Piczle Lines 2: Ins Puzzleversum – im Test (Switch)

0
279
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Die Fortzsetung des klugen Knoblers funktioniert im Prinzip fast extak so wie der erste Teil, darum übernehmen wir an dieser Stelle kurzerhand die relevanten Erklärungen des damaligen Tests:

“In einer Art Schachbrett sollt Ihr bunte Zahlenpaare mit Linien verbinden, die genau so lang sind wie die angegebene Ziffer – und natürlich so, dass alle Felder ohne Überschneidungen befüllt werden. Das hört sich schlicht an, ist aber ähnlich spaßig und motivierend wie Picross, nur weniger kompliziert, zudem lassen sich Fehler leichter korrigieren.”

Neu sind diesmal neben tonnenweise neuen, teils deutlich größeren Puzzles unter anderem zahlreiche Komfort- und Hilfsfunktionen inklusive einer immens praktischen, optionalen Fehlersuche – trotz der können die XXL-Aufgaben allerdings hier und da ziemlich mühsam geraten. Dass zudem die Musik nun nicht mehr nach Sekunden Ohrenbluten verursacht, ist ein nicht zu unterschätzender Fortschritt. Kurzum: Wer gerne knobelt, bekommt hier immens viel Unterhaltung für sein Geld.

Motivierender Linienzieh-Knobler mit massig Umfang, Touchsteuerung und klugen Detail-Verbesserungen.

Singleplayer82
Multiplayer
Grafik
Sound