Prinny Presents NIS Classics Volume 3 – im Test (Switch)

1
948
Zurück
Nächste

Meinung

Daria Varfolomeeva meint: La Pucelle mochte ich schon damals. Das Spiel mag Macken haben, aber der Humor ist super und die starke Heldin Prier durfte nicht umsonst als versteckter Boss in Disgaea wieder auftreten. Bei Rhapsody finde ich es schade, dass die beiden Nachfolger nicht mit an Bord sind – alleine fühlt es sich eher wie ein Bonus an denn ein großer, vollwertiger Release. Aber vielleicht kommt da ja später noch mehr. Ein Lob gibt es aber für die dieses Mal viel bessere technische Umsetzung – weiter so!

Zurück
Nächste
neuste älteste
belborn
I, MANIAC
belborn

Rhapsody ist mir von der PS1 als ganz nett in Erinnerung geblieben.Heute würde ich belanglos sagen.
La Pucelle hatte ich als Einziges von den NIS Strategies gezockt.Zwar weit gespielt,aber irgendwie auch gemerkt,die NIS Sachen und der Humor sind nicht so meins