleinen Rohr kullernde Metallkügelchen in ein Ausgangsloch zu befördern.

Der Weg dorthin ist schnell begriffen, die Ausführung verlangt aber schon bald sehr viel Fingerspitzengefühl, weil nur mit fein dosiertem und exakt koordiniertem Einsatz der Geräteteile der Erfolg winkt. Wer zu Hektik, Nervosität oder Ungeduld neigt, sieht kein Land.

Trügerisch einfach scheinender Geschicklichkeits-Knobler, bei dem es auf feinfühliges Timing ankommt.

Singleplayer76
Multiplayer
Grafik
Sound