Powerdrome – im Klassik-Test (Xbox)

1
564
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Auch auf der Xbox geht die Fortsetzung des Zukunftsraser-Urahns an den Start: Wie auf der PS2 flitzt Ihr mit Schwebegleitern über 19 Kurse und beharkt Euch ausnahmsweise friedlich mit bis zu sieben Kontrahenten. Da Waffeneinsatz verboten ist, helfen herzhafte Rempler oder der Turbo, der sich durch fehlerfreies ­Fahren auflädt.

Grafisch und akustisch fällt die Xbox-Version ein Stück ordentlicher aus,  außerdem dürfen nun vier Leute im Splitscreen ran. Xbox-Live-Rennen gibt’s theoretisch auch – sofern Ihr ­jemanden online findet…

Stylisch aufgemachte Zukunfts­raserei ohne viel Schnickschack.

Singleplayer73
Multiplayer
Grafik
Sound
neuste älteste
Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Lincoln_Hawk

Argonaut gibts glaube ich auch seit gut 15 Jahren nicht mehr ..oder haben die sich wieder neu gegründet?