Psychic Force 2 – im Klassik-Test (PS)

0
264
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Ziemlich abgehoben, die psionisch begabten Psychic Force 2-Recken. Anders als die durchschnittlichen Prügel-Protagonisten stehen die ‘Psychiccer’ nicht mit beiden Beinen auf der Erde, sondern fliegen durch eine würfelförmige Arena. Insgesamt zehn Charaktere bekämpfen sich freischwebend mit zwei verschiedenen Standardschlägen sowie zahlreichen psionischen Spezialattacken. Beim Einsatz überirdischer Fähigkeiten solltet Ihr jedoch immer Eure Energie­reserven im Auge behalten. Feuerbälle und Energieblitze kosten Kraft, die Ihr zeitraubend wieder auffüllen müsst. Um feindlichen Geschossen auszuweichen, könnt Ihr per Knopfdruck durch die Arena sprinten, hakenschlagend auf Aus­weichkurs gehen oder einen Schutz­schild aufbauen. Auskunft über den Zustand Eures Kämpfers gibt ein Balken am Bildrand: Werdet Ihr getroffen und verliert an körperlicher Gesundheit, so bietet der Energie­balken Platz für die knapp bemessene Psycho-Power.

Neben diversen Standard-Spiel­modi wie Survival-, Group- oder Versus-Battle ist vor allem der ‘Enhance’-Mode interessant. Hier bekommt Ihr für Kämpfe Erfahrungspunkte gutgeschrieben, mit denen Ihr die Fähigkeiten Eures Charak­ters verbessert.

Zurück
Nächste